11-28 JUN 15 // MAKE CITY – Das Festival für Architektur und Andersmachen // Berlin

MAKE CITY – Berlin 2015

Erstes Festival für Architektur und Andersmachen vom 11. bis 28. Juni 2015 in Berlin

Berlin wird vom 11.–28. Juni 2015 zum Zentrum für die nationale und internationale Architektur- und Kreativszene. Das Festival MAKE CITY schaut in Hinterhöfe, geht auf die Dächer der Stadt und fragt, ob Hochhäuser von Morgen aus Holz sind. Es blickt zurück auf Elektropolis und nach vorne in Wohngemeinschaften der Zukunft. Neue Formen und Strategien in der Architektur und Landschaftsarchitektur werden kombiniert mit partizipatorischen und zivilgesellschaftlichen Ansätzen des Stadt-Machens. Die Struktur des Festivals ist partizipativ. Über 100 Gründungspartner aus der Stadt- und Kreativwirtschaft unterstützen das Festival finanziell und sind zugleich Mitgestalter des Programms, welches über 125 Veranstaltungen, Studio Talks, Führungen, Ausstellungen und urbanen Interventionen an 85 verschiedenen Orten in der Stadt umfasst:

„11-28 JUN 15 // MAKE CITY – Das Festival für Architektur und Andersmachen // Berlin“ weiterlesen

Werbeanzeigen

18 Sep 12 // Von Mexiko Stadt lernen – Initiativen einer Stadt von unten // Deutsche Guggenheim Berlin

Von Mexiko Stadt lernen – Initiativen einer Stadt von unten

Vortrag im Rahmen des Investigating Urban Life-Projekts  // 18. September 2012 // 19:00 Uhr

Bei demr heutigen Vortragsveranstaltung des Stadtforscherkollektivs Citámbulos im Deutschen Guggenheim Musseum Berlin geht es um die Erfahrungen aus der Arbeit des Citámbulos Collectives. Hier stehen Konzepte der anthropologischen und sozialwissenschaftlichen Stadtforschung und insbesondere die künstlerischen Interventionen Gabriel Orozcos im Blickpunkt, die dabei helfen sollen, eine „Stadtentwicklung von unten“ kritisch zu hinterfragen.

„18 Sep 12 // Von Mexiko Stadt lernen – Initiativen einer Stadt von unten // Deutsche Guggenheim Berlin“ weiterlesen

26 – 28 Jul 12 // Freespaceberlin-Aktion in Pankow // Berlin

panoramio (c) by dudeyberlin

Freespaceberlin-Aktion in Pankow

Diskussion und Ideenworkshop zum Standort Fröbelstraße in Pankow // Donnerstag, den 26.07. bis Samstag, den 28.7.2012 // 12:00 bis 18:00 Uhr

Das Projekt Freespaceberlin verfolgt das Ziel, die gegenwärtige Situation der Liegenschaftspolitik der Bezirke, des Landes und des Bundes aufzuzeigen und entsprechende Diskussionen anzuregen und eine breite Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren und zu aktivieren. Der Kerngedanke der Initiative ist, die noch in öffentlichem Eigentum der Stadt Berlin befindlichen räumlichen Potentiale als Chance zu verstehen und deren Bewirtschaftung – insbesondere mit der Berliner Zivilgesellschaft – gesamtstädtisch gewinnbringend zu diskutieren. Das eigene Freespaceberlin-Mobil macht ab heute nachmittag für die kommenden drei Tage Station auf dem Areal des Bezirksamt Pankow in der Fröbelstraße.

„26 – 28 Jul 12 // Freespaceberlin-Aktion in Pankow // Berlin“ weiterlesen

04 May 12 // Dynamische Stadt – Wachsen im Dialog // Stadtwerkstatt Hamburg

(c) BSU

 

Dynamische Stadt – Wachsen im Dialog

Öffentliche Diskussionsveranstaltung  zum Auftakt der Stadtwerkstatt mit dem Ersten Bürgermeister Olaf Scholz am 4. Mai 2012 auf Kampnagel // 18:30 Uhr

Mit der Stadtwerkstatt startet die Stadt Hamburg einen Versuch, Bürger, die sich aktiv in die städtische Planungsprozesse beteiligen möchten, ein Forum zu bieten und so eine „neue Planungskultur“ (Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt Jutta Blankau) zu stärken. Ziel soll ein intensiver wie vielfältiger Informations- und Meinungsaustausch sein und Ideen zur Bewältigung der bestehenden Herausforderungen der zukünftigen Entwicklung Hamburgs zu sammeln.

