26 Mai 18 // Mediaspree Reloaded // Kritgeo Berlin

Protest vor der Deliverro Zentrale Berlin - Foto (c) Hendrik Lehmann

Mediaspree Reloaded –  Neue Investorenträume, Profitversprechen und Konfliktzonen

Stadtspaziergang der Kritischen Geographie Berlin e.V. am 26. Mai 2016 // 13:00 Uhr

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Kritische Geographie Berlin gemeinsam mit dem Naturfreunde Berlin e.V.  eine Reihe Stadtspaziergänge, die eine kritische Perspektive auf aktuelle und vergangene Entwicklungen in Berliner Kiezen werfen soll. Zu Beginn des Jahres 2018 wird als Erweiterung zu vergangenen Stadtspaziergänge zur Media Spree  an verschiedenen Stationen zwischen Spree und Landwehrkanal die aktuellen Ausprägungen neuer Arbeitsformen und Kämpfe um Arbeit thematisiert sowie die künftigen Auswirkungen auf die Kieze diskutiert:

„26 Mai 18 // Mediaspree Reloaded // Kritgeo Berlin“ weiterlesen

07 May 18 // Stadt und Digitalwirtschaft // DAZ Berlin

(c) Foto: urbanophil

Stadt und Digitalwirtschaft

Y-Table Talk am 7. Mai 2018 im Deutschen Architektur Zentrum Berlin 07.05.2018 // 18:00 Uhr

Die Digitalwirtschaft entwickelt sich als eine der wichtigsten Zukunftsbranchen der Hauptstadt. Gleichzeitig drängen Unternehmen in zentrumsnahe Lagen und erhöhen dort den Druck auf den Gewerbeflächenmarkt. Dies führt  in von Gentrifizierung ohnehin schon massiv betroffenen Vierteln auf Widerstand. In der Reihe „Wir müssen reden!“ laden das DAZ und urbanophil.net – Netzwerk für urbane Kultur e.V. zum Gespräch über zu neuen (und alten) Akteuren, urbanen Herausforderungen und nachbarschaftlicher Verantwortung im Zusammenhang zwischen Digitalisierung, Wirtschaft und Stadtentwicklung:

„07 May 18 // Stadt und Digitalwirtschaft // DAZ Berlin“ weiterlesen

24 Jan 18 // Mayors – Players – Urban Visions // CLB Berlin

the-chinese-mayor_website-1000x397

Mayors / Players / Urban Visions

Filmreihe über Stadtentwicklung in China und Deutschland im CLB Berlin // 24. Januar 2018 um 19.30 Uhr

Der Verein stadtkultur international ev lädt zur Dokumentarfilmreihe Mayors / Players / Urban Visions ins CLB Berlin ein. Sie erzählt Geschichten von Stadtentwicklungsprojekten in China und Deutschland zwischen Vision und Scheitern, Macht und Ohnmacht und legt einen Besonderen Fokus auf seine Protagonisten. Am Mittwoch, den 24. Januar 2018 um 19.30 Uhr startet die Reihen mit den Filmen „The Chinese Mayor“ und „New Town“:

„24 Jan 18 // Mayors – Players – Urban Visions // CLB Berlin“ weiterlesen

19 Dec 17 // Mehr Partizipation in Berlin // HHS Berlin

banner-10-as-partizipation-800x400

Mehr Partizipation in Berlin – Neue Qualität oder Bremsklotz?

10. Abendsalon zur Stadtpolitik am 19. Dezember 2017 in Berlin // 19:00 Uhr

Die Hermann Henselmann Stiftung lädt zum 10. Mal zum Abendsalon zur Berliner Stadtpolitik ein. Thema dieses Mal ist Partizipation. Mit einer dynamisch wachsenden Stadt und zunehmender Verdichtung treten Interessenskonflikte hervor, die oft und vor allem bei baulichen oder  planerischen Vorhaben entstehen. Die Regierung erarbeitet daher aktuell die Leitlinien zur Bürgerbeteiligung, vielen Initiativen aber reicht dies nicht. Sie wollen früher in Planungsprozesse eingebunden werden. Ob die Stadt radikaler umdenken muss oder ob zuviel Mitsprache zu langjährigen Verfahren führt – darüber soll gesprochen werden:

