19 Jan 17 // Welche Standards brauchen wir im Wohnen? // DAZ Berlin

ausstellung-neue-standards-c2a9-schnepp-e280a2-renou-48-1024x768

Welche Standards brauchen wir im Wohnen?

Diskussionsabend am 19. Januar 2017 im DAZ Berlin // 19:00 Uhr

Im Rahmenprogramm der Ausstellung „Neue Standards. Zehn Thesen zum Wohnen“ findet am Donnerstag, den 19. Januar 2017 ein Diskussionrunde am  Y-Table statt. Zentral ist dabei die Frage nach den Standards für den Wohnungsbau in der zeitgenössischen Stadt.Die Veranstaltung beginnt mit einer Führung durch die Ausstellung mit einem der Kuratoren der Ausstellung, Matthias Böttger.

„19 Jan 17 // Welche Standards brauchen wir im Wohnen? // DAZ Berlin“ weiterlesen

14 Apr 16 // Berlin 2013 / 1983 // DAZ Berlin

 berlin-2013-1983-c2a9-daniel-young-christian-giroux-28129

Berlin 2013 / 1983

Ausstellungseröffnung am 14. April 2016 im DAZ Berlin // 19 Uhr

Mit der Ausstellung Berlin 2013 / 1983 zeigt das Deutsche Architektur Zentrum Berlin vom 15. April bis 19 Juni 2016 eine künstlerische Auseinandersetzung der stilitischen Architektursprache zweier unterschiedlicher Epochen der Stadtlandschaft Berlins. Zur Eröffnung werden die beiden kanadischen Künstler  zu Gast sein:

Die Zwei-Kanal-Videoarbeit der kanadischen Künstler Daniel Young und Christian Giroux wirft einen radikalen Blick auf die ganze Bandbreite zeitgenössischer Architekturproduktion in Berlin. Gegenübergestellt werden ähnliche Gebäude in unmittelbarer Nachbarschaft, die im Jahr 2013 und eine Generation zuvor entstanden sind. Der streng materialistische Ansatz von Berlin 2013 / 1983 ist eine Stil-Studie zu Architektur und Stadtforschung. Aufgenommen in Berlin, von einem Stadtrand zum anderen, ist die Arbeit der Blick eines sehr gründlichen Flaneurs und zeigt, wie die Stadt Gebäude und Stile mit der Zeit absorbiert.

Zur Eröffnung am 14. April 2016 sprechen die

  • Daniel Young und Christian Giroux (Künstler)
  • Katharina Fichtner (Kulturattaché Botschaft von Kanada)
  • Hermann Scheidt (Präsidium des BDA)
  • Matthias Böttger (künstlerischer Leiter des DAZ)

Die Ausstellung wird unterstützt von: Botschaft von Kanada und dem DAZ Freundeskreis.

Ausstellung vom 15.04.2016 bis  19.06.2016 immer Mi – So 14 – 19 Uhr. Eintritt frei

DAZ – Deutsches Architektur Zentrum // Köpenicker Str. 48/49 // 10179 Berlin-Mitte

>> mehr Informationen HIER

 

05 Dec 15 // Das urbane Gewissen // DAZ Berlin

Das urbane Gewissen

20. Berliner Gespräch des BDA am 5. Dezember 2015 im DAZ Berlin // 10:00 – 16:00 Uhr

Traditionell behandelt der Bund Deutscher Architekten BDA in seinem Berliner Gespräch architektonische Themen an der Schnittstelle von Theorie und gesellschaftlicher Umsetzung. In diesem Jahr widmet er sich am morgigen 5. Dezember in seiner mittlerweile 20. Ausgabe unter dem Titel Das urbane Gewissen in interdisziplinären Beiträgen und Diskussionen der Frage, welche Wege aus der Ökonomisierung der Stadt führen.

„05 Dec 15 // Das urbane Gewissen // DAZ Berlin“ weiterlesen

11-28 JUN 15 // MAKE CITY – Das Festival für Architektur und Andersmachen // Berlin

MAKE CITY – Berlin 2015

Erstes Festival für Architektur und Andersmachen vom 11. bis 28. Juni 2015 in Berlin

