12 Sep 14 // City Link: Cities, Culture and Sustainability // HCU Hamburg

CONGRESS Cities_Culture_Sustainability

Cities, Culture and Sustainability

Internationaler Kongress im Rahmen des City Link Festivals am 12. September 2014 an der HCU Hamburg // 10:00 – 19:00 Uhr

Das City Link Netzwerk geht aus einer Kooperation zwischen Aktivist_innen, Künstler_innen, Architekt_innen, Kulturunternehmer_innen, Forscher_innen und weiteren Personen aus Kopenhagen und Hamburg hervor, bei der es um einen Austausch und der Verknüpfung von Ideen und konkreten Projekten einer nachhaltigen und kulturbasierten Stadtentwicklung geht. Am 5. September startet das einwöchige Festival in Hamburg mit einer Reihe von Ausstellungen, Exkursionen, Konzerten, Lesungen und anderen Aktionen von Akteur_innen beider Städte. Am Freitag, den 12. September findet schließlich der Kongress statt, bei der u.a. Sharon Zukin, Professorin der Soziologie am Brooklyn College and Graduate Center der City University of New York, eine Keynote halten wird:

„12 Sep 14 // City Link: Cities, Culture and Sustainability // HCU Hamburg“ weiterlesen

28 Nov 13 // Second Hand Spaces – Lesung und Diskussion // DAM Frankfurt

SECOND HAND SPACES …über das Recyceln von Orten im städtischen Wandel

Lesung und Diskussion am 28.11.2013 im Deutschen Architektur Museum Frankfurt // 19.00 Uhr

Das Deutsche Architekturmuseum Frankfurt lädt am letzten Donnerstag des Novembers, dem 28.11.2013 zur Lesung und Diskussion rund um die Publikation Second Hand Spaces (Jovis Verlag). Dabei werden die vier Herausgeber Passagen aus dem Buch vortragen. Hinzugeladen wurden der Stadtforscher Nils Grube und Jakob Sturm von der Frankfurter Agentur R A D A R. Zusammen mit dem Publikum werden sie über Chancen und Grenzen „kreativer Raumnutzungen“ für die Stadtentwicklung diskutieren:

„28 Nov 13 // Second Hand Spaces – Lesung und Diskussion // DAM Frankfurt“ weiterlesen

26 Oct 13 // Gemeinsam nutzen statt einsam verbrauchen // RLS Hamburg

Stadt – Politik – Gemeinsam nutzen statt einsam verbrauchen

Diskussionsveranstaltung im Butt-Club Hamburg am 26. Oktober 2013 // 20:00 – 22:00 Uhr

Wie könnte sie aussehen, die Stadt der Commons? Diese und weitere  Frage sollen an diesem Diskussionsabend, veranstaltet von der Rosa-Luxemburg Stiftung in Hamburg diskutiert werden. Vorannahme ist, dass in den Städten verschiedene Formen solidarischen Wirtschaftens und kollektiver Raumaneignung und -nutzung bestehen. Innerhalb von Tauschgemeinschaften, kleinen Genossenschaften, Gemeinschaftswerkstätten oder Stadtgärten nutzen Menschen Ressourcen gemeinsam, statt sie einsam zu verbrauchen. Wie lässt sich dieses emanzipatorische und transformatorische Potenzial von solidarischen Wirtschaftsformen stärken?

„26 Oct 13 // Gemeinsam nutzen statt einsam verbrauchen // RLS Hamburg“ weiterlesen

18 – 20 Oct 13 // LEERgang II Kongress // BonnBunt Bonn

LEERgang II

Kongress zum Leerstandsmelder.de in Bonn vom 18. bis 20. Oktober 2013

Die einzelnen Ortsgruppen des Leerstandsmelders laden in Zusammenarbeit mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW und BonnBunt zum LEERgang II – Kongress nach Bonn ein. Ziel ist der Austausch zwischen BesucherInnen und den betreibenden Initiativen der Leerstandsmelder über Fragestellungen und Erfahrungen zur Rolle von Leerständen auf dem Wohnungs- und Immobilienmarkt und innovativen Zugangsmöglichkeiten, die Stärkung der Vernetzung der beteiligten Menschen und Communities und die Möglichkeit zu Einblicken in andere Projekte:

Der Leerstandsmelder ist eine vom Hamburger Gängeviertel 2010 ins Leben gerufene Plattform, auf den Leerstände in Städten eingetragen werden können. Nach drei Jahren, betreiben heute 16 lokale Initiativen in Deutschland, Österreich und der Schweiz einen Leerstandsmelder.

