23 Feb 15 // Martin Kronauer: Gentrifizierung // Heinrich-Böll-Stiftung Berlin

Gentrifizierung. Von der Polarisierung unserer Städte

Vortrag von Martin Kronauer am Montag, 23. Februar 2015 // 19.30 – 21.00 Uhr

35 Jahre nach den „Stichworten zur ‚geistigen Situation der Zeit'“ nimmt  die Grüne Akademie mit der Vortragsreihe “ „Auf der Höhe – Diagnosen zur Zeit“  befragt Intellektuelle erneut zu zentralen gesellschafts- und kulturdiagnostischen Stichworten unserer Zeit. Denn es gehöre oft zum Schwierigsten, Abstand zu gewinnen – auf die Höhe zu gehen – um das eigene Jetzt klarer zu sehen. Zeitgeistige Bestseller gebe es viele, erhellende Zeitdiagnosen seien selten. Geschaut werden soll also, wo interessante Perspektiven auf unsere Gegenwart eröffnet werden. Die kommende Veranstaltung möchte mehr Klarheit über den vieldiskutierten Begriff der Gentrifizierung erzeugen:

„23 Feb 15 // Martin Kronauer: Gentrifizierung // Heinrich-Böll-Stiftung Berlin“ weiterlesen

22 Jan 14 // Ingrid Breckner: Millieu-Nischen in urbanen Freiräumen // HCU Hamburg

Milieu-Nischen in urbanen Freiräumen

Vortrag von Prof. Dr. Ingrid Breckner (HCU) am 22 Januar 2014 im Rahmen der interdisziplinäre Vortragsreihe „Querblicke: Nischen“ // 18:15 – 19:45 Uhr

Das interdisziplinär ausgerichtete Studienprogramm [Q] STUDIES der HCU Hamburg veranstaltet in diesem Semester eine Vortragsreihe, die sich mit der Vielschichtigkeit des Begriffs der Nische auseinandersetzt und dazu in verschiedenen Vorträgen unterschiedliche Betrachtungsweisen und Perspektiven präsentiert. Grundlegend als „kleine Erweiterung eines Raumes“ gedacht, wurden dabei zuerst juristischen, ökonomische, ökologische oder kulturelle Dimensionen vorgestellt. Im abschließenden Vortrag wird Prof. Dr. Ingrid Breckner diese Überlegungen auf den städtischen Raum rückführen und Milieu-Nischen und urbanen Freiräumen genauer betrachten.

24 Apr 13 // urbanoSALON#4: Walter Siebel im Gespräch // DAZ Berlin

(c) Stadtforschung.uni-oldenburg.de

urbanoSALON#4: Walter Siebel im Gespräch

Gespräch im DAZ Berlin, am 24. April 2013 // 20:00 Uhr

Urbanophil – Netzwerk für urbane Kultur – wird bei seiner vierten Ausgabe der Gesprächsreihe urbanoSalon am 24.04.2013 um 20 Uhr den Stadtsoziologen Walter Siebel zu Gast haben. Besonderheit an dieser Veranstaltung ist, dass das Gespräch auf der Blogseite gestreamt wird und man sich live mit Fragen einbringen kann:

„24 Apr 13 // urbanoSALON#4: Walter Siebel im Gespräch // DAZ Berlin“ weiterlesen

5 & 6 Apr 13 // Räumliche Mobilitäten – NWNW9 Stadt Raum Architektur // Tu Chemnitz

Räumliche Mobilität. Herausforderung für individuelle Akteure und lokale Gesellschaften

9. Treffen des Nachwuchsnetzwerkes Stadt Raum Architektur an der TU Chemnitz // 5. und 6. April 2013

Beireits zum 9. Mal trifft sich das NachwuchswissenschaftlerInnen-Netzwerk Stadt Raum Architektur, welches sich als offene Plattform und  Raum für theoretische und empirische Vorträge, die im Rahmen von Qualifikationsarbeiten oder in laufenden Forschungsprojekten entstanden sind, versteht. Nach der letzten Veranstaltung zum Thema Diversität und Vielfalt ist bei der kommenden Ausgabe am Institut für Soziologie die räumliche Mobilität im Fokus, wozu Prof. Dr. Christine Weiske die Keynote halten wird.

