14 Dec 15 // Zukunftsstudio Berlin: Aktivierende Stadtentwicklung – was kann man vor Ort lernen? // CLB Berlin

Aktivierende Stadtentwicklung – was kann man vor Ort lernen?

Zukunftsstudio Berlin und Abschluss der Experiment-Stadtalltag-Tour am 14. Dezember 2015 // 18:00 Uhr

Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2015 – Zukunftsstadt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung thematisiert das in fünf verschiedenen Städten mit verschiedenen Formaten des Austauschs und Miteinanderarbeiten durchgeführte Projekt Experiment Stadtalltag wie neue kooperative Verantwortungsgemeinschaften, reflexive Stadtgesellschaften und nicht zuletzt lebenswerte Städte und Quartiere entstehen können – und wie aktivierende Stadtentwicklung im Alltag funktioniert. Zum Ende der Tour werden nun beim Zukunftsstudio Berlin im CLB Berlin Auszüge aus den Interviews mit den Gesprächspartnern in den fünf Studios gezeigt. Zusammen mit der Ausstellung Auf dem Weg zur Stadt als Campus soll einen lebendigen Einblick in modellhafte Ansätze und aktuelle Arbeitsfelder der Stadtentwicklung höchst unterschiedlicher Städte gegeben werden:

„14 Dec 15 // Zukunftsstudio Berlin: Aktivierende Stadtentwicklung – was kann man vor Ort lernen? // CLB Berlin“ weiterlesen

14 APR 12 // Open Playgrounds // Invisible Playground Homebase Berlin

Open Playgrounds

Eröffnung der neuen Invisible Playground Homebase am Mehringplatz 8 // Samstag 14. April 2012 // 16 Uhr

Invisible Playground machen ortsspezifische Games. Dabei werden spielerische Systeme angewandt, die Verbindungen remixen – zwischen Menschen, den Umgebungen, die sie bewohnen, und den Technologien, die sie benutzen. Anlässlich der Eröffnung des neuen Büros am Mehringplatz soll jetzt alle 4-6 Wochen ein Open Playground initiiert werden. Zum Auftakt werden einige der Spiele ausprobiert, die im letzten Jahr bei den Field Offices in Budapest und Prag entwickelt wurden: Tetris Schmuggeln! Our Friend, The Golem! Love At First Sight!

„14 APR 12 // Open Playgrounds // Invisible Playground Homebase Berlin“ weiterlesen