19 Jun 15 // Berlin.Welt.Stadt // bpb Berlin

Berlin.Welt.Stadt

Konferenz der Bundeszentrale für politische Bildung am 19. Juni 2015 // 13:00 – 22:00 Uhr

In einer eintägigen Tagung widmet sich die Bundeszentrale für politische Bildung der Frage, inwieweit man Berlin als „Global City“ bezeichnen kann. Mit diesem Konzept der Stadtsoziologin Saskia Sassen wird die Konzentration von Steuerungs- und Kontrollfunktionen über globalisierende Finanzwirtschafts-, Dienstleistungs- und Kommunikationsnetzwerke in Großstädten beschrieben. Hierzu wird Saskia Sassen selbst in einem Keynote-Vortrag Stellung beziehen, anschließend werden verschiedene andere lokale, nationale und internationale Expert*innen die Diskussion um die Verortung Berlins im globalen Städtesystem vertiefen. Begleitend wird es Ausstellung und Filmscreenings geben:

„19 Jun 15 // Berlin.Welt.Stadt // bpb Berlin“ weiterlesen

Werbeanzeigen

19 & 20 Jun 15 // Beware of Smart People! // TU Berlin

Beware of Smart People!

Internationales Symposium der Dialogplattform Smart People & Urban Commoning der TU Berlin am 19. und 2. Juni 2015

Wie können Praktiken des Teilens, der Kooperation und des Commoning die “Smart City” herausfordern? Das Symposium “Beware of Smart People!”, welches am 19. Juni im Tschechischen Kulturzentrum in der Wilhelmstraße sowie am 20. Juni an der TU Berlin stattfindet,  richtet den Blick auf Konflikte und Konsequenzen aktueller “Smart City” Anwendungen. Internationale Akademiker und Praktiker werden zum einen die “Smart City” als ein umstrittenes Paradigma reflektieren und den Diskurs auf die Stadt als Ergebnis der Ko-Produktion von vielen Akteuren lenken. Zum anderen werden sie versuchen, die “Smart City” neu zu definieren, indem die Bürgerinnen als “Smart People” in das Zentrum der Debatte gerückt werden. Das Symposium wird ausgerichtet von der Dialogplattform Smart People & Urban Commoning:

„19 & 20 Jun 15 // Beware of Smart People! // TU Berlin“ weiterlesen

03 – 05 Apr 14 // Stadt – Religion – Kapitalismus // HKW Berlin

Stadt – Religion – Kapitalismus. Wendepunkte einer Zivilation

Filmvorführungen Gesprächsrunden von und mit Alexander Kluge am 3. bis 5. April 2013 im Haus der Kulturen der Welt

Das Haus der Kulturen der Welt widmet sich in einer dreitägigen Veranstaltung den für die Entwicklung der Menschen grundlegenden Prinzipien Stadt, Religion, Kapitalismus.Mit einem speziell zusammengestellten thematischen Filmprogramm von Alexander Kluge sollen in Gesprächen die drei Grundsätze, ohne die sich unsere heutigen Gesellschaften nicht begreifen lassen, umfassend diskutiert werden. Untrennbar miteinander verknüpft sind sie zentrale Katalysatoren in der Geschichte der Zivilisation.

„03 – 05 Apr 14 // Stadt – Religion – Kapitalismus // HKW Berlin“ weiterlesen

25 May 13 // Embodied City – Mit Kunst Stadt entwickeln // AdK Berlin

Embodied City – Mit Kunst Stadt entwickeln

Podiumsgespräch zur Finnissage der Kultur:Stadt Ausstellung am 25. Mai 2013 // 19:00 Uhr

Am Vorabend der Finissage der Ausstellung „Kultur:Stadt“ wird die Veranstaltung „Embodied City – Mit Kunst Stadt entwickeln“ die Themenfelder der Architektur-Ausstellung um die performativen Künste erweitern. Angelegt an die Publikation „The Body and the City“ (1994) von Richard Sennett  werden jene temporäre Interventionen und immaterielle Aktivitäten fokussiert, die auf den Stadtraum einwirken und durch welche Gebäude, Stadtviertel, Plätze und Straßen neu wahrgenommen, neu gelesen, aber auch neu entwickelt werden können

„25 May 13 // Embodied City – Mit Kunst Stadt entwickeln // AdK Berlin“ weiterlesen

28 – 30 Jun 12 // Interkulturelle Schauplätze der Großstadt // Universität Bonn

Interkulturelle Schauplätze in der Großstadt.

Eine interdisziplinäre und internationale Tagung an der Universität Bonn vom 28. bis 30. Juni 2012

Das Institut für Germanistik, Vergleichende Literaturwissenschaft und Kulturwissenschaft der Universität Bonn lädt am letzten Juni-Wochenendezu einer internationalen Tagung ein, die in Zusammenarbeit  mit dem Germanistischen Seminar der Rikkyo-Universität Tokyo und dem Department of Foreign Languages and Cultures der Kansai-Universität Osaka organisiert wird. Im Fokus stehen die Fragen, wie in globalisierten Großstädten eine interkulturelle Öffentlichkeit  entsteht, welche Schauplätze dabei eine Rolle spielen, wie unterschiedlich diese Prozesse geschichtlich in verschiedenen kulturellen Kontexten ablaufen:

„28 – 30 Jun 12 // Interkulturelle Schauplätze der Großstadt // Universität Bonn“ weiterlesen