22 – 28 Apr 13 // Wem gehört die Stadt? – 7 Tage Architektur // Orangelab Berlin

Wem gehört die Stadt?

Vorträge und Diskussionen bei 7 Tage Architektur von Montag 22. bis Sonntag 28. April 2013 // Jeweils 19:00  – 21:00 Uhr

Das Orangelab findet bereits seit Montag abend statt. Bei der einwöchigen Veranstatung im CB.e Haus am Ernst-Reuter-Platz werden täglich verschiedene Themen rund um die Frage Wem gehört die Stadt diskutiert: Heute abend dreht sich alles um Innerstädtisches Wohnen u.a. in Moabit, weitere Themen sind Architektur als Erweiterung des Stadtraums, im Zusammenhang mit Denkmalpflege, Digitalisierte Formen der Teilhabe, Staatsarchitektur der Berliner Republik sowie zum Abschluss am Sonntag Moderne Geisterstädte:

„22 – 28 Apr 13 // Wem gehört die Stadt? – 7 Tage Architektur // Orangelab Berlin“ weiterlesen

Werbeanzeigen

01 Oct 12 // InForming a Smarter Urban // ANCB Berlin

InForming a Smarter Urban

Diskussionsveranstaltung des ANCB am Montag, den 1. Oktober 2012 // 17:30 Uhr

Die Stadt Helsinki hat eine Reihe von Projekten gestartet, die sich mit der Verwendung von Open Data und digitalen Technologien innerhalb der Stadtplanungpraxis auseinandersetzen. Dieser unter dem Label Smart Ctiy gefassten Ansatz wird am kommenden Montag in Form einer Buchpräsentation und Podiumsdiskussion mit Vertretern der Stadt vorgestellt:

„01 Oct 12 // InForming a Smarter Urban // ANCB Berlin“ weiterlesen

12 Sep 12 // Stadt im Digitalen Wandel // Supermarkt Berlin

supermarkt berlin

Stadt im Digitalen Wandel. Welchen Effekt haben neue Medien auf die Stadtentwicklung?

Podiumsdiskussion im Supermarkt Berlin // 12. September 2012 // 19:00 – 22:00 Uhr

Bei der morgigen Diskussionsrunde im Supermarkt Berlin, veranstaltet vom Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung sollen Fragen zu gegenseitigen Einflüssen von realer und digitaler Stadtwelt behandelt werden, zum Beipspiel ob oder wie über Online-Tools neue Beteiligungsmöglichkeiten geschaffen werden können. Experten aus Wissenschaft, Planung und Netzwelt – u.a. Stefan Höffken vom geschätzten Urbanophil-Team und Daniela Riedel von zebralog – werden für einen spannenden Abend sorgen:

„12 Sep 12 // Stadt im Digitalen Wandel // Supermarkt Berlin“ weiterlesen

25 Jan 12 // Virtual? urban intervention // GSZ Berlin

virtual? urban intervention- GRENZGÄNGER II

25.01.2012 // 19.00 Uhr // Mohrenstraße 41, Raum 415 // Berlin

Auch in diesem Jahr finden im Rahmen der Grenzgänger II  der Graduate Studies Group des Georg Simmel Zentrums Berlin weitere Diskussions- und Workshopveranstaltungen statt. Ziel ist ein interinstitutionelle Austausch zwischen Wissenschaftlern und Fachpublikum als auch  das Erforschen nach gemeinsamen Berührungspunkten oder unterschiedliche Perspektiven zwischen den verschiedenen Disziplinen. Im Januar wird nach den Möglichkeiten virtueller Medien innerhalb der Stadtforschung gefragt:

„25 Jan 12 // Virtual? urban intervention // GSZ Berlin“ weiterlesen

27 Oct 11 // BAUWELT – Themenabend „Virtuelle Stadt“ // Berlin

Virtuelle Stadt

Themenabend der Bauwelt und des Fachgebiets Architektursoziologie der TU Berlin

Am 27. Oktober ab 18 Uhr wird eingeladen, die Veränderungen unserer Städte durch die digitale Technik zu diskutieren. Nach einer Einführung von Stadtbauwelt-Redakteurin Brigitte Schultz geben einige Autoren der Stadtbauwelt 190 Einblick in die Facetten der „virtuellen Stadt“. Lena Hatzelhoffer (Uni Bonn) stellt neueste Entwicklungen auf dem Feld der „ubiquitären Städte“ vor, in denen Computernetze die Funktionen der Stadt steuern sollen. Peter Zeile und Stefan Höffken (TU Kaiserslautern) sprechen über die Revolutionierung der Stadtkartierung. Spielentwickler Sebastian Quack (Invisible Playground, Berlin) berichtet von der Neuinterpretation des öffentlichen Raums durch transmediale Spiele. Diese können ab 20 Uhr am eigenen Leib getestet werden, wenn Invisi­ble Play­ground den Ernst-Reuter-Platz für die Bauwelt in „SpyLand“ verwandelt.

„27 Oct 11 // BAUWELT – Themenabend „Virtuelle Stadt“ // Berlin“ weiterlesen