09 Mar 17 // IBA, S.T.E.R.N und die Folgen // FHXB Museum Berlin

20161215165359_og

IBA, S.T.E.R.N und die Folgen

Gespräch mit Theo Winters und Volker Härtig im FHXB Museum am 9. März 2017 // 19:30 Uhr

Behutsame Stadterneuerung und Bürgerbeteiligung in den 1980er Jahren: In Vorbereitung zur Internationalen Bauausstellung IBA 84 wurde in Berlin diskutiert, wie die Stadt der Zukunft aussehen kann. Aus der IBA ging auch die Gesellschaft für behutsame Stadterneuerung mbH S.T.E.R.N hervor, die ab 1985 die Stadterneuerung nach den Standards der IBA im Altbaugebiet von Kreuzberg weiterführte. Über diese Arbeit  wird an einem Gesprächsabend mit Theo Winters (Geschäftsführer der S.T.E.R.N GmbH) und Volker Härtig (Vorsitzender des Fachausschusses Soziale Stadt der SPD Berlin), die beide  – mit sehr unterschiedlichen Aufgaben und Rollen – zu den Akteuren der Stadterneuerung gehörten.

„09 Mar 17 // IBA, S.T.E.R.N und die Folgen // FHXB Museum Berlin“ weiterlesen

06 Mar 14 // Alles schick in Kreuzberg?!? Auftritt 2 // FHXB Museum Berlin

Alles schick in Kreuzberg?!? – Auftritt 2

Buchvorstellung am Donnerstag, 6. März 2014 im FHXB Museum // 19:00 Uhr

Nach dem ersten Doppellesung mit Klaus Bittermann („Alles schick in Kreuzberg. Über Touristen, Penner und Gentrifizierte“) und Peter Laudenbach (“Die elfte Plage”) im Januar folgt eine weitere Buchvorstellung. Mit „Schwarzbuch Kreuzberg. Die Literatur-Raststätte ‚Zum goldenen Hahn’“ wird dem Versuch von Bernd Kramer und Thomas Kapielski nachgegangen, die vor Jahren zu beantragen versuchten, dass der „Hahn“ in die Liste der UNESCO-Kulturdenkmäler aufgenommen werden soll. Eine Reaktion blieb aus. Aus dem Werk liest eine schillernde Autor_innengruppe, die auch jenseits von Kreuzberg ähnliche Erfahrungen kennt.

„06 Mar 14 // Alles schick in Kreuzberg?!? Auftritt 2 // FHXB Museum Berlin“ weiterlesen

16 Jan 14 // Alles schick in Kreuzberg?!? // FHXB Museum Berlin

 

Alles schick in Kreuzberg?!? – Auftritt 1

Lesung mit Klaus Bittermann & Peter Laudenbach im FHXB Museum, Dachetage am Donnerstag, 16. Januar 2014 // 19:00 Uhr

Das FHXB Museum – Stadtteilmuseum,  hinter dessen Namen sich die Kürzel des Bezirks Friedrichhain-Kreuzberg verstecken – widmet sich in der von Béatrice Kreuzer und Erik Steffen  geleiteten Veranstaltungsreihe Alles schick in Kreuzberg?!? – Typen, Texte, Temperamente den  „rasanten Veränderungen, die Kreuzberg in den letzten Jahren“ erfasst haben. In einer Doppellesung werden Klaus Bittermann („Alles schick in Kreuzberg. Über Touristen, Penner und Gentrifizierte“) und Peter Laudenbach („Die elfte Plage“) ihre humoristisch-polemischen Beschreibungen und kritischen Beobachtungen zu Gentrifizierung und Touristification vortragen:

„16 Jan 14 // Alles schick in Kreuzberg?!? // FHXB Museum Berlin“ weiterlesen