„19 Dec 17 // Mehr Partizipation in Berlin // HHS Berlin“ weiterlesen

04 Dec 17 // Die Zukunft unserer Städte // CRCLR Berlin

4qhb6

Die Zukunft unserer Städte. Smart Cities zwischen Datenextraktivismus und Rekommunalisierung

Luxemburg Lecture von Evgeny Morozov am 4. Dezember 2017 // 19:00 – 21:30 Uhr

Die Zukunftsvisionen der Smart Cities rufen Bilder von intelligenten Ampelanlagen, vernetzten Mülltonnen und einem reibungslos funktionierendem öffentlichen Nahverkehr hervor. Doch trotz erheblicher Werbemaßnahmen hat diese Erzählung inzwischen Risse bekommen und  es werden kritische Stimmen laut, die Smart Cities als  neoliberal-technokratisches Herrschaftsprojekt enttarnen. Bei dem Abendvortrag wird Autor und Kritiker Evgeny Morozov sich mit der Frage beschäftigen, wie die großen Technologiefirmen unser Gesellschaft und Demokratie umbauen und  ob sich sowohl die Verfügung über unsere Daten, als auch notwendige soziale Infrastrukturen unter demokratische Kontrolle bringen lassen:

„04 Dec 17 // Die Zukunft unserer Städte // CRCLR Berlin“ weiterlesen

20 Nov 17 // Stadtforum Berlin: Wohnen! // Berlin

sfb-wohnen-780

Stadtforum Berlin: Wohnen!

Diskussionsveranstaltung am Montag, 20. November 2017 // 18:00 Uhr

Die Bevölkerungszahl Berlins wächst kontinuierlich und es stellt sich mehr den je die Frage der angemessenen Wohnraumversorgung. Die Stadt hat sich nun im Rahmen des aktualisiertem Stadtentwicklungsplans StEP Wohnen ein ergeiziges Ziel gesetzt: 194.000 Wohnungen bis 2030. Wo und wie diese entstehen sollen und können – darüber soll beim kommenden Stadtforum diskutiert werden:

„20 Nov 17 // Stadtforum Berlin: Wohnen! // Berlin“ weiterlesen

01 Sep 17 // enorm STADT // CLB Berlin

titelbild_enorm_header_clb_website_neu-1000x413

enorm stadt „Urbania gestalten“

Launch-Abend am 1. September 2017 im CLB Berlin // 19:00 Uhr

Mit enorm, dem Magazin für den gesellschaftlichen Wandel, konnte die Urbanistin Sally Below als Gast-Chefredakteurin ihre Idee, ein Heft über „Stadt“ für Fachleute ebenso wie für interessierte Stadtbürger zu entwickeln „Urbania gestalten“, das erste Heft dieser neuen, stets monothematisch ausgerichteten Reihe, beschäftigt sich mit städtischen Strategien. Am kommenden Freitag feiert das Magazin den Auftakt seiner Reihe.

„01 Sep 17 // enorm STADT // CLB Berlin“ weiterlesen

11 & 12 May 17 // Touristifizierter Alltag – Alltäglicher Tourismus // GSZ Berlin

Bildschirmfoto 2017-04-28 um 12.28.33

Touristifizierter Alltag – Alltäglicher Tourismus: Neue Perspektiven auf das Stadttouristische

Konferenz am 11. und 12. Mai 2017 an der HU Berlin // 16:15-17:00 Uhr

Die klassischen Grenzziehungen zwischen Tourismus und Alltag verschwimmen zunehmend. Am deutlichsten zeigt sich dies in der Stadt: Dort unternehmen BewohnerInnen touristische Aktivitäten, um ihre Stadt (neu) zu entdecken, gleichzeitig mieten sich Reisende Privatwohnungen, um das lokale Alltagsleben abseits von populären Sightseeing-Spots zu erleben. Auf der internationalen Konferenz der Urban Research Group ‚New Urban Tourism‘ kommen am 11. und 12. Mai 2017  WissenschaftlerInnen aus Stadt-, Tourismus-, Mobilitätsforschung sowie weiterer Disziplinen am GSZ zusammen, um ihre empirischen und theoretischen Arbeiten zum Thema vorzustellen. Für die öffentliche Keynote wurde Jonas Larsen, Professor für Mobilität und Urban Studies an der Roskilde Universität, eingeladen:

„11 & 12 May 17 // Touristifizierter Alltag – Alltäglicher Tourismus // GSZ Berlin“ weiterlesen

