22 Jan 15 // Rauf oder Runter? // HCU Hamburg

Rauf oder Runter? Literarisch-wissenschaftliche Experimente über die Aufwertung hoher Wohnhäuser

Vortrag von Sebastian Bührig am 22. Januar 2015 an der HCU Hamburg // 18:00 Uhr

Im Rahmen der UD-Vortragsreihe ›(in)stabil -Wohnen zwischen Plan und Wirklichkeit‹ des Urban Design Departments der HafenCity Universität Hamburg wird Sebastian Bührig am kommenden Donnerstag einen Gastvortrag über die Möglichkeiten der Methode des literarisch-wissenschaftlichen Erzählens am Beispiel der Diskussion über Auf- und Abwertung großer städtischer Wohnkomplexe halten. Durch ein Überdenken bestehender Vermittlungsformate wissenschaftlicher Erkenntnisse werden neue Perspektiven auf das Zusammenwirken von alltäglichen Routinen, sozialer Lebenswelten und gebauter physisch-matierieller Umwelt möglich:

„22 Jan 15 // Rauf oder Runter? // HCU Hamburg“ weiterlesen

Werbeanzeigen

13 May 14 // Buchpräsentation: Versammlung und Teilhabe // Fundus Theater Hamburg

Versammlung und Teilhabe – Urbane Öffentlichkeiten und performative Künste

Buchpräsentation und Releaseparty am Dienstag, den 13. Mai 2014 im Fundus Theater Hamburg // 19:00 Uhr

Zum Abschluss der zweiten Präsentationswoche des Graduiertekollegs Versammlung und Teilhabe ist auch ein Buch mit Beiträgen aller Kollegmitglieder im Transcript Verlag erschienen! Dieser vereint Arbeiten und Forschungsergebnisse des ersten künstlerisch-wissenschaftlichen Graduiertenkolleg in Deutschland, in denen wissenschaftliche Analyse und künstlerische Forschung ineinander greifen sollen:

„13 May 14 // Buchpräsentation: Versammlung und Teilhabe // Fundus Theater Hamburg“ weiterlesen

16 May 12 // Wohnen war nur Schlafen // HCU Hamburg

Wandrelief im Kibbuz Mizra. Foto: Stephanie Kloss

Wohnen war nur Schlafen

Gastvortrag von Stephanie Kloss an der HCU Hamburg // Mittwoch, den 16. Mai 2012 // 19:00 Uhr

Im Rahmen der UD-Vortragsreihe „Wohnen als Praxis“ wird die Künstlerin und Fotografin Stephanie Kloss eine Vortrag über den jüdischen Kibbuz halten, eine gesellschaftliche Utopie, die mit einer idealen räumlichen Strukturierung, basierend auf der deutschen Gartenstadtarchitektur, umgesetzt werden sollte:

„16 May 12 // Wohnen war nur Schlafen // HCU Hamburg“ weiterlesen