05 Oct 17 // Die unbesetzte Stadt // Proqm Berlin

e89cd4cf13

Die unbesetzte Stadt. Postfundamentalistisches Denken und das urbanistische Feld

Buchpräsentation und Diskussion am 5. Oktober 2017 im Proqm // 20:30 – 23:30 Uhr

Die Buchhandlung ProQm lädt ein zu einer Buchvorstellung mit anschließender Diskussion zur „unbesetzten Stadt“. Diese, so die These des Autors Nikolai Roskamm, hat die Prämisse, dass Stadt kein eindeutiges Fundament gebe, auf dem alles andere aufbaut, und sie daher nicht vorhersagbar bestimmt sei. Neben der Vorstellung des Buches soll gemeinsam diskutiert werden, welche Bedeutung des postfundamentalistischen Denkens für eine kritische Stadtforschung haben kann und allgemein über aktuelle Entwicklungen und Aussichten auf diesem Feld diskutieren.

„05 Oct 17 // Die unbesetzte Stadt // Proqm Berlin“ weiterlesen

Advertisements