„5 & 6 Apr 13 // Räumliche Mobilitäten – NWNW9 Stadt Raum Architektur // Tu Chemnitz“ weiterlesen

01 Mar 13 // Richard Sennett: The Craft of Cooperation // Kampnagel Hamburg

The Craft of Cooperation

Keynote-Vortrag von Richard Sennett bei Work in Progress // 01. März 2013 // 10:00 Uhr

Die Konferenz Work in Progress, die bereits zum zweiten Mal gemeinsam von der Hamburger Kreativgesellschaft und Kampnagel veranstaltet wird, greift die aktuell viel diskutierten Themen zur Zukunft und Weiterentwicklung von Arbeit auf wie z.B. Commons oder Collaborative Consumption. Bei der diesjährigen Keynote-Lecture ist der amerikanische Arbeits- und Stadtsoziologe Richard Sennett zur Gast und wird zur Frage neuer Zusammenarbeitsformen sprechen:

„01 Mar 13 // Richard Sennett: The Craft of Cooperation // Kampnagel Hamburg“ weiterlesen

11 Feb 13 // Matthew Gandy: Marginalia: aesthetics, ecology and urban wastelands // HU Berlin

Marginalia: aesthetics, ecology and urban wastelands

Vortrag von Matthew Gandy beim Think&Drink Kolloquium // 11. Februar 2013 // 18:00 Uhr

Zum Abschluss der Reihe im aktuellen Wintersemester lädt der Lehrbereich Stadt- und Regionalsoziologie und das Georg-Simmel-Zentrum für Metropolenforschung gemeinsam noch einmal zum Think & Drink Kolloquium alle Interessierten ein und präsentieren eine Reihe hochklassige internationale Gastreferenten. Diese Woche zu Gast: Prof. Matthew Gandy vom University College London, der zum Thema Marginalität und Stadtbrachen vortragen wird:

„11 Feb 13 // Matthew Gandy: Marginalia: aesthetics, ecology and urban wastelands // HU Berlin“ weiterlesen

29 Jan 13 // Die Eigenart Frankfurts // Polytechnische Gesellschaft Frankfurt

Die Eigenart Frankfurts – ein Städtevergleich mit Hamburg

Diskussion und Vortrag mit Marianne Rodenstein am Dienstag, den 29. Januar 2013 // 19 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem Kuratorium Kulturelles Frankfurt e.V. lädt die Stiftung Polytechnische Gesellschaft einer Abendveranstaltung mit einem Gastvortrag von Stadtsoziologin Marianne Rodenstein (Ehem. Fachbereich Gesellschaftswissenschaften, Goethe-Universität Frankfurt am Main) ein. Darin möchte Rodenstein die Frage aufgreifen, was das Besondere an Frankfurt jenseits der Hochhäuser und seiner Bedeutung als Finanzplatz sein könnte:

28 Jan 13 // Doreen Massey: Geographies in the current political conjuncture // HU Berlin

d.b.massey@open.ac.uk

Geographies in the current political conjuncture

Vortrag von Doreen Massey beim Think&Drink Kolloquium //28. Januar 2013 // 18:00 Uhr

Auch im aktuellen Wintersemester lädt der Lehrbereich Stadt- und Regionalsoziologie und das Georg-Simmel-Zentrum für Metropolenforschung gemeinsam zum Think & Drink Kolloquium alle Interessierten ein und präsentieren eine Reihe hochklassige internationale Gastreferenten. Diese Woche zu Gast: Prof. em. Doreen Massey (The Open University):

„28 Jan 13 // Doreen Massey: Geographies in the current political conjuncture // HU Berlin“ weiterlesen

19 Nov 12 // Don Mitchell: Whose City? // HU Berlin

Whose City? The Push for Policing-Centered Community Cohesion and its Meaning for the Right to the City

Think&Drink Kolloquium im Wintersemester 2012 // 19.November 2012 // 18:00 Uhr

Auch im aktuellen Semester laden der Lehrbereich Stadt- und Regionalsoziologie und das Georg-Simmel-Zentrum für Metropolenforschung gemeinsam zum wöchentlichen Think & Drink Kolloquium alle Interessierten ein und präsentieren eine Reihe hochklassige internationale Gastreferenten. Diese Woche zu Gast: Distinguished Professor Don Mitchell (Maxwell School of Syracuse University), der über das Konzept der „policing-centered community cohesion“ und das Recht auf Stadt sprechen wird:

„19 Nov 12 // Don Mitchell: Whose City? // HU Berlin“ weiterlesen

22 Oct 12 // Global cities, global commodity chains, and the geography of economic governance // HU Berlin

Global cities, global commodity chains, and the geography of economic governance

Think&Drink Kolloquium im Wintersemester 2012 // 22.Okktober 2012 // 18:00 Uhr

Auch im aktuellen Semester laden der  Lehrbereich Stadt- und Regionalsoziologie und das Georg-Simmel-Zentrum für Metropolenforschung gemeinsam zum Think & Drink Kolloquium alle Interessierten ein und präsentieren eine Reihe hochklassige internationale Gastreferenten (u.a. Kanishka Goonewardena, Mike Raco, Don Mitchell oder Colin McFarlane). Diese Woche zu Gast: Prof. Christof Parnreiter (Universität Hamburg), der über Global Cities, Global Commodity Chains und der Geographie von „economic governance“ sprechen wird:

