06 May 15 // Stadtansichten – Wir fahren nach Berlin. Und dann? // DIE LINKE. Berlin

DIE LINKE. Berlin: Stadtansichten: Wir fahren nach Berlin. Und dann?

Stadtansichten: Wir fahren nach Berlin. Und dann?

Diskussionsveranstaltung der Linksfraktion Berlin am Mittwoch, 6. Mai 2015 // 18:00 – 20:00 Uhr

In der heutigen Ausgabe der Stadtansichten-Diskussionsreihe der Linksfraktion Berlin richtet sich der Fokus auf das Thema Tourismus und dessen Zusammenhänge mit der Stadtentwicklung der Bundeshauptstadt. Denn Berlin verzeichnet jedes Jahr mehr Besucher von Außerhalb, die Tourismusbranche wächst nahezu ungebremst. Und damit neben positiven auch negative Effekte, vor allem auf die Innenstadt-nahen Wohngebiete, die ohnehin schon von hohem Aufwertungsdruck und Verdrängungsprozessen heimgesucht werden. Daher stellt sich die Frage, wie ein stadtverträglicher, sanfter Tourismus in Berlin aussehen könnte?

„06 May 15 // Stadtansichten – Wir fahren nach Berlin. Und dann? // DIE LINKE. Berlin“ weiterlesen

Werbeanzeigen

15 Apr 15 // Miete und andere Missverständnisse // Dialog Extrem TU Berlin

Dialog Extrem – Miete und andere Missverständnisse

Diskussionsabend am 15. April 2015 an der Technischen Universität Berlin // 18:00 – 21:30 Uhr

Das Institut für Fragen und Antworten veranstaltet am kommenden Mittwoch Abend eine Diskussionsveranstaltung der besonderen Art. Beim Dialog Extrem werden nicht weniger als 40 Expertinnen und Experten aus Politik, Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft versammelt, die ihr Wissen für einen Abend auf dem Markt feil zu bieten. Als Gäste besteht die Möglichkeit einen Quadratmeter Diskussionsfläche zu einem Grundpreis von 1 EUR anzumieten um 25 Minuten eins zu eins mit einer Expertin oder einem Experten ins Gespräch zu kommen. Für diejenigen ohne Ticket werden die Dialoge auf 8 Kanälen per Kopfhörer übertragen. Die Gespräche werden nach der Veranstaltung in einem Audio-Archiv online zur Verfügung gestellt.

„15 Apr 15 // Miete und andere Missverständnisse // Dialog Extrem TU Berlin“ weiterlesen

27 – 30 Nov 14 // Protest and Resistance in the Tourist City // CMS Berlin

Screenshot 2014-10-31 12.45.41

Protest and Resistance in the Tourist City

Internationales Symposium vom 27. bis 30. November 2014 am CMS der TU Berlin

Vom 27.-30. November findet das von den CMS-Assoziierten Claire Colomb (UCL, London) und Johannes Novy (BTU, Cottbus-Senftenberg) organisierte Symposium „Protest and Resistance in the Tourist City“ am Center for Metropolitan Studies statt. Hierbei wird es neben einer Reihe von Vorträgen auch zwei Filmvorführungen der Filme „Bye Bye Barcelona“ (28.11. im Taz-Café) und „Welcome Goodbye“ (29.11. in der Regebogenfabrik). Die Keynote-Vorträge am Eröffnungstag bestreiten Martin Selby (Liverpool John Moores University) und Matthias Bernt (IRS Erkner, Berlin):

„27 – 30 Nov 14 // Protest and Resistance in the Tourist City // CMS Berlin“ weiterlesen

28 May 14 // Filmpremiere: Welcome Goodbye // Moviemento Berlin

Welcome Goodbye

Filmpremiere am 28. Mai 2014 im Moviemento Kino mit anschließender Party im Klunkerkranich Neukölln // 20:00 Uhr

