14 Mar 13 // Die Zivilgesellschaft als “soziale Deichwacht” / Bürgerhaus Wilhelmsburg Hamburg

Die Zivilgesellschaft als “soziale Deichwacht”: Vom Schutzwall gegen Bedrohung zum Korrektiv sozioräumlicher Planung?”

Vortrag von Tobias Schmidt am 14.3.2013 im Bürgerhaus Wilhelmsburg //  19:00 Uhr

Seit April 2012 zählt zu den Bewohnern des HCU Hamburg Projekts Universität der Nachbarschaft – UdN – im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg auch ein Gast im UdN-Studio. Für jeweils drei Monate kommen unterschiedliche Akteure an die UdN, um zu wohnen, zu arbeiten und zu experimentieren. Diesmal ist von Januar bis März 2013 Tobias Schmidt vom IRS Erkner zu Gast.. Er hält im Rahmen seines Forschungsprojekts zu Raumpionieren in Wilhelmsburg am kommenden Donnerstag einen Vortrag zum Thema: Die Zivilgesellschaft als “soziale Deichwacht”: Vom Schutzwall gegen Bedrohung zum Korrektiv sozioräumlicher Planung?”.

„14 Mar 13 // Die Zivilgesellschaft als “soziale Deichwacht” / Bürgerhaus Wilhelmsburg Hamburg“ weiterlesen

08 Nov 12 // Pioniere gesucht! Impulse durch Kultur- und Kreativwirtschaft // IBA Lounge München

Pioniere gesucht! Impulse durch Kultur- und Kreativwirtschaft – planbar oder nicht?

IBA LOUNGE #7 München am Donnerstag, 8. November 2012 // 18.00 Uhr

Die IBA Hamburg ist derzeit auf Deutschland weiter Tour unterwegs und präsentiert sich und seine Arbeitsergebnisse. Bei der IBA LOUNGE #7 sollen aktuelle Prozesse aus der diesmaligen Gastgeberstadt München und von den Hamburger Elbinseln präsentiert , Strategien diskutiert und mögliche Handlungsansätze für die Zukunft formuliert werden.

„08 Nov 12 // Pioniere gesucht! Impulse durch Kultur- und Kreativwirtschaft // IBA Lounge München“ weiterlesen

23 Oct 12 // Raumpioniere – und was dann? // FH Potsdam

Raumpioniere – und was dann?

Filmvorführung und Podiumsdiskussion an der FH Potsdam // Dienstag, den 23. Oktober 2012 // 18:00 Uhr

Unter Raumpioniere sollen die Akteure verstanden werden, die an bestimmten Orten über die eigene Praxis neue Nutzungsstrukturen etablieren unddamit einen Wandel in öffentlicher Wahrnehmung jener Orte ermöglichen. Am morgigen Dienstag ist diese Gruppe zunächst bei der Präsentation des Dokumentarfilms “Auf der Suche nach dem Paradies” der amerikanischen Filmemacherin Dorothea Braemer im Fokus. Darin wird die Arbeit von Brandenburger Künstlern auf dem Lande vorgestellt, die über Veranstaltungen, Weinanbau oder Gartenprojekten als Raumpioniere wichtige Impulse für die Entwicklung der Region geben. Anschließend diskutieren die Vertretern der im Film gezeigten Initiativen mit Wissenschaftlern und Politikern über die Bedeutung künstlerischer Interventionen für den ländlichen Raum.

„23 Oct 12 // Raumpioniere – und was dann? // FH Potsdam“ weiterlesen