„22 Oct 12 // Global cities, global commodity chains, and the geography of economic governance // HU Berlin“ weiterlesen

09 Jul 12 // Jamie Peck: Austerity urbanism // Think&Drink Kolloquium // HU Berlin

Austerity urbanism

Think&Drink Kolloquium im Sommersemester 2012 // 09.Juli 2012 // 18:00 Uhr

Auch im aktuellen Semester laden der  Lehrbereich Stadt- und Regionalsoziologie und das Georg-Simmel-Zentrum für Metropolenforschung gemeinsam zum Think & Drink Kolloquium alle Interessierten ein und präsentieren eine Reihe hochklassige internationale Gastreferenten (u.a. Kevin Ward, Ash Amin, Mike Savage und Jamie Peck). Diese Woche zu Gast: Prof. Jamie Peck, University of British Columbia, Kanada.

„09 Jul 12 // Jamie Peck: Austerity urbanism // Think&Drink Kolloquium // HU Berlin“ weiterlesen

22 Feb 12 // Prostitution – Herstellungsweisen einer anderen Welt // Berlin

(c) romanfabrik

Prostitution – Herstellungsweisen einer anderen Welt

Buchvorstellung und Vortrag mit Martina Löw am Mittwoch, 22. Februar 2012 // 19.30 Uhr

Im Rahmen der Akademie c/o wird Prof. Dr. Martina Löw ihr gemeinsam mit Renate Ruhne verfasstes Buch Prostitution – Herstellungsweisen einer anderen Welt in der Buchhandlung Walther König in Berlin – Mitte vorstellen. In dem Buch geht es darum, Konstruktionen von Räumen und damit von Wirklichkeit am Beispiel einer spezifischer Szenen darzustellen.

„22 Feb 12 // Prostitution – Herstellungsweisen einer anderen Welt // Berlin“ weiterlesen

03 Jan 12 // Radiovortrag von Klaus Ronneberger über Henri Léfebvre

„Ich bin ein Partisan des Möglichen.“

Vortrag von Klaus Ronneberger über Henri Lefebvre

Das derive – Radio für Stadtforschung präsentiert am Dienstag, 3. Januar 2012 ab 17.30 Uhr einen Vortrag von Klaus Ronneberger über die Person und das Werk Henri Lefèbvres. Die Sendung kann man auf Radio Orange FM 94.0 oder als Livestream verfolgen. Wer es verpassen sollte, hat die Möglichkeit des Nachhörens über das Sendungsarchiv.

Der 1991 verstorbene Stadtphilosoph und -soziologe Henri Lefebvre ist gerade in den letzten Jahren auch im deutschsprachigen Raum wieder zu einer der zentralen Figuren in der Stadtforschung geworden. Das, obwohl seine Bücher zu städtischen Themen erstens überwiegend schlecht übersetzt und zweitens auf Deutsch nur mehr antiquarisch erhältlich sind. Aktuell ist Henri Lefebvre in erster Linie durch seine Forderung eines „Recht auf Stadt“ bekannt. Unter diesem Slogan versammeln sich weltweit stadtpolitische Gruppen mit ihren Aktivitäten gegen die Auswirkungen einer neoliberalen Stadtpolitik.

„03 Jan 12 // Radiovortrag von Klaus Ronneberger über Henri Léfebvre“ weiterlesen

14 & 15 Oct 11 // Macht & Konflikt um die/in der Stadt // WZB Berlin

Macht & Konflikt um die/in der Stadt

Workshop des Nachwuchsnetzwerks Stadt, Raum, Architektur
14./15.10.2011

Das Nachwuchsnetzwerk Stadt, Raum, Architektur ist eine disziplinenübergreifende Initiative von NachwuchswissenschaftlerInnen und steht Interessierten offen, die sich mit dem Verhältnis von Sozialität, Materialität und Raum im Allgemeinen und Städten im Besonderen beschäftigen. Das Netzwerk trifft sich zweimal jährlich zu wechselnden Themen, um aktuelle Forschungsprojekte und anderes gemeinsam zu diskutieren.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt (Teilnahme kostenlos), um Anmeldung wird bis zum 07.10. 2011 gebeten an:

Nona Schulte-Römer
mail: schulte-roemer@wzb.eu
fon: +49 30 25491-214

>> mehr Informationen HIER // Programm (pdf)