30 Aug 18 // Entkriminalisierung von Hausbesetzungen? // Acud Berlin

38204248_2029948663690012_3214177387717591040_n

Wie kommen wir zur Entkriminalisierung von Hausbesetzungen?

Diskussionsabend am 30. August 2018 im AcudMachtNeu  // 20:00 Uhr

Die Helle Panke e.V. lädt zu einem Podium zur Geschichte und Gegenwart von Hausbesetzungen in Berlin ins AcudMachtNeu in Mitte ein. Angesichts der gestiegenen Wohnungsnot in der Hauptstadt wird auch über linksaktivistische Kreise hinausgehend über zwingendere Maßnahmen gegen spekulativen Leerstand von Gebäuden nachgedacht. In der politischen Debatte stellt sich hierbei auch die Frage, ob es nicht an der Zeit wäre, den bisherigen Umgang mit Hausbesetzungen zu überdenken und die „Berliner Linie“, die eine Räumung von Hausbesetzungen nach 48 Stunden vorsieht, zu hinterfragen?

„30 Aug 18 // Entkriminalisierung von Hausbesetzungen? // Acud Berlin“ weiterlesen

07 Mar 17 // Kaufen, um den Kiez zu erhalten? // SO36 Berlin

Foto: Wikipedia CC BY 2.0

Kaufen, um den Kiez zu erhalten?

Podiumsgespräch des Helle Panke e.V. am 7. März 2017 // 20:00 – 23:00 Uhr

In nahezu allen großen Städten kommt es zu zunehmenden Verdrängungsprozessen. Parallel dazu steigt der politische Handlungsdruck. In Berlin wird nun bei der kommenden Kooperationsveranstaltung von Helle Panke e. V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin und der BVV-Fraktion Die Linke Friedrichshain-Kreuzberg wird es  um regulative Instrumente wie das bezirkliche  Vorkaufsrecht, Milieuschutzgebiet u.a. Möglichkeiten gehen, Mieter*innen und Projekte zu schützen. Viele Betroffene in den Vierteln wollen sich der Logik des Immobilienmarktes nicht unterwerfen. So kommen neben den Verantwortlichen aus der Politik auch Menschen zu Wort, die versuchen, konkret mit ihrem Haus dieser Logik entgegen zu steuern:

„07 Mar 17 // Kaufen, um den Kiez zu erhalten? // SO36 Berlin“ weiterlesen

21 Jan 17 // Einsteigerseminar zu David Harvey // Helle Panke Berlin

800px-david_harvey2

David Harvey

Einsteigerseminar mit Felix Wiegand am Samstag, 21. Januar 2017 in Berlin // 11:00 bis 18:30 Uhr

Die Helle Panke/Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin organisiert gemeinsam mit Kritische Geographie Berlin ein Seminar, das einen Einstieg in das Werk des marxistischen Geographen David Harvey vermittelt. Mit Inputs, eigener Lektüre und gemeinsamer Diskussion werden zentrale Begriffe und Konzepte von Harveys Theorie verständlich gemacht und danach gefragt, welche Aktualität und politische Relevanz diese gegenwärtig besitzen. Geleitet wird das Seminar von Felix Wiegand (Goethe-Universität Frankfurt am Main).

„21 Jan 17 // Einsteigerseminar zu David Harvey // Helle Panke Berlin“ weiterlesen

26 May 16 // Berlin und Airbnb // Helle Panke Berlin

13239387_1202193953132158_713138671803662689_n

Berlin und Airbnb – Was sagen die Zahlen?

Diskussionsveranstaltung am 26. Mai 2016 in der Regenbogenfabrik Kreuzberg // 19:00 bis 22:00 Uhr

Die stete Zunahme an Ferienwohnungen wird vor allen in den beliebten Innenstadtbezirken als Verursacher von Wohnungsknappheit oder Mietsteigerungen angesehen und Anbieterportale wie  Airbnb stehen in der Kritik. Die Stadt Berlin hat reagiert und versucht mit der Zweckentfremdungsverbotsverordnung der Lage Herr zu werden. Doch wie erfolgreich ist die Maßnahme? Helle Panke und Linke Metropolenkritik laden zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung in die Kreuzberger Regenbogenfabrik ein und haben hierzu das Projekt airbnb vs. berlin sowie Stadtforscher Andrej Holm eingeladen.

