02 Nov 15 // Berlin baut für alle – Woher sie auch kommen! // FES Berlin

Metropolen im Wachstum: Berlin baut für alle – Woher sie auch kommen!

Podiumsdiskussion der Friedrich-Ebert-Stiftung am Montag, dem 2. November 2015 //  19:00 bis 22:00 Uhr

Die Freidrich-Ebert-Stiftung lädt ein zu einem Diskussionsabend, der sich dem Wohnungsneubau widmen soll. Hierzu sollen kluge Lösungen aus Berlin, Köln und Bremen vorgestellt werden, die als Beispiel für gelungenen Neubau aufzeigen, wie man Wohnungen für sozial Schwache bauen kann, die sich gut in den Stadtraum einpassen, die den Zielvorstellungen der gemischten Stadt entsprechen und die Vorzüge der europäischen Stadt mit den Anforderungen neuer und alter Bewohner_innen- gruppen verknüpfen:

„02 Nov 15 // Berlin baut für alle – Woher sie auch kommen! // FES Berlin“ weiterlesen

Werbeanzeigen

18 Jun 14 // Wohnen in Berlin: Wohnen heißt Bleiben! // Friedrich Ebert Stiftung Berlin

Wohnen in Berlin: Wohnen heißt Bleiben!

Diskussionsabend der URBANITÄT-Reihe der Friedrich Ebert Stiftung Berlin am 18. Juni 2014 // 17:30 – 21:00 Uhr

Beim bereits fünften Teil der Veranstaltungsreihe URBANITÄT der Friedrich-Ebert-Stiftung wird der in der Auftaktveranstaltung angeklungene Aspekt des sozialen Wohnungsbaus aufgenommen und noch mal ausführlicher diskutiert. Kein anderes Thema beherrscht die stadtpolitischen Debatten so sehr wie das Thema Wohnen in der Stadt. Die Stadt reagiert mit einem Stadtentwicklungsplan, nachdem bis 2016 rund 30.000 neue Wohnungen entstehen sollen. Dennoch wird bei bisherigen 1.9 Mio Wohnungen im Bestand deutlich, dass die Frage nach der Zukunft des Wohnens in Berlin hauptsächlich im Bestand beantwortet werden wird. Hier sollen neben dem sozialen Wohnungsbau auch der energetische Sanierungsprozess im Altbaubestand betrachtet werden:

„18 Jun 14 // Wohnen in Berlin: Wohnen heißt Bleiben! // Friedrich Ebert Stiftung Berlin“ weiterlesen

25 Jun 13 // Was war – was wird? // IBA 2020 Berlin

Was war – was wird?

Veranstaltung zur IBA 2020 Berlin am 25. Juni 2013 in der Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin // 17:00 – 20:00

Bei der kommenden Abendveranstaltung zur IBA 2020 sollen die Vorarbeiten zur Realisierung einer dritten Internationalen Bauausstellung in Berlin resümiert und die Diskussion über Zukunftsfragen der Stadtentwicklung aufgenommen werden. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln und Positionen wird beleuchtet, was die Stadt von morgen leisten will und leisten soll und anhand welcher Leitlinien wir städtische Zukunft und Entwicklung denken wollen.

„25 Jun 13 // Was war – was wird? // IBA 2020 Berlin“ weiterlesen

04 Mär 13 // Wohnen in Berlin // Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin

Wohnen in Berlin – Auf die Mischung kommt es an!

Vorstellung des Stadtentwicklungsplans Wohnen und Diskussion am 4. März 2013 in der Friedrich-Ebert-Stiftung  // 14:00 bis 17:00 Uhr

Bezahlbares Wohnen in Berlin bleibt eines der bestimmenden Themen für Bürger und Politik in Berlin. Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt ein, mit dem Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, Michael Müller, dem Staatssekretär für Bauen und Wohnen, Ephraim Gothe, über zentrale Aspkete des Stadtentwicklungsplans Wohnen zu diskutieren, der auf dieser Konferenz erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Vertiefend soll sich auch der Frage gewidmet werden, wie Erhalt und Förderung sozial gemischter Quartiere in der Stadt Berlin gelingen kann.

„04 Mär 13 // Wohnen in Berlin // Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin“ weiterlesen

21 May 12 // Wohnen in Berlin // Friedrich Ebert Stiftung Berlin

Wohnen in Berlin

Diskussion der Friedrich Ebert Stiftung Berlin am Montag, den 21. Mai 2012 // 9:00 – 13:30 Uhr

Das Thema Wohnen in der Stadt hat mittlerweile höchste Popularität gewonnen. Was nicht verwundert, denn die künftigen Herausforderungen an die Stadtentwicklungspolitik sind groß. In der kommenden Veranstaltung der Friedrich Ebert Stiftung soll die Vielfalt des Wohnens und der Interessen an Wohnraum in Berlin aufzeigen und soll Auftakt sein für einen breit angelegten Diskurs zur Berliner Mieten- und Wohnungspolitik. Nach 11 Kurzbeiträgen im Pecha Kucha Format solldas Vorgetragene u.a. auch von Andrej Holm und vom Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, Michael Müller, diskutiert werden.

„21 May 12 // Wohnen in Berlin // Friedrich Ebert Stiftung Berlin“ weiterlesen