Berlin wird vom 11.–28. Juni 2015 zum Zentrum für die nationale und internationale Architektur- und Kreativszene. Das Festival MAKE CITY schaut in Hinterhöfe, geht auf die Dächer der Stadt und fragt, ob Hochhäuser von Morgen aus Holz sind. Es blickt zurück auf Elektropolis und nach vorne in Wohngemeinschaften der Zukunft. Neue Formen und Strategien in der Architektur und Landschaftsarchitektur werden kombiniert mit partizipatorischen und zivilgesellschaftlichen Ansätzen des Stadt-Machens. Die Struktur des Festivals ist partizipativ. Über 100 Gründungspartner aus der Stadt- und Kreativwirtschaft unterstützen das Festival finanziell und sind zugleich Mitgestalter des Programms, welches über 125 Veranstaltungen, Studio Talks, Führungen, Ausstellungen und urbanen Interventionen an 85 verschiedenen Orten in der Stadt umfasst:

„11-28 JUN 15 // MAKE CITY – Das Festival für Architektur und Andersmachen // Berlin“ weiterlesen

30 Mar 15 // URBAN LIVING – Strategien für das zukünftige Wohnen // DAZ Berlin

URBAN LIVING – Strategien für das zukünftige Wohnen

Buchvorstellung, Vortrag und Gespräch im Deutschen Architektur Zentrum am 30.03.2015 // 18:00 Uhr

„URBAN LIVING – Strategien für das zukünftige Wohnen” heißt das Buchprojekt von Kristien Ring, AA Projects, welches in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin herausgegeben wird, soll am kommenden Montag Abend im Deutschen Architektur Zentrum Berlin vorgestellt und diskutiert werden. Hierzu wird es einen Vortrag von Jean-Philippe Vassal (Lacaton&Vassal, Paris) geben, der als Mitglied der Jury des URBAN-LIVING-Verfahrens am Projekt maßgeblich beteiligt war, und ein anschließendes Gespräch mit Senatsbaudirektorin Regula Lüscher geben:

„30 Mar 15 // URBAN LIVING – Strategien für das zukünftige Wohnen // DAZ Berlin“ weiterlesen

26 Jan 15 // Städtebau! Eine Debatte über die Stadtgestaltung und das Berufsbild // DAZ Berlin

Städtebau! Eine Debatte über die Stadtgestaltung und das Berufsbild

Diskussion am 26. Januar 2015  im Deutschen Architekturzentrum Berlin // 14:00 – 19:00 Uhr

Die Landesinitiative StadtBauKultur NRW und die Bundesstiftung Baukultur laden zusammen mit dem DAZ und der Bauwelt Fachleute aus dem In- und Ausland ein, einen kritischen Blick auf die deutsche Praxis und Ausbildung zu werfen. Ausgehend von der „Kölner Erklärung“ folgten auf das Papier „100% Stadt“  zahlreiche Artikel und Kommentare. Es hat sich eine lebhafte Debatte um die Qualität des deutschen Städtebaus und die Ausbildung an unseren Hochschulen entwickelt.  Aber worum geht es eigentlich?

„26 Jan 15 // Städtebau! Eine Debatte über die Stadtgestaltung und das Berufsbild // DAZ Berlin“ weiterlesen

29 Oct – 01 Nov 14 // Wonderlab Berlin: Urbanität fördern // DAZ Berlin

Wonderlab Berlin: Urbanität fördern

Diskussion, Filmvorführungen und Ausstellung vom 29.Oktober bis 1. November 2014 im DAZ Berlin

Im vergangenen Jahrzehnt haben viele Akteure aus Architektur und Stadtplanung aufgrund der ökonomischen Krise und der verschärften sozialen Bedingungen festgestellt, dass traditionelle Finanzinstrumente nicht die Fähigkeit haben, kleinmaßstäbliche und gemeinschaftsorientierte Projekte zu ermöglichen. Um die Herausforderungen der Gesellschaft, der Beteiligungsverfahren und des Umweltschutzes anzugehen, bildeten sie neue Allianzen mit Entwicklern, Investoren und Rechtsanwälten und experimentierten mit alternativen Modellen, um Stadtprojekte zu finanzieren. Wonderlab Berlin lädt Protagonisten dieser neuen Zivilgesellschaft aus verschiedenen europäischen Städten zum Workshop Urbanität fördern ins DAZ: vier Tage mit öffentlichen Präsentationen, Debatten und Filmabenden sowie einer Ausstellung der Workshopergebnisse.