„26 May 16 // Berlin und Airbnb // Helle Panke Berlin“ weiterlesen

14 Jan 16 // Jenseits der Mitte // Helle Panke Berlin

Jenseits von Mitte. Was passiert an den Rändern der Stadt?

Diskussionsveranstaltung von Linke Metropolenpolitik am 14. Januar 2016 beim Helle Panke e.V. // 19:00 Uhr

In den aktuellen Diskussionen um die Berliner Stadtentwicklung liegt der Fokus oftmals sehr begrenzt auf den innerstädtischen Bereich innerhalb des S-Bahnrings. Mit der kommenden Veranstaltung, die der Helle Panke Verein in Kooperation mit dem Kritische Geographie Berlin e.V.,  soll der Blick auf die Berliner Stadtteile gerichtet werdenn, die nur selten von Medien, Stadtforschung und Reiseführern behandelt werden, in denen aber ein großer Teil der Berlinerinnen und Berliner lebt:

„14 Jan 16 // Jenseits der Mitte // Helle Panke Berlin“ weiterlesen

21 Jan 15 // Berlin-Marzahn: Aufbau – Rückbau – Weiterbau (?) //Helle Panke e.V. Berlin

Berlin-Marzahn: Aufbau – Rückbau – Weiterbau (?)

Vortrag und Diskussion am Mittwoch, 21. Januar 2015 beim Helle Panke e.V. // 19:00 bis 21:00 Uhr

Bei der Veranstaltung von Helle Panke e.V. in Kooperation mit der Hermann-Henselmann-Stiftung im Kontext der Linke Metropolenpolitik wird Wolf R. Eisentraut zu Gast sein und referieren. Eisentraut war als Architekt maßgeblich am Aufbau des damaligen Stadtbezirkes Marzahn in Berlin beteiligt und begleitet seither die weitere Entwicklung mit Konzepten, Planungen und Baumaßnahmen. Er berichtet von den Anfängen 1976, den Mühen zur Erfüllung des Wohnungsbauprogramms, den Widersprüchen zwischen Typenbau und Individualität, den sozialen Beziehungen und der Lebensweise während der Aufbauzeit. Ebenso stellt er die neuen Bewertungen nach den gesellschaftlichen Umbrüchen 1990 dar und versucht, die Frage nach der Zukunft der Plattenbaugebiete im Allgemeinen und Marzahns im Besonderen zu beantworten.

„21 Jan 15 // Berlin-Marzahn: Aufbau – Rückbau – Weiterbau (?) //Helle Panke e.V. Berlin“ weiterlesen

11 Dec 14 // Zwangsräumungen und Krise des Hilfesystems // Helle Panke Berlin

Zwangsräumungen und Krise des Hilfesystems

Diskussionsabend des Helle Panke e.V. Berlin am 11. Dezember 2014 // 19:00 – 21:00 Uhr

Am morgigen Donnerstag findet eine Abendveranstaltung beim Helle Panke e. V. der Rosa-Luxemburg-Stiftung statt, die die Auswirkungen immer rasanter steigenden Mieten in den innenstädtischen Wohnlagen aufgreift. Zu diesem Termin sind Dr. Andrej Holm (HU-Berlin) und Laura Berner zu Gast. Sie werden mit einer Studie zu Zwangsräumungen in Berlin eine erste wissenschaftliche Untersuchung auf ein Phänomen vorstellen, dass jeden Tag 20 Berliner MieterInnen trifft, und wollen gemeinsam mit den Gästen über Folgen und Gegenmaßnahmen diskutieren:

„11 Dec 14 // Zwangsräumungen und Krise des Hilfesystems // Helle Panke Berlin“ weiterlesen

24 Nov 14 // Ein Abend zum Roten Wien // Junge Panke Berlin

Ein Abend zum Roten Wien

Diskussionsabend der Jungen Panke am Montag, den 24 November 2014 im Monarch // 20:00 Uhr

