22 Feb 14 // Cases of Art and Urbanism from Post-Soviet Countries // ZK/U Berlin

Cases of Art and Urbanism from Post-Soviet Countries

Tagesseminar am 22. Februar 2014 am ZK/U Berlin // 13:00 – 17:30 Uhr

Das ZK/U Berlin lädt ein zu einer Tagesveranstaltung mit verschiedenen Workshops und Diskussionsrunden, die sich mit dem Überschneidungsfeldern zwischen Kunst und Urbanismus in den Post-Sowietischen Ländern auseinandersetzen soll. In den einzelnen Sitzungen geht es daher um urbanen Aktivismus, Street Art, Psychogeographisches Mapping oder Perfomative Interventionen:

„22 Feb 14 // Cases of Art and Urbanism from Post-Soviet Countries // ZK/U Berlin“ weiterlesen

Werbeanzeigen

27 Jun 13 // Chantal Mouffe: Kritisches künstlerisches Handeln als gegenhegemoniale Intervention // Kunstverein Hamburg

Critical Artistic Practices as Counter-Hegemonic Interventions

Vortrag von Chantal Mouffe am 27.06.2013 im Kunstverein Hamburg // 19:00 Uhr

Im Rahmen des Graduiertenkollegs „Versammlung und Teilhabe: Urbane Öffentlichkeiten und performative Künste“ der HfBK Hamburg – das sich die Frage stellt, wie die performativen und medialen Künste zur Entwicklung neuer Formen der öffentlichen Versammlung und der demokratischen Teilhabe in der urbanen Zivilgesellschaft beitragen können – und in Kooperation mit dem Kunstverein Hamburg wird Chantal Mouffe bei einer Abendveranstaltung über „Kritisches künstlerisches Handeln als gegenhegemoniale Intervention“ vortragen:

„27 Jun 13 // Chantal Mouffe: Kritisches künstlerisches Handeln als gegenhegemoniale Intervention // Kunstverein Hamburg“ weiterlesen

26 Mar 13 // Kreativ statt exklusiv // STADTfragen München

KREATIV STATT EXKLUSIV …in welchen Nischen wächst die Kunst?

Vortragsreihe von STADTfragen am Dienstag, 26. März 2013 // 19:00 Uhr

Zum Thema Kreativ statt  wird es heute abend bei den STADTfragen drei Beiträge geben: Lisa Lampe untersucht die Lebens- und Arbeitswirklichkeit Münchner Künstler, Roman Häbler zeigt, wie sich Münchens Sprayer in urbane Räume einschreiben – und was von Deutschlands einstiger Graffitihochburg geblieben ist, Toni Schade entwirft ein Künstlerhaus anstelle des Opernpalais als Vision eines kritischen, kreativen Ortes mitten in der Stadt.

„26 Mar 13 // Kreativ statt exklusiv // STADTfragen München“ weiterlesen

01 & 02 Nov 12 // Wirksamkeit von Interventionen // HfbK Hamburg

Wirksamkeit von Interventionen

Symposium im Studienschwerpunkt Design der Hochschule für bildende Künste Hamburg // 1. und 2. November 2012

Das Symposium »Wirksamkeit von Interventionen« findet im Rahmen des von der DFG geförderten Forschungsprojektes »Urbane Interventionen« statt. Konzeptioniert von Friedrich von Borries, Christian Hiller, Friederike Wegner und Anna-Lena Wenzel soll die Frage nach der Wirksamkeit am Beispiel von Interventionen im internationalen und hamburgspezifischen Kontext verhandelt und diskuriert werden.

„01 & 02 Nov 12 // Wirksamkeit von Interventionen // HfbK Hamburg“ weiterlesen

27 & 28 Oct 12 // Liegenschaften, City-Tax und einem neuen Kunstplan für Berlin // NGBK Berlin

Liegenschaften, City-Tax und einem neuen Kunstplan für Berlin.

3. Veranstaltung der Reihe „Haben und Brauchen“ in der NGBK // 27. & 28. Oktober 2012

Unter dem Titel „Haben und Brauchen“ versammelt sich seit Ende 2010 ein informeller Kreis von Berliner Kunstakteur_innen, um zu kultur- und stadtpolitischen Themen in Aktion zu treten. Die NGBK als basisdemokratischer Kunstverein stellt ihre Ressourcen zur Verfügung, um die im Rahmen von „Haben und Brauchen“ entstandenen Diskussionen mit der aktuellen Veranstaltungsreihe weiterzuführen. Zur dritten Veranstaltung der Reihe sind nun – aus aktuellem Anlass – kulturelle Akteure und kulturpolitische Netzwerke zu einem Summit einladen, um aktuelle Berliner Entwicklungen zu diskutieren und die eigene Positionierung zu schärfen.

„27 & 28 Oct 12 // Liegenschaften, City-Tax und einem neuen Kunstplan für Berlin // NGBK Berlin“ weiterlesen

11 Oct 12 // Urbane Brachen // Stadtlabor Stuttgart

Urbane Brachen

Ausstellungseröffnung am 11. Oktober 2011 im Stadtlabor Stuttgart // 19:00 Uhr

Flanerie. Labor für Gedanken und Gänge unterliegt dem Interesse, neue und erweiterte Wahrnehmungsweisen auf die Stadt, das urbane Leben und die Gesellschaft auszuloten, zu entdecken und zu erforschen, um die Relevanz eines stadtübergreifenden Diskurses über Stadtkultur präsent zu halten. Im Rahmen der umwege & unorte. flanerie-forschungsreihe wird heute die Gemeinschaftsausstellung des Teams urbane Brache eröffnet.

„11 Oct 12 // Urbane Brachen // Stadtlabor Stuttgart“ weiterlesen

18 Oct 12 // SUPERSTADT! Utopia! Utopia! // Kunstuniversität Linz

SUPERSTADT! Utopia, Utopia!

Ein Symposium zur Zukunft der Stadt – am 18. Oktober 2012 an der Kunstuniversität Linz // 10:00 – 19:00 Uhr

Das bereits zum vierten Mal stattfindende, eintägige Symposium Utopia, Utopia! wird diesmal radikale Gegenwelten des noch Unbaubaren für die Superstadt von morgen versammeln. Dabei werden ArchitektInnen  wahnwitzige Bauten und UrbanistInnen die Stadt in hundert Jahren zeigen, KünstlerInnen subversive Gegenmodelle platzieren, LiteratInnen  fiktive Räume betreten und PhilosophInnen über den Sinn oder Unsinn von Utopien sprechen:

„18 Oct 12 // SUPERSTADT! Utopia! Utopia! // Kunstuniversität Linz“ weiterlesen