12 Feb 16 // A106. Utopie & Planung // CLB Berlin

12687958_897157753733270_7010416204451910228_n

A106. Utopie & Planung. BENGALURU UPDATE – An Arrival City Story

Auftakt der Veranstaltungsreihe am 12 Februar 2015 im CLB Berlin // 18:00 Uhr

A106. Utopie & Planung ist eine Veranstaltungsreihe des CLB Berlin im Aufbau Haus am Kreuzberger Moritzplatz, die sich mit Visionärem, Erdachtem, Verworfenem, Fragwürdigem und Bedenkenswertem in Stadt, Raum, Planung und Architektur auseinandersetzt. Nach dem Flächennutzungsplan 1965  sollte die damals geplante Bundesautobahn 106 die sogenannte „Südtangente“ und führte mitten durch Schöneberg und Kreuzberg. Auch am Moritzplatz verliefe heute die Autobahn. Stattdessen befindet sich an dieser Stelle nun das Aufbau Haus, indem zum Auftakt der Reihe der Architekt und Urbanist Naresh V Narasimhan mit einem englischsprachigen Talk zu visionärem Urbanismus und transformativer Stadtentwicklung in Indien halten wird.

„12 Feb 16 // A106. Utopie & Planung // CLB Berlin“ weiterlesen

Werbeanzeigen

31 Jan – 01 Feb 13 // New Babylon – Architecture and Urbanism after Crisis // KIT Karlsruhe

New Babylon – Architecture and Urbanism after Crisis

Internationales Symposium am Karlsruher Institut für Technology am 31.01.2013 – 01.02.2013

Die Fakultät Architektur des Karlsruher Institut für Technology KIT veranstaltet Ende Januar ein zweitägiges internationales Symposium, welches die Ursachen, ihre Folgen und mögliche Lösungsansätze für die Entwicklungen in Städtebau und Architektur nach der letzten Finanzkrise diskutieren möchte. Hierzu wird es thematische Panels zu Öffentlichen Räumen, Wohnungswirtschaft, Identität und Kultur oder auch Umwelt und Infrastrukturen geben.

„31 Jan – 01 Feb 13 // New Babylon – Architecture and Urbanism after Crisis // KIT Karlsruhe“ weiterlesen

13 Jan 12 // Infrastructural Urbanism // DAZ Berlin

Foto: Christof Göbel
Foto: Christof Göbel

Infrastructural Urbanism – Addressing the In-Between

Vorträge und Buchpräsentation // 13.1.2012 // 19 Uhr //  Y-Table // DAZ-Zentrum

Am kommenden Freitag, den 13. Februar wird im Deutschen Architektur Zentrum DAZ in der Köpenicker Straße 48/49 das Buch von Thomas Hauck, Regine Keller und Volker Kleinekort „Infrastructural Urbanism – Addressing the In-between“ in einem feierlichen Rahmen präsentiert. Hierzu wird es neben der Präsentation des Buchbands auch Vorträge von Andreas Quendau und Cordelia Polinna sowie eine moderierte Diskussion geben:

Architektur und öffentlicher Raum werden als die prägenden Gestaltungselemente unserer gebauten Umwelt wahrgenommen – doch welche Bedeutung hat technische Infrastruktur? Als Gestaltungselement spielt sie bislang eine vergleichsweise untergeordnete Rolle.

„13 Jan 12 // Infrastructural Urbanism // DAZ Berlin“ weiterlesen