23 Jan 15 // Architektur – Stadtplanung – Gesellschaftliche Vielfalt // ANCB Berlin

Architektur – Stadtplanung – Gesellschaftliche Vielfalt

Vortrag und Diskussion mit Roberta Washington am Freitag, 23. Januar 2014 beim ANCB // 18:30 Uhr

In Kooperation mit dem Institut für ‚Geschichte und Theorie der Architektur und Stadt‘ der TU Braunschweig, dem August Bebel Institut, dem Center for Metropolitan Studies der TU Berlin, veranstaltet der Aedes Network Campus Berlin am kommenden Freitag einen „transatlantischen“ Dialog. Zu Gast ist die New Yorker Architektun Roberta Washington, die über ihre langjährige Erfahrung in der Stärkung von minorisierten Perspektiven in New Yorks Architektur und Stadtplanung berichten wird:

„23 Jan 15 // Architektur – Stadtplanung – Gesellschaftliche Vielfalt // ANCB Berlin“ weiterlesen

Werbeanzeigen

02 – 04 Dec 11 // Neue Städte für einen neuen Staat // Internationales Symposium in Berlin

Neue Städte für einen neuen Staat

Edgar Salin und das „Israelprojekt“ der List Gesellschaft

Internationales Symposium vom 02. – 04. Dezember 2011 // Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund in Berlin

Kern des dreitägigen Symposiums, welches in Zusammenarbeit des Fachgebiets für Geschichte und Theorie der Architektur und Stadt der TU Braunschweig und des Moses-Mendelssohn-Zentrums für europäisch-jüdische Studien der Universität Potsdam ausgerichtet wird,  ist das von dem in Basel wirkenden Nationalökonomen Edgar Salin ins Leben gerufene „Israelprojekt der List Gesellschaft“ (1958-1967), das mit fünfzehn Einzelstudien zu Wirtschafts- und Finanzpolitik, Infrastruktur-entwicklung, Siedlungswesen und Städtebau eines der bis dahin ambitioniertesten ausländischen Forschungsvorhaben in Israel darstellt. Auch heute lassen sich rückblickend wichtige Erkenntnisse zu zeithistorischen Debatten zu neustaatlicher Identitätsbildung und Stadtentwicklungsprozessen in Isreal gewinnen.

„02 – 04 Dec 11 // Neue Städte für einen neuen Staat // Internationales Symposium in Berlin“ weiterlesen