14 Nov 12 // Metropolen des Südens // Heinrich-Böll-Stiftung Berlin

Metropolen des Südens: unregierbare Orte oder Labore der Demokratie?

Podiumsdiskussion der Heinrich-Böll-Stiftung Berlin am Mittwoch, den 14.11.2012 // 19:00 bis 21:00 Uhr

In  Kooperation mit dem Inforadio des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) berichten Expert/innen über die Beteiligung verschiedener Bevölkerungsgruppen an der Politik der wachsenden Städte. Hierbei interessiert die Frage, wie die verschiedenen Bevölkerungsgruppen in der Stadtplanung und der politischen Entscheidungsfindung vorkommen? Die als Sendung des RBB konzipierte Veranstaltung möchte außerdem in einem vorsichtigen Vergleich die politische Beteiligung von Menschen in deutschen Armutsquartieren beleuchten: Können die hiesigen Stadtplaner/innen und Quartiersmanager/innen etwas von der partizipativen Stadtentwicklung in den Metropolen des Südens lernen?

„14 Nov 12 // Metropolen des Südens // Heinrich-Böll-Stiftung Berlin“ weiterlesen

Werbeanzeigen