Interessierte und BewohnerInnen können in diesen Städten eigenständig Leerstände eintragen und mit weiteren Informationen ergänzen. Dadurch entsteht nach und nach ein kollektiver und frei zugänglicher Daten- und Raumpool, unabhängig von städtischen Informationskanälen. Mehr Transparenz wird geschaffen und Ideen für neue Möglichkeitsräume in Städten können sich entwickeln.

Freitag, 18. Oktober 2013

  • 19.00 Uhr – Begrüßung
  • 19.30 Uhr – (tbc)
  • 20.30 Uhr – Matthias Röder  (Werk.Stadt.Laden, Dresden): “Stadt als offene Werkstatt”

Samstag, 19. Oktober 2013

  • 08.30 Uhr – Frühstück
  • 10.00 Uhr – Sarah Oßwald & Michael Ziehl: Zusammenfassung des LEERgang Nr. 1 & Francesca Pick (OuiShare): “Community Building leicht gemacht
  • Slot I – mit Damian Paderta: Vorstellung einer Social-Networks-Plattform für den Leerstandsmelder //  Michael Ziehl: Workshop zur Vereinsgründung
  • 13.30 Uhr – Mittagessen
  • 14.30 Uhr – Slot II mit Daniel: Funktionale Erweiterung des Leerstandsmelders
  • 18.30 Uhr – Ende (vorraussichtlich)
  • 21.00 Uhr – Abendveranstaltung

Sonntag, 20. Oktober 2013

  • 10.00 Uhr – Frühstück
  • 11.00 Uhr – Zusammenfassung aller Sessions
  • 13.30 Uhr – Snack
  • 14.00 Uhr – Diskussion und Ausblick
  • 16.00 Uhr – Ende

Da die Anzahl der Plätze aber begrenzt ist, bitten wir vorab um eine Anmeldung.
Der Workshop ist kostenlos. Essen und Getränke gibt es gegen Spende.

Es besteht die Möglichkeit, eine Session zu einem selbst gewählten Thema vorab einzureichen. Eine Session ist ein kurzer Input mit anschließender Diskussion in der Gruppe. Die Zeit des Inputs sollte zwischen 2 und 10 Minuten betragen.

DGB-Haus // Endenicher Straße 127 // 53115 Bonn

>> mehr  Informationen HIER

22 – 24 Mar 13 // LEERgang – Kongress des Leerstandsmelders // Gängeviertel Hamburg

LEERgang

Kongress von Leerstandsmelder.de vom 22.3. bis 24.3.2013 im Gängeviertel Hamburg

Im Winter 2010 wurde im Hamburger Gängevertel der leerstandsmelder.de entwickelt und erstmals online gestellt. Inzwischen wird die Internet-Plattform nicht nur in zehn deutschen Städten von lokalen Initiativen betrieben, sondern hat auch den Sprung nach Österreich und die Schweiz gemacht und sich so zu dem Leerstands-Netzwerk im deutschsprachigen Raum entwickelt. Dies sei Anlass genug, um die verschiedenen Betreiber-Initiativen kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen, Expert_innen zu den Ursachen von Leerstand anzuhören und darüber zu diskutieren, sowie gemeinsame Handlungsmöglichkeiten zu erarbeiten und die Zukunft von Leerstandsmelder.de zu planen:

„22 – 24 Mar 13 // LEERgang – Kongress des Leerstandsmelders // Gängeviertel Hamburg“ weiterlesen

22 Feb 13 // extraVakant – Leerstandsmelder Soliparty // Naherholung Sternchen Berlin

extraVakant

Leerstandsmelder Soliparty und Diskussion am 22. Februar 2013 im Naherholung Sternchen // 21 Uhr

OpenBerlin e.V. hat vor fast 11 Monaten die ehrenamtlich betriebene Onlineplattform Leerstandsmelder.de für Berlin ins Leben gerufen. Bei der kommenden Soliparty, die zur Refinanzierung der entstandenen Programmierungskosten dient, soll in einer vorher stattfindenden Diskussionsrunde, das Projekt und erste Ergebnisse vorgestellt sowie mögliche weiterführende Schritte mit geladenen Experten und den Gästen offen diskutiert werden. Im direkten Anschluss findet dann die Party mit zahlreichen DJ-Acts der Berliner Clubszene statt:

„22 Feb 13 // extraVakant – Leerstandsmelder Soliparty // Naherholung Sternchen Berlin“ weiterlesen