Am heutigen Mittwoch findet die erste offizielle Aufführung des Dokumentarfilms Welcome Goodbye (D 2014, 83 min) von Filmemacherin Nana Rebhan statt. In dem Film geht es um die wachsenden Touristenströme, die Berlin zur Zeit erfährt sowie deren Auswirkungen auf die Stadt. Dabei kommen Besucher aus In- und Ausland genauso zu Wort wie die Menschen, für die die „Touristifizierung“ der eigenen Wohnquartiere zu einer immer größen Belastung wird. Neben der Aufführung im Moviemento wird es eine zweite Premierenvorstellung am Donnerstag, den 29.Mai im Central Kino in Berlin-Mite geben

„28 May 14 // Filmpremiere: Welcome Goodbye // Moviemento Berlin“ weiterlesen

16 Jan 14 // Alles schick in Kreuzberg?!? // FHXB Museum Berlin

 

Alles schick in Kreuzberg?!? – Auftritt 1

Lesung mit Klaus Bittermann & Peter Laudenbach im FHXB Museum, Dachetage am Donnerstag, 16. Januar 2014 // 19:00 Uhr

Das FHXB Museum – Stadtteilmuseum,  hinter dessen Namen sich die Kürzel des Bezirks Friedrichhain-Kreuzberg verstecken – widmet sich in der von Béatrice Kreuzer und Erik Steffen  geleiteten Veranstaltungsreihe Alles schick in Kreuzberg?!? – Typen, Texte, Temperamente den  „rasanten Veränderungen, die Kreuzberg in den letzten Jahren“ erfasst haben. In einer Doppellesung werden Klaus Bittermann („Alles schick in Kreuzberg. Über Touristen, Penner und Gentrifizierte“) und Peter Laudenbach („Die elfte Plage“) ihre humoristisch-polemischen Beschreibungen und kritischen Beobachtungen zu Gentrifizierung und Touristification vortragen:

„16 Jan 14 // Alles schick in Kreuzberg?!? // FHXB Museum Berlin“ weiterlesen

26 Oct 13 // Workshop: New Urban Tourism // Kritische Geographie Berlin

Berlin does not love you  (c) Nils Grube

New Urban Tourism: Berliner Orte der Touristifizierung zwischen Internationalisierung und Xenophobie

Workshop der Kritischen Geographie Berlin am am 26. Oktober 2013 // 10:00 – 17:00 Uhr

>> neuer ORT: Allmende e.V.. Kottbusser Damm 25-26, 10967 Berlin 3. Etage mit Fahrstuhl (zwischen den U-Bahnhöfen Hermann Platz und Schönleinstraße)

Mit dem kommenden Workshop möchte die Veransalter der Kritischen Geographie Berlin – in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk Berlin der Heinrich Böll Stiftung –  die Komplexität des jüngsten Tourismus-Phänomens in Berlin aufgreifen und mit interessierten und auch (raum)theoretischen Fragen aufgeschlossenen WS-Teilnehmer_innen die unterschiedlichen Zugänge zur Thematik kritisch bearbeiten. Die Alltagsphänomene Tourismus und Touristification werden dabei von drei Referent_innen aus unterschiedlichen Perspektiven aufgegriffen und einleitend vorgestellt, um dann anhand konkreter empirischer Fallbeispiele in Arbeitsgruppen partizipativ und ohne Frontalvorträge bearbeitet zu werden.

„26 Oct 13 // Workshop: New Urban Tourism // Kritische Geographie Berlin“ weiterlesen

09 Sep 13 // Hipsteralarm? // Avanti IL Berlin

Hipsteralarm?! Warum in Berlin die Mieten steigen – und was man dagegen tun kann. 

Diskussionsabend am 09.09.2013 im Monarch // 19:00 – 22:00 Uhr

Bei der Veranstaltung von Avanti / IL Berlin, die in Vorbereitung zum bundesweiten Aktionstag „Keine Profite mit der Miete“ steht, soll versucht, mit dem oft hergestellten Zusammenhang zwischen Tourismus und den Zugezogenen auf der einen und Verdrängung von Alteingesessenem auf der anderen Seite auzfuräumen. Wer ist tatsächlich für die Wohnungsnot verantwortlich und welche Lösungen kann man entwickeln?

„09 Sep 13 // Hipsteralarm? // Avanti IL Berlin“ weiterlesen