09 Mar 17 // IBA, S.T.E.R.N und die Folgen // FHXB Museum Berlin

20161215165359_og

IBA, S.T.E.R.N und die Folgen

Gespräch mit Theo Winters und Volker Härtig im FHXB Museum am 9. März 2017 // 19:30 Uhr

Behutsame Stadterneuerung und Bürgerbeteiligung in den 1980er Jahren: In Vorbereitung zur Internationalen Bauausstellung IBA 84 wurde in Berlin diskutiert, wie die Stadt der Zukunft aussehen kann. Aus der IBA ging auch die Gesellschaft für behutsame Stadterneuerung mbH S.T.E.R.N hervor, die ab 1985 die Stadterneuerung nach den Standards der IBA im Altbaugebiet von Kreuzberg weiterführte. Über diese Arbeit  wird an einem Gesprächsabend mit Theo Winters (Geschäftsführer der S.T.E.R.N GmbH) und Volker Härtig (Vorsitzender des Fachausschusses Soziale Stadt der SPD Berlin), die beide  – mit sehr unterschiedlichen Aufgaben und Rollen – zu den Akteuren der Stadterneuerung gehörten.

„09 Mar 17 // IBA, S.T.E.R.N und die Folgen // FHXB Museum Berlin“ weiterlesen

15 Feb 17 // Städtische Dichte: Urbanitätsversprechen oder Stressfaktor? // Difu Berlin

Marthashof Berlin (c) Stofanel Investment AG

Städtische Dichte: Urbanitätsversprechen oder Stressfaktor?

Diskussionsveranstaltung des Difu Berlin am 15. Februar 2017 // 17:00 – 20:00 Uhr

Im Rahmen der regelmäßigen Veranstaltungsreihe der Difu-Dialoge zur Zukunft der Stadt greift das Deutsche Institut für Urbanistik in Berlin-Mitte das Thema der städtischen Verdichtung auf. Im Kontext der aktuellen Reurbanisierungsprozesse stellen sich hier drängende Fragen zur Nachhaltigkeit der Nachverdichtung hinsichtlich des Lärm- und Naturschutz oder dem Ermöglichen urbanitätsversprechender Nutzungsmischung:

„15 Feb 17 // Städtische Dichte: Urbanitätsversprechen oder Stressfaktor? // Difu Berlin“ weiterlesen

18 Jan 17 // Digitalisierung und Industrie 4.0 // Difu Berlin

industrie-titelgrafik-960x560px-96020x20540

Digitalisierung und Industrie 4.0 – Chancen für die Standortentwicklung und Stadtentwicklungsplanung?

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung des Deutschen Instituts für Urbanistik am 18. Januar 2017 // 17:00 Uhr

Wie wirkt sich die Digitalisierung und die bundespolitische Agenda der Industrie 4.0 auf die städtische Entwicklung aus – diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt des am 18. Januar 2017 stattfindenden Difu-Dialogs.Mit dieser Vortrags- und Dialogreihe widmet sich das Deutsche Institut für Urbanistik wie gewohnt verschiedenen aktuellen Themen zur „Zukunft der Städte“

„18 Jan 17 // Digitalisierung und Industrie 4.0 // Difu Berlin“ weiterlesen

19 Jan 17 // Welche Standards brauchen wir im Wohnen? // DAZ Berlin

ausstellung-neue-standards-c2a9-schnepp-e280a2-renou-48-1024x768

Welche Standards brauchen wir im Wohnen?

Diskussionsabend am 19. Januar 2017 im DAZ Berlin // 19:00 Uhr

Im Rahmenprogramm der Ausstellung „Neue Standards. Zehn Thesen zum Wohnen“ findet am Donnerstag, den 19. Januar 2017 ein Diskussionrunde am  Y-Table statt. Zentral ist dabei die Frage nach den Standards für den Wohnungsbau in der zeitgenössischen Stadt.Die Veranstaltung beginnt mit einer Führung durch die Ausstellung mit einem der Kuratoren der Ausstellung, Matthias Böttger.

