14 APR 12 // Open Playgrounds // Invisible Playground Homebase Berlin

Open Playgrounds

Eröffnung der neuen Invisible Playground Homebase am Mehringplatz 8 // Samstag 14. April 2012 // 16 Uhr

Invisible Playground machen ortsspezifische Games. Dabei werden spielerische Systeme angewandt, die Verbindungen remixen – zwischen Menschen, den Umgebungen, die sie bewohnen, und den Technologien, die sie benutzen. Anlässlich der Eröffnung des neuen Büros am Mehringplatz soll jetzt alle 4-6 Wochen ein Open Playground initiiert werden. Zum Auftakt werden einige der Spiele ausprobiert, die im letzten Jahr bei den Field Offices in Budapest und Prag entwickelt wurden: Tetris Schmuggeln! Our Friend, The Golem! Love At First Sight!

„14 APR 12 // Open Playgrounds // Invisible Playground Homebase Berlin“ weiterlesen

27 Oct 11 // BAUWELT – Themenabend „Virtuelle Stadt“ // Berlin

Virtuelle Stadt

Themenabend der Bauwelt und des Fachgebiets Architektursoziologie der TU Berlin

Am 27. Oktober ab 18 Uhr wird eingeladen, die Veränderungen unserer Städte durch die digitale Technik zu diskutieren. Nach einer Einführung von Stadtbauwelt-Redakteurin Brigitte Schultz geben einige Autoren der Stadtbauwelt 190 Einblick in die Facetten der „virtuellen Stadt“. Lena Hatzelhoffer (Uni Bonn) stellt neueste Entwicklungen auf dem Feld der „ubiquitären Städte“ vor, in denen Computernetze die Funktionen der Stadt steuern sollen. Peter Zeile und Stefan Höffken (TU Kaiserslautern) sprechen über die Revolutionierung der Stadtkartierung. Spielentwickler Sebastian Quack (Invisible Playground, Berlin) berichtet von der Neuinterpretation des öffentlichen Raums durch transmediale Spiele. Diese können ab 20 Uhr am eigenen Leib getestet werden, wenn Invisi­ble Play­ground den Ernst-Reuter-Platz für die Bauwelt in „SpyLand“ verwandelt.

„27 Oct 11 // BAUWELT – Themenabend „Virtuelle Stadt“ // Berlin“ weiterlesen