20 Nov 17 // Stadtforum Berlin: Wohnen! // Berlin

sfb-wohnen-780

Stadtforum Berlin: Wohnen!

Diskussionsveranstaltung am Montag, 20. November 2017 // 18:00 Uhr

Die Bevölkerungszahl Berlins wächst kontinuierlich und es stellt sich mehr den je die Frage der angemessenen Wohnraumversorgung. Die Stadt hat sich nun im Rahmen des aktualisiertem Stadtentwicklungsplans StEP Wohnen ein ergeiziges Ziel gesetzt: 194.000 Wohnungen bis 2030. Wo und wie diese entstehen sollen und können – darüber soll beim kommenden Stadtforum diskutiert werden:

„20 Nov 17 // Stadtforum Berlin: Wohnen! // Berlin“ weiterlesen

Advertisements

22 Jun 15 // Stadtforum Berlin – Wem gehört der öffentliche Raum? // Tempodrom Berlin

Wem gehört der öffentliche Raum?

2. Stadtforum Berlin 2015 am 22. Juni 2015 im Tempodrom // 18:00 Uhr

Ziel des zweiten Stadtforums 2015 soll es sein, den kontroversen Debatten über die heutigen Anforderungen an urbane Stadträume und deren Qualitäten neue Impulse zu geben. Neben dem Diskurs über aktuelle Ansprüche wird es um Möglichkeiten des Miteinanders der verschiedenen Nutzenden und Funktionen sowie um die Frage gehen, wie diese zum Wohl für alle Berlinerinnen und Berliner gestaltet werden können. Auch zukünftig soll der öffentliche Raum Berlins Ausdruck der Vielfalt und Lebensqualität der Stadt sein. Die Frage des Stadtforums wird demnach lauten: Ist der öffentliche Raum geeignet und offen für alle(s)?

„22 Jun 15 // Stadtforum Berlin – Wem gehört der öffentliche Raum? // Tempodrom Berlin“ weiterlesen

22 Mar 12 // Wie kann die Erdgeschoßzone belebt werden? // Stadtplanungshaus Wien

Die Gebäude in der Fußgängerzone Favoritenstraße als Beispiel für belebte Erdgeschoßzonen

Wie kann die Erdgeschoßzone belebt werden?

Diskussion am Donnerstag, 22. März 2012, 18 bis 21 Uhr

Am 22. März 2012 wird im Wiener Stadtplanungshaus darüber diskutiert, wie man unter den heutigen Bedingungen des Städtebaus sinnvoll genutzte Erdgeschoßzonen erreichen kann. Sie gelte als zentral für die stadträumliche Qualität von Quartieren und als wichtige Schnittstelle zwischen öffentlichem und privatem Raum. Um 18 Uhr startet die Diskussionsrunde, bei der als externe Gäste Tilman Sperle (Städtebau-Institut der Universität Stuttgart) und Dr. Gerhard Doblhamer (ehemals Vorstand der Abteilung Raumplanung und Verkehr im Magistrat Salzburg) zu Wort kommen werden.

„22 Mar 12 // Wie kann die Erdgeschoßzone belebt werden? // Stadtplanungshaus Wien“ weiterlesen