„19 Jan 17 // Welche Standards brauchen wir im Wohnen? // DAZ Berlin“ weiterlesen

30 Nov – 02 Dec 16 // Back To The Future I-III // ACUD Berlin

15138594_1157822707586386_569123457037797272_o

BACK TO THE FUTURE I-III

Dreiteiliges Talk-Programm im ACUD Studio zur Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft freier Kunst- und Kulturräume in Berlin-Mitte // 30.11. bis 2.12. – jeweils 19:30 Uhr

Das ACUD in Berlin-Mitte feiert dieses Jahr sein 25-jähriges Bestehen als eines der letzten Kunsthäuser aus der Nachwendezeit. Mit dem dreitägigen Panel-Programm BACK TO THE FUTURE soll mit damaligen und heutigen AkteurInnen, mit dazu aktuell Forschenden und VertrerInnen aus der Stadtpolitik und Kulturverwaltun die eigene Entwicklungsgeschichte seit den 90ern vor dem Hintergrund veränderter Rahmenbedingungen der Kunst- und Kulturproduktion in Berlin und eines sich rasant veränderten Stadtteils Mitte diskutiert werden:

„30 Nov – 02 Dec 16 // Back To The Future I-III // ACUD Berlin“ weiterlesen

21 Nov 16 // Berliner Stadtentwicklung nach der Wahl // HHS Berlin

abendsalon_as8-nachderwahl-800x400

Berliner Stadtentwicklung nach der Wahl

8. Abendsalon der Hermann Henselmann Stiftung am 21. November 2016 // 19:00 Uhr

Die Hermann-Henselmann-Stiftung (HHS) bringt sich mit seinen Abendsalons seit 2013 in die Debatte zu Stadtentwicklung und Wohnungsneubau in Berlin ein. Der kommende Abendsalon richtet sein Augenmerkt auf die Berliner Wahl: Nach fünf Jahren großer Koalition wird die Stadt erstmals von einem rot-rot-grünen Bündnis regiert. Nachdem die Stadtentwicklung bereits eines der bestimmenden Themen der Wahlkampfphase war, soll es nun darum gehen, sich auf konkrete Ziele und Projekte für die nächsten Jahre zu einigen: Wie können dabei Ansprüche an bezahlbarem Wohnraum, am Erhalt und Ausbau des Stadtgrüns, an einer umweltfreundlichen Verkehrsentwicklung und an BürgerInnenbeteiligung miteinander vermittelt werden?

„21 Nov 16 // Berliner Stadtentwicklung nach der Wahl // HHS Berlin“ weiterlesen

16 Nov 16 // Die New Urban Agenda und Berlin // Difu Berlin

habitat-iii

Die New Urban Agenda und Berlin – alter Wein in neuen Schläuchen?

Vortrag und Diskussion im Rahmen der Difu-Dialoge am 16. November 2016 // 17:00 Uhr

Im heutigen Difu-Dialog wird sich den Ergebnissen der Habitat III Konferenz gewidmet. Ausgelöst durch die weltweiten Urbanisierungstendenzen und  in Anlehnung an den städtischen Bezug der im Vorjahr beschlossenen Sustainable Development Goals  hat die beschlossene New Urban Agenda zum Ziel, eine nachhaltige Entwicklung der Städte anzuleiten. Hilmar von Lojewski vom Deutschen Städtetag wird Einblicke in die New Urban Agenda und mögliche Auswirkungen geben, um im Anschluss gemeinsam die Bedeutung für die Entwicklung Berlins zu diskutieren:

„16 Nov 16 // Die New Urban Agenda und Berlin // Difu Berlin“ weiterlesen

26 Apr 16 // Dialog Extrem 2016: Ankommen // TU Berlin

535120_778078985631027_8003510171080456006_n

Ankommen – Visionen für ein neues Berlin

Dialog Extrem 2016 am 26.04.2015 an der TU Berlin // 18:30-21:30 Uhr

Morgen findet zum zweiten Mal der Dialog Extrem an der TU Berlin statt. Mit dem besonderen Format des Dialogs –  der wohl intensivsten und gleichzeitig persönlichsten Form des Wissensaustauschs – soll erreicht werden, die Komplexität und Vielschichtigkeit eines Diskussionsgegenstands wiederzugeben und gleichzeitig positive Perspektiven aufzuzeigen. An 40 Tischen sitzen dabei geladene ExpertInnen, die  für 25-minütige, persönliche Tischgespräche zu unterschiedlichsten Aspekten des diesjährigen Themas „Ankommen – Visionen für ein neues Berlin“ gebucht werden können.

