14 Dec 15 // Zukunftsstudio Berlin: Aktivierende Stadtentwicklung – was kann man vor Ort lernen? // CLB Berlin

Aktivierende Stadtentwicklung – was kann man vor Ort lernen?

Zukunftsstudio Berlin und Abschluss der Experiment-Stadtalltag-Tour am 14. Dezember 2015 // 18:00 Uhr

Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2015 – Zukunftsstadt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung thematisiert das in fünf verschiedenen Städten mit verschiedenen Formaten des Austauschs und Miteinanderarbeiten durchgeführte Projekt Experiment Stadtalltag wie neue kooperative Verantwortungsgemeinschaften, reflexive Stadtgesellschaften und nicht zuletzt lebenswerte Städte und Quartiere entstehen können – und wie aktivierende Stadtentwicklung im Alltag funktioniert. Zum Ende der Tour werden nun beim Zukunftsstudio Berlin im CLB Berlin Auszüge aus den Interviews mit den Gesprächspartnern in den fünf Studios gezeigt. Zusammen mit der Ausstellung Auf dem Weg zur Stadt als Campus soll einen lebendigen Einblick in modellhafte Ansätze und aktuelle Arbeitsfelder der Stadtentwicklung höchst unterschiedlicher Städte gegeben werden:

„14 Dec 15 // Zukunftsstudio Berlin: Aktivierende Stadtentwicklung – was kann man vor Ort lernen? // CLB Berlin“ weiterlesen

Werbeanzeigen

29 Nov 12 // Vom Verkehrsraum zum Lebensraum // TU Berlin

Vom Verkehrsraum zum Lebensraum

Konferenz zu Planungsfragen zur Entwicklung von Hauptstraßen außerhalb des S-Bahn-Ringes am 29.11.2012 // 17:00 – 20:30

Die Berliner Initiative Think Berl!n verfolgt die Idee die Debatte über die Berliner Stadtentwicklung um eine junge, zugleich wissenschaftliche und praktische, Position aus Architektur und Stadtplanung zu bereichern. Am kommenden Donnerstag veranstaltet sie nun in Kooperation mit dem Bildungswerk Berlin der Heinrich Böll Stiftung und dem Fachgebiet Planungs- und Architektursoziologie der TU Berlin eine Konferenz, die sich mit den planerischen Fragen zu den Ausfallstraßen der Metropolen beschäftigen möchte:

„29 Nov 12 // Vom Verkehrsraum zum Lebensraum // TU Berlin“ weiterlesen

07 May 12 // Welche städtebaulichen Verschiebungen resultieren aus dem Flughafenumzug? // DOMAQUAREE Berlin

(c) Sven Meissner

Hauptstadtthema Flughafen: Welche städtebaulichen Verschiebungen resultieren aus dem Flughafenumzug?

Podiumsdiskussion im DomAquarée am Montag, den 7. Mai 2012 // 18.00 Uhr

Die von Union Investment ausgerichtete Veranstaltungsreihe „Why Berlin – Eine Stadt zieht um“ im CityQuartier DomAquarée ist ein Forum, in dem Unternehmer und Experten aus Politik und Wissenschaft Fragen zur Zukunft des Wirtschaftsstandortes Berlin diskutieren. Dabei geht es um die Bedeutung der Schließung des Flughafens Tegel und der Eröffnung des Flughafens Berlin Brandenburg und die Frage, wer die städtebaulichen Gewinner und Verlierer des Flughafenumzugs vom Nordwesten in den Südosten Berlins sein werden.

„07 May 12 // Welche städtebaulichen Verschiebungen resultieren aus dem Flughafenumzug? // DOMAQUAREE Berlin“ weiterlesen

18 APR 12 // Berlin sieht schwarz-rot – Dialoge zur Stadtentwicklung // Think Berl!n & TU Berlin

Stadtentwicklung: Berlin sieht schwarz-rot

Stadtpolitik trifft Stadtforschung – Dialoge zur Stadtentwicklung an der TU Berlin // 18. April 2012 // 17:00 – 20:30 Uhr

Mit der Reihe „Stadtpolitik trifft Stadtforschung – Dialoge zur Stadtentwicklung“ möchte die Gruppe  Think Berl!n ein neues Diskussionsformat begründen, bei dem es in regelmäßigen Abständen zu einem kritisch-konstruktive Gespräch zwischen Planungswissenschaften und Planungspolitik an der TU Berlin kommen soll. Zum ersten Treffen werden die zentralen Themen und zukünftigen Herausforderungen der Stadtentwicklungspolitik  diskutiert.

„18 APR 12 // Berlin sieht schwarz-rot – Dialoge zur Stadtentwicklung // Think Berl!n & TU Berlin“ weiterlesen