28 Nov 13 // Second Hand Spaces – Lesung und Diskussion // DAM Frankfurt

SECOND HAND SPACES …über das Recyceln von Orten im städtischen Wandel

Lesung und Diskussion am 28.11.2013 im Deutschen Architektur Museum Frankfurt // 19.00 Uhr

Das Deutsche Architekturmuseum Frankfurt lädt am letzten Donnerstag des Novembers, dem 28.11.2013 zur Lesung und Diskussion rund um die Publikation Second Hand Spaces (Jovis Verlag). Dabei werden die vier Herausgeber Passagen aus dem Buch vortragen. Hinzugeladen wurden der Stadtforscher Nils Grube und Jakob Sturm von der Frankfurter Agentur R A D A R. Zusammen mit dem Publikum werden sie über Chancen und Grenzen „kreativer Raumnutzungen“ für die Stadtentwicklung diskutieren:

„28 Nov 13 // Second Hand Spaces – Lesung und Diskussion // DAM Frankfurt“ weiterlesen

Advertisements

22 Nov 12 // Schlafende Häuser wecken // Zwischenstände Hannover

 

Schlafende Häuser wecken

Vortrag von Oliver Hasemann im Rahmen der Zwischenstände-Reihe der AG Stadtleben // 22. November 2012 // 19:00 Uhr

Die AG Stadtleben Hannover, ein unabhängiger gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gesetzt hat, durch verschiedene Formen der Öffentlichkeitsarbeit die sachkundige, interdisziplinäre Auseinandersetzung um Stadt und Kultur, Architektur und Gesellschaftsentwicklung sowie die Veränderungen großstädtischer Lebensbedingungen zu führen, veranstaltet unter dem Titel „Zwischenstände“ verschiedene öffentliche Vorträge zum Thema Stadtentwicklung. Der Begriff ist vielschichtig und wird entsprechend unterschiedlich beleuchtet: Diesmal im Sinne von Zwischennutzung:

„22 Nov 12 // Schlafende Häuser wecken // Zwischenstände Hannover“ weiterlesen

26 Aug 12 // Fingerverzinkung // AAA Bremen

Fingerverzinkung. Neue Zinnen auf alten Schlössern – eine Zeitreise auf alten Dorfwegen

Urbaner Spaziergang mit dem AAA Bremen // 26. August 2012 // 14 Uhr

Das Autonome Architektur Atelier Bremen von Daniel Schnier und Oliver Hasemann führt seit einiger Zeit urbane Spaziergänge durch. Deren Schwerpunkt liegt weniger auf der Gewinnung eines bestimmten Wissens über sondern viel mehr auf eine konkrete Wahrnehmung und Erfahrung von Orten – ähnlich der Praxis des Flanierens, jener Form der Fortbewegung durch den Raum als Selbstzweck. Der kommende Spaziergang wird in die zwischenstädtischen Zonen Hemelingens führen.

„26 Aug 12 // Fingerverzinkung // AAA Bremen“ weiterlesen