„29 Oct – 01 Nov 14 // Wonderlab Berlin: Urbanität fördern // DAZ Berlin“ weiterlesen

05 Sep 14 // Experimentdays 2014: Berlin gestaltet die Vielfalt der Wohnquartiere // DAZ Berlin

Berlin gestaltet die Vielfalt der Wohnquartiere

Eröffnung der Experimentdays 2014 am 5. September 2014 im DAZ Berlin // 18:00 Uhr

Die EXPERIMENTDAYS 14 beschäftigen sich mit der Vielfalt verschiedener Lebens- und Wohnformen vor allem im Osten Berlins, zwischen dem längst angesagten Spreeraum mit dem Spreefeld-Gelände, und den inzwischen wieder entdeckten, noch weiter östlichen Stadtteilen. In der Eröffnungsveranstaltung am kommenden Freitag soll zur Leitlinie 4 des Stadtentwicklungsplan (StEP) Wohnen 2025 “Berlin gestaltet die Vielfalt der Wohnquartiere“ Bezug genommen und erste gebaute Beispiele in den jeweiligen Stadtteilen von Planern und Akteuren vorgestellt werden:

„05 Sep 14 // Experimentdays 2014: Berlin gestaltet die Vielfalt der Wohnquartiere // DAZ Berlin“ weiterlesen

06 Mar 14 // Buchvorstellung: Superkilen // DAZ Berlin

Superkilen

Buchvorstellung und Diskussion am 6. März 2014 im Deutschen Architekturzentrum Berlin // 19:00 Uhr

Superkilen ist ein von BIG, TOPOTEK 1 und SUPERFLEX entworfener Landschaftspark, der sich keilförmig durch einen der ethnisch gemischtesten und sozial benachteiligten Stadtteile Kopenhagens zieht. Im DAZ stellen Herausgeberin Barbara Steiner und Grafikdesigner Rasmus Koch das Buch zur Entwicklung des Parks vor und diskutieren mit dem Künstler Jakob Fenger (SUPERFLEX), der Architektin Nanna Gyldholm Møller (BIG) und dem Landschaftsarchitekten Martin Rein-Cano (TOPOTEK 1) was Urban Design für die gesellschaftliche Entwicklung leisten kann.

„06 Mar 14 // Buchvorstellung: Superkilen // DAZ Berlin“ weiterlesen

14 Oct 13 // Buchvorstellung: Die Stadt in der Stadt // DAZ Berlin

DIE STADT IN DER STADT – Berlin: ein grünes Archipel

Buchvorstellung und Diskussion im DAZ Berlin am 14.10.2013 // 19:00 Uhr

Im Deutschen Architektur Zentrum Berlin stellen die Herausgeber Florian Hertweck und Sébastien Marot ihre neu erschienene kritische Ausgabe des Buches „Die Stadt in der Stadt – Berlin: ein grünes Archipel“ vor. Sie diskutieren mit den Gästen –  Senatsbaudirektorin Regula Lüscher, die Architekten Arno Brandlhuber, Finn Geipel, Matthias Sauerbruch und Verleger Lars Müller – welche Rolle die damals entwickelte Idee des städtischen Umbaus – verdichtete Stadtinseln mit temporären und technischen Nutzungen, die in einen Grünzug integriert werden sollten – für das heutige Berlin spielt. Besonders die aktuellen Umgestaltungen der Stadt Berlin, auch besonders in Hinblick auf sozialpolitische Entwicklungen, stehen dabei im Fokus.

„14 Oct 13 // Buchvorstellung: Die Stadt in der Stadt // DAZ Berlin“ weiterlesen

24 Apr 13 // urbanoSALON#4: Walter Siebel im Gespräch // DAZ Berlin

(c) Stadtforschung.uni-oldenburg.de

urbanoSALON#4: Walter Siebel im Gespräch

Gespräch im DAZ Berlin, am 24. April 2013 // 20:00 Uhr

Urbanophil – Netzwerk für urbane Kultur – wird bei seiner vierten Ausgabe der Gesprächsreihe urbanoSalon am 24.04.2013 um 20 Uhr den Stadtsoziologen Walter Siebel zu Gast haben. Besonderheit an dieser Veranstaltung ist, dass das Gespräch auf der Blogseite gestreamt wird und man sich live mit Fragen einbringen kann:

„24 Apr 13 // urbanoSALON#4: Walter Siebel im Gespräch // DAZ Berlin“ weiterlesen

19 Apr 13 // Matthias Megyeri: Acts of Sweet Dreams Security® // DAZ Berlin

Sweet Dreams Security®

Acts of Sweet Dreams Security®

Eröffnung der Ausstellung von Matthias Megyeris im DAZ am 19.4.2013 // 19:00 Uhr

Das DAZ zeigt Matthias Megyeris erste Einzelausstellung in Deutschland. Seit zehn Jahren erforscht Meygeris die verschiedenen kulturellen, sozialen und psychologischen Aspekte der visuellen Erscheinung von Schutz und Sicherheit im öffentlichen Raum. Seine Objekte aus der Serie Sweet Dreams Security® verbinden unser Bedürfnis nach Sicherheit mit dem Verlangen nach Harmonie und Schönheit, und so verwandelt er Zäune, Vorhängeschlösser, Stacheldraht und Ketten zu liebenswürdigen Objekten:

