15 May 13 // Mehr Stadt in der Stadt – ist Urbanität planbar? // IBA 2020 Berlin

Mehr Stadt in der Stadt – ist Urbanität planbar?

Werkstattgespräch der IBA 2020 in der Zollgarage, Flughafen Tempelhof // 15.5.2013 // 17:00 – 20:00 Uhr

Die Internationale Bauausstellung IBA Berlin 2020 lädt ein zu einem weiteren Werkstattgespräch und stellt den eingeladenen Gästen wie den Besuchern diesmal die fast  klassischste  Frage der Disziplin der Stadtplanung, nämlich inwiefern das Städtische also Urbanität planbar ist. Dabei sollen konkreter auch nach Lösungen gesucht werden, Orte der „Draußenstadt“ zu einem Stück bunten Berlins weiter zu entwickeln und will dabei neue Bilder produzieren:

„15 May 13 // Mehr Stadt in der Stadt – ist Urbanität planbar? // IBA 2020 Berlin“ weiterlesen

Werbeanzeigen

06 Nov 12 // Stadt.Quartier.Energie. // IBA 2020 Berlin

Stadt.Quartier.Energie.

Werkstattgespräch der IBA Berlin 2020 am 6. November 2012 in der Alten Zollgarage // 17:00 – 21:00

Das Prä-IBA 2020-Team führt seine Werkstattgespräche in der Alten Zollgarage im Gebäude des ehemaligen Flughafens Tempelhof weiter und thematisiert am morgigen Dienstag  die Qualitäten quartiersbezogener Energiekonzepte. Vor dem Kontext des bevorstehenden Klimawandel wird zur Diskussion gestellt, an welchen Stellen dringender Innovationsbedarf besteht.

„06 Nov 12 // Stadt.Quartier.Energie. // IBA 2020 Berlin“ weiterlesen

REVIEW // Zwischennutzungen. Eine Berliner Bilanz – Ein Ausblick für Berlin

(c) Prinzessinnengärten

Zwischennutzungen. Eine Berliner Bilanz – ein Ausblick für Berlin

Podiumsdiskussion mit Ines-Ulrike Rudolph, Stefanie Raab, Robert Shaw und Dr. Dagmar Tille // Veranstalter und Organisation: Arbeitskreis Nachhaltige Stadtentwicklung des Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung

13. Oktober 2011 // West Germany, Berlin-Kreuzberg

>>zu lesen unter REVIEWS

23 Nov 11 // Schlafende Riesen – Neue Zukunft für XXL-Bauten // IBA Berlin 2020

IBA Berlin 2020: Schlafende Riesen – Neue Zukunft für XXL-Bauten

23.11.2011 // 15.00 – 19.30

Berlin bereitet sich auf eine dritte Internationale Bauausstellung vor. Das Prä-IBA-Team der IBA Berlin 2020 hat als übergeordnete Ziel formuliert, die „gemischte Stadt des 21. Jahrhunderts in einem kreativen und partizipativen Prozess gestalten und dazu die „Stadtkapitalien“ Berlins, die besonderen Stärken und Talente der Stadt, experimentell neu in Wert setzen.“ Dabei sollen über drei Strategien  – Hauptstadt, Raumstadt, Sofortstadt –  „Zeichen für einen klimagerechten, sozial und ökonomisch nachhaltigen sowie gestalterisch anspruchsvollen Umbau der Stadt gesetzt werden.“ Mit der kommenden Veranstaltung soll das Potenzial von historischen Bauten des öffentlichen Sektors zur Neu- bzw. Umnutzung aufgezeigt und diskutiert werden:

„23 Nov 11 // Schlafende Riesen – Neue Zukunft für XXL-Bauten // IBA Berlin 2020“ weiterlesen