„04 May 12 // Dynamische Stadt – Wachsen im Dialog // Stadtwerkstatt Hamburg“ weiterlesen

10 Apr 12 // Gibt es noch eine Chance für eine soziale Bürgerstadt auf dem alten Bahngelände? // Neue Mitte Altona Hamburg

Gibt es noch eine Chance für eine soziale Bürgerstadt auf dem alten Bahngelände? Erfahrungen aus Heidelberg, Freiburg und Hannover

Vorträge und Diskussion am Dienstag, 10. April 2012 im Infocenter Harkortstraße // 19 Uhr

Mit der Neuen Mitte Altona soll nach der Hafencity das zweitgrößte Bauprojekt Hamburgs mit ca. 3.500 Wohnungen entstehen. Mit diesem Projekt ist für das Koordinierungsgremium Mitte Altona eine einmalige Chance verbunden, in Gemeinschaft mit interessierten Bürgern, Gewerbetreibenden sowie sozialen und kulturellen Initiativen ein innovatives, bunt gemischtes Innenstadt-Quartier mit bezahlbaren Wohnungen zu realisieren. Wie könnte so ein neuerrichteter Stadtteil aussehen? Und wie lässt sich eine Beteiligung möglichst vieler Bürger bei der Entwicklung dieses Quartiers erreichen? Um aus den Erfahrungen anderer Städte zu lernen, sollen Fachleute aus den Städten Heidelberg, Freiburg und Hannover von ihren Erfahrungen bei der Umsetzung ähnlicher Großprojekte berichten.

„10 Apr 12 // Gibt es noch eine Chance für eine soziale Bürgerstadt auf dem alten Bahngelände? // Neue Mitte Altona Hamburg“ weiterlesen

25 Jan 12 // Den Index Verschieben // Salon Populaire Berlin

Esra Ersen "Sammelsurium" 2010 (c) Akademie einer anderen Stadt, Esra Ersen

DEN INDEX VERSCHIEBEN

Begriffsdiskussionen aus Anlass der Publikation “Kunst einer anderen Stadt“

Gespräch zwischen Ute Vorkoeper, Andrea Knobloch & Ellen Blumenstein // 25. Januar 2012 – 20 Uhr
 // SALON POPULAIRE Berlin

Im Rahmen der Aktivitäten der Akademie einer anderen Stadt, der Kunstplattform der IBA Hamburg, beschäftigen sich Ute Vorkoepper und Andrea Konbloch mit der Initiierung von Projekten, die künstlerische Vermittlungs- und Zugangsweisen aufweisen und die sich auf vielfältige Weise auf und in die globale Stadtgesellschaft einlassen. Das Gespräch wird zentrale Begriffe aus einem erstellten Index – wie Antwort, Autonomie, Freiheit, Komplexität, Pluralität, Teilnahme – aufgreifen und in ihren Bedeutungsaspekten aus verschiedenen Perspektiven diskutieren.

„25 Jan 12 // Den Index Verschieben // Salon Populaire Berlin“ weiterlesen

26 Oct 11 // Präsentation Zukunftsplan Altona // Hamburg

Öffentliche Präsentation und Diskussion der Ergebnisse des  Bürgerbeteiligungsverfahrens Zukunftsplan Altona

26. Oktober 2011 // 18.30 Uhr

Der Zukunftsplan Alton astellt ein Novum für Hamburger Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung dar und ist Ergebnisse einer einjährigen Arbeit von über 600 engagierten Altonaer Bürgerinnen und Bürgern. Diese sollen nun der Öffentlichkeit vorgestellt und zusammen diskutiert werden:

„26 Oct 11 // Präsentation Zukunftsplan Altona // Hamburg“ weiterlesen