„19 Apr 13 // Matthias Megyeri: Acts of Sweet Dreams Security® // DAZ Berlin“ weiterlesen

18 Mar 13 // The Wounded Brick // DAZ Berlin

(c) mediart01 Films

The Wounded Brick

Filmpremiere und Diskussion am Montag den 18.3.2013 im Moviemento Kino // 19.30 Uhr

Das deutsche Architekturzentrum veranstaltet gemeinsam mit dem Moviemento Kino Kreuzberg eine Filmpremiere mit anschließender Diskussion zum Film „The Wounded Brick“. Dieser ist ein Essay über Visionen, Hoffnungen und Scheitern bei der Suche nach menschengerechtem Wohnen im Kampf mit wirtschaftlichen und politischen Interessen.Die Filmemacher Sue-Alice Okukubo und Eduard Zorzenoni treffen auf Architekten, Stadtplaner, Soziologen und Betroffene des Erdbebens 2009 in den italienischen Abruzzen.

„18 Mar 13 // The Wounded Brick // DAZ Berlin“ weiterlesen

15 Nov 12 // Suburbia – Quo Vadis? // DAZ Berlin

Suburbia – Quo Vadis?

Vorstellung der Ergenisse des Workshops und Diskussion über die Zukünfte der suburbanen Räume am 15.11.2012 im DAZ // 19 Uhr

Welche Rolle spielt Suburbia in der Zukunft? Diese Frage soll in einem ganztätigen Workshop der TU Dortmund im DAZ Berlin erörtert werden. Dessen Ergebniss werden am Abend in einer öffentlichen Veranstaltung vorgestellt und von Vertretern von Stadtpolitik und  Wissenschaft diskutiert.

„15 Nov 12 // Suburbia – Quo Vadis? // DAZ Berlin“ weiterlesen

09 Nov 12 // Failed Architecture: Neues Kreuzberger Zentrum // DAZ Berlin

Failed Architecture: Kottbusser Tor und Neues Kreuzberger Zentrum

Präsentation der Ergebnisse der Workshops im DAZ Berlin // 9. November 2012 // 17:00 Uhr

Failed Architecture wird in einem fünftägigen Workshop zum Kottbusser Tor und dem Neuen Kreuzberger Zentrum (NKZ) im DAZ die Frage beantworten, warum das Gebiet von vielen als Misserfolg wahrgenommen wird und wie es sich über die Jahrzehnte entwickelt hat. Die Ergebnisse werden am 9. November ab 17 Uhr am DAZ-Y-Table mit Peter Ackermann (Verwaltungsratsvorsitzender NKZ), Andrea Benze & Christian Dengler (Architekten/Stadtforscher), Vincent Kompier (Stadtforscher/Autor), Carsten Krohn (Architekt/Autor) und Axel Timm (Architekt, raumlabor) diskutiert.

„09 Nov 12 // Failed Architecture: Neues Kreuzberger Zentrum // DAZ Berlin“ weiterlesen

20 + 27 Oct 12 // Liebe – Intimität und Verführung in der urbanen Landschaft // DAZ Berlin

Liebe – Intimität und Verführung in der urbanen Landschaft

Öffentliches Symposium und Buchpräsentation im DAZ Berlin 20. und 27. Oktober 2012 // 19:00 Uhr

Die onlab summer school ist ein Editorial-Design-Workshop, der das Konzept der Liebe in den Städten von heute zum Ausdruck bringen will. Beim Symposium am 20. Oktober werden die Kuratorin und Autorin Beatrice Galilee, Milo Keller (Direktor Studiengang Fotografie, ECAL) und Jeanne-Salomé Rochat (Chefredakteurin Sang Bleu)  zunächst  visuelle Sprachen des Editorial Designs erörtern. Die Ergebnisse des einwöchigen Workshops, bei dem 20 internationale Grafiker  unter Leitung von Gast-Editor Flavio Albanese (Architekt und ehem. Chefredakteur von Domus) und künstlerischer Leitung von Nicolas Bourquin und Thibaud Tissot (onlab) das Thema „Liebe in urbanen Landschaften“ in einer Publikation visuell übersetzen, sollen dann am 27. Oktober bei Musik & Getränken  vorgestellt werden.