Wien gilt heutzutage als eine der Mieterfreundlichsten Städte Europas. Die Ursache hierfür liegt an einer weit zurückreichenden Tradition städtischen Wohnungsbaus, der in der Zeit nach Beendigung des zweiten Weltkriegs mit dem Roten Wien begann. Die Errichtung von Wohnungen folgte einer ganz bestimmten Ideologie „Besseres Wohnen führt zu besseren Menschen“. An das Rote Wien möchte der heutige Junge-Panke-Abend im Monarch erinnern. Hierzu wird Einsteiger-Referate und Kulturbeiträge in lockerer Bar-Atmosphäre am Kottbusser Tor geben:

„24 Nov 14 // Ein Abend zum Roten Wien // Junge Panke Berlin“ weiterlesen

04 Sep 14 // Die Nachnutzung des Flughafens Tegel // Helle Panke Berlin

Die Nachnutzung des Flughafens Tegel. Auf dem Sprung – mit Startverzögerung

Konferenz am Donnerstag, 4. September 2014, 16:00 bis 21:00 Uhr in Berlin

Wie sensibel sich das Thema Neuausrichtung des Stadtflugverkehrs in Berlin gestaltet, zeigen die zahlreichen Diskussionen um den fortwährenden Bau des neuen Großflughafens BER oder die zivilgesellschaftlichen Protestbewegungen um die Nachnutzung des ehemaligen Flughafengeländes Tempelhof. Und auch für den aktuell noch in vollem Betreib stehenden Airport Tegel gibt es seit einiger Zeit planerische Entwicklungsstrategien für dessen Folgenutzung. Die Helle Panke in Kooperation mit der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus zu Berlin lädt hierzu zu einer Konferenz ein, um diese Pläne vorzustellen und zu diskutieren:

„04 Sep 14 // Die Nachnutzung des Flughafens Tegel // Helle Panke Berlin“ weiterlesen

03 Jul 14 // Wieviel Stadt passt in ein Stadion? // Junge Panke Berlin

Wieviel Stadt passt in ein Stadion? Mit FIFA und IOC zu Polizeistaat und Gentrifizierung

Diskussionsabend am Donnerstag, 3. Juli 2014 im Jockel Biergarten // 19:00 Uhr

Bei diesem Diskussionabend der Jungen Panke im Jockel Biergarten in Berlin-Kreuzberg sollen die Auswirkungen der FIFA-Fussball-Weltmeisterschaft in Brasilien auf die städtischen Teilräume thematisiert werden. Die Veranstaltung geht der Frage nach, wie und durch welche „harten Hände“ die sportlichen Großevents in Brasilien vorbereitet werden, wer daran verdient und wer bezahlt. Am Beispiel der ersten „befriedeten“ Favela von Rio de Janeiro (Santa Marta) wird dargestellt, wie einzelne BewohnerInnen in der Santa Marta diese Vorbereitungen und Aufwertungsprozesse wahrnehmen und welche Auswirkungen sich damit im Stadtraum ergeben.

„03 Jul 14 // Wieviel Stadt passt in ein Stadion? // Junge Panke Berlin“ weiterlesen

04 Apr 14 // Manhattan oder Berlin-Mitte // Helle Panke Berlin

Manhattan oder Berlin-Mitte: Perspektiven für den Alexanderplatz

Diskussionsabend der Linke Metropolenpolitik am Freitag, den 4. April 2014 im Café Sibylle //18:00 Uhr

Helle Panke und Linke Metropolenkritik laden bei dieser abendlichen Veranstaltung in Kooperation mit der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin und der Hermann-Henselmann-Stiftung ein, die Wiederkehr der Bebauungspläne am Alexanderplatz zu diskutieren. Der Hochhausplan von Hans Kollhoff aus den 90er Jahren war stets heftig umstritten und fand lange Zeit auch wenig Interesse bei Investoren. Durch einen Wettbewerb für ein 150 Meter hohes Gebäude wurde zuletzt die stadtweite Debatte wiederbelebt:

„04 Apr 14 // Manhattan oder Berlin-Mitte // Helle Panke Berlin“ weiterlesen

30 Oct 13 // Der Soziale Wohnungsbau – Geschichte, Struktur und Profiteure //Helle Panke e.V.

Der Soziale Wohnungsbau – Geschichte, Struktur und Profiteure

Diskussionsabend von Linke Metropolenpolitik am 30 Oktober 2013 // 19:00 Uhr

Ein kritischer Blick zurück auf den Sozialen Wohnungsbau für einen Ausblick auf die Zukunft – Mit der Veranstaltung von Linke Metropolenkritik in Zusammenarbeit mit der Rosa Luxemburg Stiftung soll ergründet werden, was in der Geschichte des Sozialen Wohnungsbaus schief gelaufen ist und wer davon profitiert hat. In Hinlick auf die künftige Perspektive soll darüber diskutieren, ob und wie ein neuer Sozialer Wohnungsbau zur Lösung der Berliner Mietprobleme beitragen könnte.

„30 Oct 13 // Der Soziale Wohnungsbau – Geschichte, Struktur und Profiteure //Helle Panke e.V.“ weiterlesen

16 Sep 13 // Welche Möglichkeiten bietet ein Rückkauf des Berliner Energienetzes? // Helle Panke Berlin

Welche Möglichkeiten bietet ein Rückkauf des Berliner Energienetzes?

Diskussionsabend der Helle Panke am  Montag, 16. September 2013 // 19:00 bis 21:00 Uhr

Die Gruppe Linke Metropolenpolitik veranstaltet bei der Helle Panke einen Diskussionsabend zum Thema der Rekommunalisierung städtischer Versorgungsleistungen. Parallel zu den Aktivitäten des Wassertischs, bei dem es um die gerechte Versorgung der Berliner Haushalte mit Trinkwasser, stößt der Energietisch in die selbe Richtung und drängt im Rahmen der Privatisierung der Stadt auf die Frage: Wie kommt Berlin zu einer demokratischen, ökologischen und sozialen Energieversorgung?

„16 Sep 13 // Welche Möglichkeiten bietet ein Rückkauf des Berliner Energienetzes? // Helle Panke Berlin“ weiterlesen

09 & 10 Mar 13 // Annäherung an Henri Lefebvre // Junge Panke Berlin

Kritik des Alltagslebens und das „Recht auf Stadt“

Seminar zur Annäherung an Henri Lefebvre bei der Naturfreundejugend Berlin // 9. und 10. März 2013

Das Seminar ist ein Kooperationsprojekt zwischen Junge Panke und Avanti – Projekt undogmatische Linke und soll die Grundgedanken von Lefebvres Gesellschaftstheorie vorstellen, seine Stadttheorie genauer beleuchten. Es soll anschließend diskutiert werden, inwieweit sie für heutige städtische Bewegungen nutzbar zu machen ist. Als Gäste wurden hierzu Erziehungswissenschaftler Heinz Sünker und Geograph Christian Schmidt eingeladen, die sich beide intensiv mit der Philosophie von Lefebvre beschäftigt haben.

„09 & 10 Mar 13 // Annäherung an Henri Lefebvre // Junge Panke Berlin“ weiterlesen

23 May 12 // Schön und sicher – für wen? // RLS Berlin

Maracana Stadion
(c) getty

Schön und sicher – für wen?

Megaevents in Rio de Janeiro 2014/16 – Diskussion und Vortrag der Rosa Luxemburg Stiftung Berlin am 23.05.2012  // Helle Panke // 19:00 Uhr

Rio de Janeiro bereitet sich auf die anstehenden Großevents Fussball WM 2014 und Olympische Sommerspiele 2016 vor. Miteinher gehen städtische Umstrukturierungsmaßnahmen, die das öffentliche Bild einer „schönen Stadt“ nachhaltig festigen sollen. Dass dabei wenig auf die Interessen der einheimische Bevölkerung eingegangen wird und bestimmte Bevölkerungsgruppen aus dem erwünschten  Stadtbild ausgeschlossen werden, davon möchte der brasilianische Recht-auf-Stadt João Carlos Griôt in seinem Vortrag berichten:

„23 May 12 // Schön und sicher – für wen? // RLS Berlin“ weiterlesen