„26 Apr 16 // Dialog Extrem 2016: Ankommen // TU Berlin“ weiterlesen

25 Feb 16 // 2. Berlinweiter Erfahrungsaustausch Stadtverträglicher Tourismus // Rotes Rathaus Berlin

Kreuzberg MyFest 2012 Oranienstraße (c) Timor Kodal

Stadtverträglicher Tourismus

2. Berlinweiter Erfahrungsaustausch am 25. Februar 2016 im Berliner Rathaus // 17:00 – 20:00 Uhr

Der Tourismus in Berlin boomt. Vor allem in den innenstadtnahen Altbauquartieren der Stadt werden die negativen Folgeerscheinungen gezielter Stadtvermarktung und des hieraus resultierenden Besucheransturms deutlich, so dass sich die Frage nach der Stadtverträglichkeit der aktuellen Berliner Tourismuspolitik immer häufiger stellt. Fast zwei Jahre nach dem ersten berlinweiten Erfahrungsaustausch lädt das vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg durchgeführte Projekt lokal.leben – Netzwerk für sozialen Zusammenhalt und Bürgerengagement erneut ins Rote Rathaus ein, um die Anliegen und Lösungsideen von Initiativen aus den Berliner Kiezen vorzustellen und mit unterschiedlichen Akteuren, die sich mit dem stadtverträglichen Tourismus in Berlin beschäftigen, in einem offenen Dialog zu besprechen:

„25 Feb 16 // 2. Berlinweiter Erfahrungsaustausch Stadtverträglicher Tourismus // Rotes Rathaus Berlin“ weiterlesen

26 Jan 16 // Robert Maitland: New Urban Tourism // HU Berlin

28c2453

New Urban Tourism: Finding the „Real London“ – in the suburbs?

Vortrag von Robert Maitland am 26. Januar 2016 beim Humageographischen Kolloquium der HU Berlin // 17:00 – 19:00 Uhr

Das Geographische Institut der Humboldt-Universität zu Berlin verfolgt bei dem diessemestrigen Kolloquium das Thema Stadt und Tourismus. Zum Abschluss der Reihe wird am kommenden Freitag Prof. Dr. Robert Maitland von der University of Westminster in London sein. Er hat mit dem Begriff New Urban Tourism zur Beschreibung qualitativer Verschiebungen im Stadttourismus die Forschung über dieses aktuelle Phänomen urbaner Entwicklung maßgeblich geprägt und wird mit seinem Vortrag Einblicke geben, welche Wirkung dies auf die Vororte haben müsste, würde man den theoretischen Strang konsequent weiterdenken.

„26 Jan 16 // Robert Maitland: New Urban Tourism // HU Berlin“ weiterlesen

14 Jan 16 // Jenseits der Mitte // Helle Panke Berlin

Jenseits von Mitte. Was passiert an den Rändern der Stadt?

Diskussionsveranstaltung von Linke Metropolenpolitik am 14. Januar 2016 beim Helle Panke e.V. // 19:00 Uhr

In den aktuellen Diskussionen um die Berliner Stadtentwicklung liegt der Fokus oftmals sehr begrenzt auf den innerstädtischen Bereich innerhalb des S-Bahnrings. Mit der kommenden Veranstaltung, die der Helle Panke Verein in Kooperation mit dem Kritische Geographie Berlin e.V.,  soll der Blick auf die Berliner Stadtteile gerichtet werdenn, die nur selten von Medien, Stadtforschung und Reiseführern behandelt werden, in denen aber ein großer Teil der Berlinerinnen und Berliner lebt:

„14 Jan 16 // Jenseits der Mitte // Helle Panke Berlin“ weiterlesen

10 – 18 Sep 15 // Visions 2030. Authors and Scientists on the Future of Cities // ILB 2015 Berlin

Visions 2030. Authors and Scientists on the Future of Cities

Diskussionsreihe im Rahmen des Internationalen Literaturfestivals vom 10. bis zum 18. September 2015 in Berlin

Das ilb – Internationale Literaturfestival Berlin 2015 präsentiert als Special die Vortrags- und Diskussionsreihe Visions 2030. Authors and Scientists on the Future of Cities. Dabei werden zwölf internationale AutorInnen ihre exklusiv für das Festival verfassten Texte mit zwölf WissenschaftlerInnen aus unterschiedlichen Disziplinen diskutieren. Zusätzlich wird mit weiteren »Stadtgesprächen« über jeweiles eine Metropole das Kaleidoskop von Zukunftsvisionen von Stadt komplettiert:

„10 – 18 Sep 15 // Visions 2030. Authors and Scientists on the Future of Cities // ILB 2015 Berlin“ weiterlesen