09 Mar 17 // IBA, S.T.E.R.N und die Folgen // FHXB Museum Berlin

20161215165359_og

IBA, S.T.E.R.N und die Folgen

Gespräch mit Theo Winters und Volker Härtig im FHXB Museum am 9. März 2017 // 19:30 Uhr

Behutsame Stadterneuerung und Bürgerbeteiligung in den 1980er Jahren: In Vorbereitung zur Internationalen Bauausstellung IBA 84 wurde in Berlin diskutiert, wie die Stadt der Zukunft aussehen kann. Aus der IBA ging auch die Gesellschaft für behutsame Stadterneuerung mbH S.T.E.R.N hervor, die ab 1985 die Stadterneuerung nach den Standards der IBA im Altbaugebiet von Kreuzberg weiterführte. Über diese Arbeit  wird an einem Gesprächsabend mit Theo Winters (Geschäftsführer der S.T.E.R.N GmbH) und Volker Härtig (Vorsitzender des Fachausschusses Soziale Stadt der SPD Berlin), die beide  – mit sehr unterschiedlichen Aufgaben und Rollen – zu den Akteuren der Stadterneuerung gehörten.

„09 Mar 17 // IBA, S.T.E.R.N und die Folgen // FHXB Museum Berlin“ weiterlesen

Advertisements

26 Mar 16 // Die City West als Erinnerungslandschaft von gestern // Kritgeo Berlin

mdb-hf02erp

Die City West als Erinnerungslandschaft von gestern

Kritische Stadtführung der Kritgeo Berlin am 26. März 2016 // 13 Uhr

Im nunmehr viertem Jahr finden auch 2016 wieder eine Reihe Kiezspaziergänge des Kritische Geographie Berlin e.V. statt. Neben der Behandlung von Themen der kritischen Geographie sollen dabei auch gängige Darstellungsweisen oder Stadtführungsmethoden hinterfragt und alternative Formen vorgestellt und  erprobt werden. Die Kiezspaziergänge 2016 beginnen mit einer Tour von Ulrich Best durch die Berliner City West:

„26 Mar 16 // Die City West als Erinnerungslandschaft von gestern // Kritgeo Berlin“ weiterlesen

26&27 Jun 14 // Stadterneuerung und Armut // Universität Kassel

sua

Stadterneuerung und Armut

Jahrestagung des Arbeitskreis Stadterneuerung am 26. und 27. Juni 2014 an der Universität Kassel

Der Arbeitskreis Stadterneuerung hat sich 1989 gegründet und ist vor allem durch sein seit 1990 jährlich herausgegebenes Jahrbuch Stadterneuerung bekannt. Dieses Jahrbuch behandelt in jeder Ausgabe einen Themenschwerpunkt. Die Tagung „Stadterneuerung und Armut“ bietet die Gelegenheit zur Diskussion über sozialräumliche Perspektiven der Stadterneuerung, die Folgen von Aufwertungen für sozial Benachteiligte und die Berücksichtigung ihrer Belange im Quartier. Die wesentlichen Beiträge werden anschließend im Jahrbuch Stadterneuerung 2015 veröffentlicht.

„26&27 Jun 14 // Stadterneuerung und Armut // Universität Kassel“ weiterlesen

23 & 24 May 14 // kultur macht stadt // 5. Treffen Forum Stadtforschung Magdeburg

VEB Messgerätewerk (MGW) "Erich Weinert" in Magdeburg-Buckau (C) Martin Schramme

kultur macht stadt

5. Treffen des Forum Stadtforschung am 23. und 24. Mai 2014 in Magdeburg

Das Forum Stadtforschung lädt am 23. und 24. Mai zum mittlerweile 5. Treffen wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie freitätige Forscher im Bereich der Stadtforschung zum Vernetzungs- und Arbeitstreffen ein. Unabhängig von Institutionen und Verbänden soll Interessierten hier selbstorganisiert ein Rahmen geboten werden, um den Austausch über Forschungsthemen ebenso zu ermöglichen wie die Diskussion über den wissenschaftlichen Alltag. Das Forum Stadtforschung bietet dabei in unverkrampfter Atmosphäre eine Plattform für die verschiedenen fachlichen, inter-, trans- oder postdisziplinären Perspektiven der Stadtforschung. Daneben steht Zeit und Raum für freie Themen zur Verfügung.

„23 & 24 May 14 // kultur macht stadt // 5. Treffen Forum Stadtforschung Magdeburg“ weiterlesen

14 Oct 13 // Buchvorstellung: Die Stadt in der Stadt // DAZ Berlin

DIE STADT IN DER STADT – Berlin: ein grünes Archipel

Buchvorstellung und Diskussion im DAZ Berlin am 14.10.2013 // 19:00 Uhr

Im Deutschen Architektur Zentrum Berlin stellen die Herausgeber Florian Hertweck und Sébastien Marot ihre neu erschienene kritische Ausgabe des Buches „Die Stadt in der Stadt – Berlin: ein grünes Archipel“ vor. Sie diskutieren mit den Gästen –  Senatsbaudirektorin Regula Lüscher, die Architekten Arno Brandlhuber, Finn Geipel, Matthias Sauerbruch und Verleger Lars Müller – welche Rolle die damals entwickelte Idee des städtischen Umbaus – verdichtete Stadtinseln mit temporären und technischen Nutzungen, die in einen Grünzug integriert werden sollten – für das heutige Berlin spielt. Besonders die aktuellen Umgestaltungen der Stadt Berlin, auch besonders in Hinblick auf sozialpolitische Entwicklungen, stehen dabei im Fokus.

„14 Oct 13 // Buchvorstellung: Die Stadt in der Stadt // DAZ Berlin“ weiterlesen

19 Jun 12 // IBA 2013 und danach? Wie geht es weiter in Wilhelmsburg 2014? // Kultwerk West Hamburg

IBA 2013 und danach? Wie geht es weiter in Wilhelmsburg 2014?

Diskussion im Kultwerk West mit Dieter Läpple, Klaus Selle und Staatsrat Michael Sachs // Dienstag, den 19.06.2012 // 20:00

2013 wird die Internationale Bauaustellung Hamburg-Wilhelmsburg ihren Abschluß finden. Das Kultwerk West möchte diesbezüglich jetzt schon Fragen nach den Auswirkung dieses stadtentwicklungspolitischen Programms stellen und lädt hierzu renommierte Gäste aus Wissenschaft und Politik zu einem Podiumsgespräch ein:

„19 Jun 12 // IBA 2013 und danach? Wie geht es weiter in Wilhelmsburg 2014? // Kultwerk West Hamburg“ weiterlesen