11 & 12 May 17 // Touristifizierter Alltag – Alltäglicher Tourismus // GSZ Berlin

Bildschirmfoto 2017-04-28 um 12.28.33

Touristifizierter Alltag – Alltäglicher Tourismus: Neue Perspektiven auf das Stadttouristische

Konferenz am 11. und 12. Mai 2017 an der HU Berlin // 16:15-17:00 Uhr

Die klassischen Grenzziehungen zwischen Tourismus und Alltag verschwimmen zunehmend. Am deutlichsten zeigt sich dies in der Stadt: Dort unternehmen BewohnerInnen touristische Aktivitäten, um ihre Stadt (neu) zu entdecken, gleichzeitig mieten sich Reisende Privatwohnungen, um das lokale Alltagsleben abseits von populären Sightseeing-Spots zu erleben. Auf der internationalen Konferenz der Urban Research Group ‚New Urban Tourism‘ kommen am 11. und 12. Mai 2017  WissenschaftlerInnen aus Stadt-, Tourismus-, Mobilitätsforschung sowie weiterer Disziplinen am GSZ zusammen, um ihre empirischen und theoretischen Arbeiten zum Thema vorzustellen. Für die öffentliche Keynote wurde Jonas Larsen, Professor für Mobilität und Urban Studies an der Roskilde Universität, eingeladen:

„11 & 12 May 17 // Touristifizierter Alltag – Alltäglicher Tourismus // GSZ Berlin“ weiterlesen