01 Nov 17 // Türkische Städte in Bewegung // HU Berlin

jour_fixe_cities

Türkische Städte in Bewegung: Städtischer Raum, Migration und Recht auf Stadt

Panel-Diskussion am 01. November 2017 an der HU Berlin  //  19:00 Uhr

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Jour Fixe – Die Türkei im 21. Jahrhundert“ findet am Mittwoch, dem 1. November 2017 an der Humboldt-Universität zu Berlin eine Panel-Diskussion mit Kristen Biehl, Ayşe Çavdar und Neslihan Demirtaş-Milz. statt. Dabei werden u.a. Fragen diskutieren, wie aktuelle gesellschaftliche und politische Transformationsprozesse das Zusammenleben in den Städten verändern.

„01 Nov 17 // Türkische Städte in Bewegung // HU Berlin“ weiterlesen

Advertisements

21 Jan 17 // Einsteigerseminar zu David Harvey // Helle Panke Berlin

800px-david_harvey2

David Harvey

Einsteigerseminar mit Felix Wiegand am Samstag, 21. Januar 2017 in Berlin // 11:00 bis 18:30 Uhr

Die Helle Panke/Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin organisiert gemeinsam mit Kritische Geographie Berlin ein Seminar, das einen Einstieg in das Werk des marxistischen Geographen David Harvey vermittelt. Mit Inputs, eigener Lektüre und gemeinsamer Diskussion werden zentrale Begriffe und Konzepte von Harveys Theorie verständlich gemacht und danach gefragt, welche Aktualität und politische Relevanz diese gegenwärtig besitzen. Geleitet wird das Seminar von Felix Wiegand (Goethe-Universität Frankfurt am Main).

„21 Jan 17 // Einsteigerseminar zu David Harvey // Helle Panke Berlin“ weiterlesen

12 Mar 16 // Buchvorstellung: Das Recht auf Stadt // Fabrique Gängeviertel Hamburg

12804715_10153710291949425_5468714560734214454_n

Henri Lefebvre: Das Recht auf Stadt

Buchvorstellung am 12. März 2016 in der Fabrique im Gängeviertel // 19:00 Uhr

Es hat lange gedauert, doch nun liegt die erste deutschsprachige Übersetzung von Henri Lefebvres 1968 veröffentlichtem Werk „La droit à la ville“ vor. Das Recht auf Stadt erscheint diesen Monat bei der Edition Nautilus. Zur Release werden am Samstag, den 12. März 2016 Hanna Mittelstädt, Christoph Schäfer, Nicole Vrenegor und Petra Barz das Buch im Rahmen des Wiedereröffnungswochenendes der Fabrique – Herzstück des Gängeviertels und auch in gewisser Weise der Gründungsort und Symbol der Hamburger Recht auf Stadt-Bewegung – vorstellen:

„12 Mar 16 // Buchvorstellung: Das Recht auf Stadt // Fabrique Gängeviertel Hamburg“ weiterlesen

24 – 27 Sep 15 // Reclaim Your City Kongress 2015 // Mensch Meier Berlin

Reclaim Your City

Kongress zu Kunst & Stadtaneignung vom 24. bis 27. September 2015 im Mensch Meier Berlin

Seit 2009 organisiert das RYC-Netzwerk jährlich Ausstellungen, die Raum bieten für Austausch und Vernetzung zwischen Urban Art-Aktivist*innen und Initiativen, die für eine Stadtentwicklung von unten und das „Recht auf Stadt“ eintreten. Nun findet Ende September der erste Reclaim Your City-Kongress statt: Unter dem Motto STADT MACHEN. PROTEST GESTALTEN. GRAFFITI DENKEN. MUSIK BEFREIEN wird es  an vier Tagen Vorträge, Diskussion, Filme, Workshops, eine interaktive Parkourlandschaft und Performances an der Schnittstelle zwischen Politaktivismus und Gestaltung geben, die die Fragen aufgreifen: Wo stehen Kunst und Kultur in der Stadtentwicklung und wie soll es in Zukunft weitergehen?

„24 – 27 Sep 15 // Reclaim Your City Kongress 2015 // Mensch Meier Berlin“ weiterlesen

18 Feb 15 // Stadtansichten – Aufgewertet und verdrängt // Die Linke Berlin

index

Stadtansichten IIV – Aufgewertet und verdrängt

Diskussionabend der Linksfraktion Berlin am 18. Februar 2015 // 18:00 bis 20:00 Uhr

Wie verändert die Gentrifizierung Berlin? Dieser Frage möchte sich die Linksfraktion am morgigen Mittwoch in einer abendlichen Diskussionsveranstaltung im Abgeordnetenhaus Berlin widmen. Als zugeladene Gäste werden Staatssekretär Engelbert Lütke-Daldrup und Andrej Holm aus ihrer Perspektive der Praxis und Wissenschaft inhaltliche Beiträge liefern.

„18 Feb 15 // Stadtansichten – Aufgewertet und verdrängt // Die Linke Berlin“ weiterlesen

30 Oct 14 // Sybille Bauriedl: Feministische Stadtplanung // f.a.q. Belin

Feministische Stadtplanung

Vortrag mit Sybille Bauriedl am 30.10.2014 im faq – Antisexistischer Infoladen // 19:00 Uhr

Die Wissenschaftlerin und Aktivistin Sybille Bauriedl beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Geschlechterverhältnissen in der Planung, räumlichen Organisation und Nutzen von Städten. Gemeinsam mit ihr soll nach einer Kritik an männlich zentrierter Stadtplanung gefragt werden und auch die geschlechtliche Leerstelle in aktuellen Debatten um die Umstrukturierung des städtischen Raumes aufzeigen. Schließlich steht die Frage im Raun, wie eine feministische Stadtplanung aussehen kann und welche Schlüsse für emanzipatorische Gruppen in städtischen Kämpfen daraus gezogen werden könne.

„30 Oct 14 // Sybille Bauriedl: Feministische Stadtplanung // f.a.q. Belin“ weiterlesen

19 Jul 14 // Ein Sommertag in Potsdam // Kritische Geographie Berlin

Ein Sommertag in Potsdam – Gegenkultur, die Gespenster der Vergangenheit und das Recht auf Stadt

Kiezspaziergang der Kritischen Geographie am Samstag, den 19. Juli 2014 in Potsdam // 14:00 Uhr

Die Kritische Geographie Berlin veranstaltet auch in diesem Sommer einmal im Monat einen Kiezspaziergang an immer andere Orte in Berlin und Umgebung, die sich mit Themen kritischer geographische Stadtforschung auseinandersetzen. Nach den ersten beiden Exkursionen –  ein Dérive sowie eine Tour nach Marzahn-Hellersdorf – geht es am kommenden Samstag nach Potsdam. Sören Becker und Lukas Schliephake werden bei einem rund dreistündigen Rundgang die jüngsten Entwicklungen der Stadt und darüber geführten politischen Auseinandersetzungen beleuchten:

„19 Jul 14 // Ein Sommertag in Potsdam // Kritische Geographie Berlin“ weiterlesen