„20 + 27 Oct 12 // Liebe – Intimität und Verführung in der urbanen Landschaft // DAZ Berlin“ weiterlesen

11 Oct 12 // urbanoSALON#2: Die Geschichte von der guten Stadt // DAZ Berlin

Die Geschichte von der guten Stadt

Buchvorstellung und Diskussion im DAZ Berlin // 11. Oktober 2012 // 20:00 Uhr

Der Berliner Verein des Netzwerks Urbanophil ist am 11. Oktober 2012 mit dem urbanoSALON#2 im DAZ zu Gast. Anlässlich der Veröffentlichung des Buches „Geschichte der guten Stadt“ von Mara-Daria Cojocaru, wird die Autorin nach einer Vorstellung des gleichnamigen Buches mit Nikolai Roskamm (urbanophil) und Friedrich von Borries diskutieren.

„11 Oct 12 // urbanoSALON#2: Die Geschichte von der guten Stadt // DAZ Berlin“ weiterlesen

22 Aug 12 // Das Wort haben die Benützer // DAZ & Corbusierhaus Berlin

DAS WORT HABEN DIE BENÜTZER

DAS WORT HABEN DIE BENÜTZER

Performance Lecture & Diskussion im DAZ Berlin am Mittwoch, den 22.08.2012 // 19 Uhr

Im Zentrum des Projekts DAS WORT HABEN DIE BENÜTZER / LA PAROLE EST AUX USAGERS stehen das Berliner Corbusierhaus und die nahezu baugleiche Cité radieuse in Marseille – zwei von Le Corbusier in den 40er / 50er Jahren realisierte architektonische Utopien der Moderne. Der Abend im DAZ ist der Auftakt für die Präsentation der Installationen im Corbusierhaus Berlin. Die Performance mit Diskussion am Y-Table wechselt zwischen künstlerischen und wissenschaftlichen Perspektiven zu „aufgeführter Architektur“, persönlichen Statements von BewohnerInnen des Corbusierhaus aus drei Generationen sowie modulorisierten, musikalischen Interludes. „Aufgeführte Architektur“ wird dabei als Erweiterung von Le Corbusiers Begriff der „promenade architecturale“ verstanden.

„22 Aug 12 // Das Wort haben die Benützer // DAZ & Corbusierhaus Berlin“ weiterlesen

11 May 12 // transformations_locations_films // Urbanfilmlab DAZ Berlin

Kampf auf dem Parkdeck (c) ostprinzessin.de

transformations_locations_films

Filmabend im DAZ Berlin mit Kurzfilmen über Architektur am Freitag, den 11. Mai 2012 // 20:00 Uhr

Die Berliner Initiative urbanfilmlab e.V. untersucht die Schnittstellen zwischen Architektur und Stadtentwicklung, Raum und Gesellschaft; realisiert und zeigt Filme, in deren Fokus unsere gebaute Umwelt steht. Gemeinsam mit dem architekturclips_network möchte esFilmemacher, Planer, Mediendesigner und Architekturinteressierte zusammenbringen. Mit dem ersten Filmabend, in dessem international ausgerichteten Programm auch ein Film über das Berliner Projekt Kampf auf dem Parkhaus gezeigt wird, stellt sich die 2011 gegründete Initiative vor:

„11 May 12 // transformations_locations_films // Urbanfilmlab DAZ Berlin“ weiterlesen

29 Mar 12 // Matthew Gandy: Urban Constellations // DAZ Berlin

Matthew Gandy: Urban Constellations

29.03.2012 // 19 Uhr // Buchpräsentation und Y-Table-Talk im DAZ

Städte sind heute stärker im Fokus denn je: Kultur und Politik werden durch sie geformt und sie sind Brennpunkte für die Beziehungen zwischen Natur, Technologie und dem menschlichen Körper.  Urban Constellations” (Jovis Verlag) stellt eine Auswahl internationaler neuester Gedanken zu den Themen Stadt, Verstädterung und städtische Kultur vor, begleitet von Arbeiten zeitgenössischer Künstler. Die Beiträge erforschen u.a. neue Formen politischer Mobilisierung, die Auswirkungen ökonomischer Instabilität, die Ökologien städtischer Natur und die Präsenz kollektiver Erinnerung. Der globale Blick der Sammlung vereint Aufsätze über Berlin, Chicago und London und über weniger ausgiebig erforschte Städte wie Chennai, Jakarta und Lagos.

„29 Mar 12 // Matthew Gandy: Urban Constellations // DAZ Berlin“ weiterlesen