01 Nov 17 // Türkische Städte in Bewegung // HU Berlin

jour_fixe_cities

Türkische Städte in Bewegung: Städtischer Raum, Migration und Recht auf Stadt

Panel-Diskussion am 01. November 2017 an der HU Berlin  //  19:00 Uhr

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Jour Fixe – Die Türkei im 21. Jahrhundert“ findet am Mittwoch, dem 1. November 2017 an der Humboldt-Universität zu Berlin eine Panel-Diskussion mit Kristen Biehl, Ayşe Çavdar und Neslihan Demirtaş-Milz. statt. Dabei werden u.a. Fragen diskutieren, wie aktuelle gesellschaftliche und politische Transformationsprozesse das Zusammenleben in den Städten verändern.

„01 Nov 17 // Türkische Städte in Bewegung // HU Berlin“ weiterlesen

Advertisements

01 Feb 15 // Refugees & Die Stadt // metroZones Saloon Berlin

Refugees & Die Stadt

metroZones Saloon am 1. Februar 2015 im Gorki Theater  // 19:00 Uhr

mZ.SALOONS von metroZones ist eine Reihe von Diskussionsrunden zu Fragen städtischen Handelns in lokaler und internationaler Perspektive. Am heutigen Sonntag Abend diskutiert die Runde zur Lage und Mobilisierung der Refugees, die in Berlin an verschiedenen Orten um das Recht auf Anerkennung kämpfen. Es ist dabei nicht zuletzt auch eine Frage nach Teilhabe und Produktion von städtischem Raum und Gemeinwesen:

„01 Feb 15 // Refugees & Die Stadt // metroZones Saloon Berlin“ weiterlesen

17 Jan 13 // Reclaim YOUR Strasse! Speakers‘ Corner // dérive Wien

Reclaim YOUR Strasse! Speakers‘ Corner

dérive 50 Magazinpraesentation am Praterstern am 17. Januar 2013 // 19:00 Uhr

Die dérive – Zeitschrift für Stadtforschung widmet seine 50. Ausgabe der „Strasse“ und laedt zur Präsentation der neuen Ausgabe zu einem besonderen Event ein: Am kommenden Donnerstag wird eine Speakers’ Corner mit 10 x 5 min Beitraegen „voller Street-Credibility und asphalttauglicher Fabulierlust“ initiiert.

„17 Jan 13 // Reclaim YOUR Strasse! Speakers‘ Corner // dérive Wien“ weiterlesen

01 & 02 Nov 12 // Wirksamkeit von Interventionen // HfbK Hamburg

Wirksamkeit von Interventionen

Symposium im Studienschwerpunkt Design der Hochschule für bildende Künste Hamburg // 1. und 2. November 2012

Das Symposium »Wirksamkeit von Interventionen« findet im Rahmen des von der DFG geförderten Forschungsprojektes »Urbane Interventionen« statt. Konzeptioniert von Friedrich von Borries, Christian Hiller, Friederike Wegner und Anna-Lena Wenzel soll die Frage nach der Wirksamkeit am Beispiel von Interventionen im internationalen und hamburgspezifischen Kontext verhandelt und diskuriert werden.

„01 & 02 Nov 12 // Wirksamkeit von Interventionen // HfbK Hamburg“ weiterlesen

4-6 Oct 12 // Stadt und Zugehörigkeit // USRN Universität Heidelberg

Stadt und Zugehörigkeit – Aushandlungen von Mobilität und Ortsloyalität im urbanen Diskurs

Interdisziplinäres Symposium vom 4. bis 6. Oktober 2012 an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Aus der gemeinsamen Initiative Bremen Heidelberg Series on Urban Communication heraus veranstalten das Urban Space Research Network (USRN) sowie die Fachgebiete Anglistische Sprachwissenschaft (Universität Heidelberg) und Interdisziplinäre Linguistik (Universität Bremen) ein Symposium, dessen Ziel die Erforschung urbane Diskurse in den Spannungsfeldern von Mobilität,
Migration sowie Ortszugehörigkeiten ist. Die Perspektive der Konferenz ist interdisziplinär
und berücksichtigt Themen aus den Bereichen der Linguistik, Literaturwissenschaft, Soziologie und Architektur, aber aus benachbarten Disziplinen, die einen Fokus auf diskursive Prozesse setzen.

„4-6 Oct 12 // Stadt und Zugehörigkeit // USRN Universität Heidelberg“ weiterlesen

11 Sep 12 // Verdichten?! Umgang mit städtischem Raum // IBA 2020 Berlin

Verdichten?! Umgang mit städtischem Raum

IBA-Werkstattgespräche Diskussionsrunde am 11. September 2012 in der Alten Zollgarage des Flughafens Tempelhof // 17:00 bis 20:00 Uhr

Die Internationale Bauausstellung IBA Berlin 2020 setzt auf eine flächensensible Stadtentwicklung, den sorgfältigen Umgang mit dem Raum in der Stadt. Was bedeutet das für die Wohnungsbauoffensive, die sich Berlin vorgenommen hat? Ist eine hohe bauliche Dichte ein Garant für Nachhaltigkeit und Urbanität oder ein Indikator für sozialen Missstand und geringe Lebensqualität in Zeiten des Klimawandels?  Die Veranstaltung soll quantitative und qualitative Aspekte einer Verdichtung zur Diskussion stellen, für die im Prozess der IBA Berlin 2020 exemplarische Lösungen entwickelt werden könnten.

„11 Sep 12 // Verdichten?! Umgang mit städtischem Raum // IBA 2020 Berlin“ weiterlesen