01 Sep 17 // enorm STADT // CLB Berlin

titelbild_enorm_header_clb_website_neu-1000x413

enorm stadt „Urbania gestalten“

Launch-Abend am 1. September 2017 im CLB Berlin // 19:00 Uhr

Mit enorm, dem Magazin für den gesellschaftlichen Wandel, konnte die Urbanistin Sally Below als Gast-Chefredakteurin ihre Idee, ein Heft über „Stadt“ für Fachleute ebenso wie für interessierte Stadtbürger zu entwickeln „Urbania gestalten“, das erste Heft dieser neuen, stets monothematisch ausgerichteten Reihe, beschäftigt sich mit städtischen Strategien. Am kommenden Freitag feiert das Magazin den Auftakt seiner Reihe.

„01 Sep 17 // enorm STADT // CLB Berlin“ weiterlesen

Advertisements

29 Jul 17 // Wem gehört die Nacht? // Kritische Geographie Berlin

IMG_8245

Wem gehört die Nacht? – (Neue) Geographien der 24/7 Stadt

Kiezspaziergang der Kritischen Geographie Berlin am 29. Juli 2017 // 21:00 – 23:00 Uhr

Der Verein Kritische Geographie Berlin veranstaltet in Kooperation mit dem Naturfreunde e.V. ein jährliches Exkursionsprogramm mit verschiedenenthematischen Kiezspaziergängen. Hierzu wird es am kommenden Samstag eine kleine Nachtexkursion durch Berlin-Friedrichshain geben, bei der verschiedene Ausprägungen der Stadtnacht und den hierbei aufkommenden Konflikten erkundet werden.

„29 Jul 17 // Wem gehört die Nacht? // Kritische Geographie Berlin“ weiterlesen

19 & 20 Jun 15 // Beware of Smart People! // TU Berlin

Beware of Smart People!

Internationales Symposium der Dialogplattform Smart People & Urban Commoning der TU Berlin am 19. und 2. Juni 2015

Wie können Praktiken des Teilens, der Kooperation und des Commoning die “Smart City” herausfordern? Das Symposium “Beware of Smart People!”, welches am 19. Juni im Tschechischen Kulturzentrum in der Wilhelmstraße sowie am 20. Juni an der TU Berlin stattfindet,  richtet den Blick auf Konflikte und Konsequenzen aktueller “Smart City” Anwendungen. Internationale Akademiker und Praktiker werden zum einen die “Smart City” als ein umstrittenes Paradigma reflektieren und den Diskurs auf die Stadt als Ergebnis der Ko-Produktion von vielen Akteuren lenken. Zum anderen werden sie versuchen, die “Smart City” neu zu definieren, indem die Bürgerinnen als “Smart People” in das Zentrum der Debatte gerückt werden. Das Symposium wird ausgerichtet von der Dialogplattform Smart People & Urban Commoning:

„19 & 20 Jun 15 // Beware of Smart People! // TU Berlin“ weiterlesen

09 Jun 15 // b_Talk #1 – Re-Placing the Periphery // Prachtwerk Berlin

Re-Placing the Periphery

Auftaktdiskussion zum b_tour-Festival am 9. Juni 2015 im Prachtwerk Berlin-Neukölln // 19:00 – 21:00 Uhr

Auch in diesem Jahr findet wieder das b_tour-Festival in Berlin statt. Dabei wird es zwischen dem 26. und 28. Juni zahlreiche Stadterkundungen, Exkursionen und begleitende Diskussionsveranstaltungen geben, die sich diesmal an dem Festivalthema „Peripherie“ orientieren. Mit dem ersten Vorabgespräch b_Talk#1 sollen die mit dem Festivalthema verbundenen zentralen Begriffe „Zentrum“ und „Peripherie“ genauer diskutiert werden. Beides sind, so die Veranstalter, als Begriffe zu verstehen, die sich nicht nur auf einen geographischen, sondern auch sozialen, ökonomischen und kulturellen Kontext beziehen:

„09 Jun 15 // b_Talk #1 – Re-Placing the Periphery // Prachtwerk Berlin“ weiterlesen

01 Feb 15 // Refugees & Die Stadt // metroZones Saloon Berlin

Refugees & Die Stadt

metroZones Saloon am 1. Februar 2015 im Gorki Theater  // 19:00 Uhr

mZ.SALOONS von metroZones ist eine Reihe von Diskussionsrunden zu Fragen städtischen Handelns in lokaler und internationaler Perspektive. Am heutigen Sonntag Abend diskutiert die Runde zur Lage und Mobilisierung der Refugees, die in Berlin an verschiedenen Orten um das Recht auf Anerkennung kämpfen. Es ist dabei nicht zuletzt auch eine Frage nach Teilhabe und Produktion von städtischem Raum und Gemeinwesen:

„01 Feb 15 // Refugees & Die Stadt // metroZones Saloon Berlin“ weiterlesen

07 Jul 14 // Regina Römhild: Post/Migration Urban Research // Think&Drink HU Berlin

Post/Migration Urban Research: Approaches – Perspectives

Vortrag von Regina Römhild am 7. Juli 2014 beim Think&Drink Kolloquium der HU Berlin // 18:00 Uhr

Zum Abschluss des Think & Drink Kolloquiums  lädt der Lehrbereich Stadt- und Regionalsoziologie und das Georg-Simmel-Zentrum für Metropolenforschung alle Interessierten zum letzten Vortrag in diesem Sommersemester ein. Am heutigen Montag Abend ist Prof. Dr. Regina Römhild (HU Berlin) zu Gast. Ihr Vortrag trägt den Titel Post/Migration Urban Research: Approaches – Perspectives. Im Anschluss an den Vortrag (ca. 45 Minuten) wird es wie immer Raum für Diskussionen und auch Gelegenheit zum persönlichen Austausch geben:

„07 Jul 14 // Regina Römhild: Post/Migration Urban Research // Think&Drink HU Berlin“ weiterlesen

06 May 14 // Suzanne Hall: Super-Diverse Street // CMS Berlin

 

Super-Diverse Street: The Urban Localities of Accelerated Migration.

Vortrag von Suzanne Hall bei der IGK Public Lecture Series 2014 // 6. May 2014 // 18:00 – 20:00

Im Rahmen des Internationalen Graduiertenkollegs Berlin – New York – Toronto findet in diesem Semester am Center for Metropolitan Studies der TU Berlin erneut eine Serie öffentlichen Vorlesungen statt. Am kommenden Dienstag wir Suzanne Hall von der London School of Economics and Political Science mit einem Vortrag mit dem Titel “Super-Diverse Street: The Urban Localities of Accelerated Migration“ den Auftakt bestreiten, der auf einen 2013 im Ethnic and Rucial Studies Journal erschienenden Artikel beruht:

„06 May 14 // Suzanne Hall: Super-Diverse Street // CMS Berlin“ weiterlesen