10 Aug 15 // From Misery to Happiness // Nachbarschaftsakademie Prinzessinnengärten Berlin

From Misery to Happiness: On the History of Social Housing and Land Settlement

Filmabend am 10. August 2015 im Rahmen der Nachbarschaftsakademie im Prinzessinnengarten Berlin // 21:00 – 23:00 Uhr

Im Rahmen der Nachbarschaftsakademie, die sichals eine selbstorganisierte offene Plattform des Wissensaustausches, der kulturellen Praxis und des Aktivismus in Stadt und Land versteht und den Sommer 2015 den Prinzessinnengarten bespielt, findet am heutigen Montag ein Filmabend statt. Unter dem Titel: „From Misery to Happiness: On the History of Social Housing and Land Settlement“ präsentiert Florian Wüst eine Reihe Kurzfilme zu Bodenfrage, Mieterkampf und Selbstversorgung in Stadt und Land. Der Abend ist Teil eines umfassenden Programms aus Workshops, Film- und Gesprächsabende, Suppenküchen, Exkursionen in den Kiez und auf das Land.

„10 Aug 15 // From Misery to Happiness // Nachbarschaftsakademie Prinzessinnengärten Berlin“ weiterlesen

Werbeanzeigen

08 Nov 14 // Stadt Selber Machen: Moritzplatz // Buchhandlung Moritzplatz

Stadt Selber Machen: Moritzplatz

Buchpräsentation und Diskussion am Samstag, den 8. November 2014 in der Buchhandlung Moritzplatz // 18:00 Uhr

Der Berliner Jovis Verlag lädt am heutigen Abend zu einer Diskussion über die Entwicklung des Moritzplatzes ein. Zusammen mit den geladenen Autoren Andrea Hofmann und Christof Mayer von raumlabor, Laura Bruns von stadtstattstrand und Turit Fröbe von der UdK soll unter der Moderation von urbanophil über die Entwicklung dieses bislang stark vom Verkehr geprägten Platzes diskutiert werden. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus Berlinern, Anwohnern und Interessierten eine gute Gelegenheit, sich mit Unterstützung von ausgewiesenen StadtexpertInnen einzumischen und mitzudiskutieren:

„08 Nov 14 // Stadt Selber Machen: Moritzplatz // Buchhandlung Moritzplatz“ weiterlesen

28 Sep 11 // Ausstellungseröffnung StadtWandel // Berlin

(c) Bjoern Albert

StadtWandel

Photographien aus dem „Berlin-Projekt 1991 – 2002“

Hier eine kurzfristige Ankündigung, weniger Diskursbezogen, aber dennoch interessant für Personnen am Thema Stadt und Stadtentwicklung und dessen künstlerische Dokumentationsform: Das neu errichtete Aufbau Haus zeigt im Rahmen seines Eröffnungswochenendes ab Mittwochabend eine Reihe Schwarz-Weiß-Photographien von Björn Albert. Mit seinen Aufnahmen zum „Berlin-Projekt 1991 – 2002“ möchte Albertdie „tiefgreifenden politischen und sozialen Veränderungen Berlins“ dokumentieren:

„28 Sep 11 // Ausstellungseröffnung StadtWandel // Berlin“ weiterlesen