22 Feb 17 // Künstler*innen vs. Creatives? // Berliner Festspiele Berlin

Künstler*innen vs. Creatives? Perspektiven der Stadtentwicklung im Zeichen der Kreativwirtschaft

Diskussionsabend am 22. Februar 2017 in den Berliner Festspielen // 18:30 Uhr

In einer zweiteiligen Paneldiskussion kommen am kommenden Mittwoch  Abend in den Berliner Festspielen verschiedene Akteur*innen aus den Feldern der Kunst, der Politik, der Wirtschaft und der Wissenschaft zusammen, um Chancen und Gefahren dieser Entwicklung zu diskutieren. Vor allem die künstlerischen Subkulturen haben immer stärker mit steigenden Mieten, Raumknappheit und Verdrängung zu kämpfen:

„22 Feb 17 // Künstler*innen vs. Creatives? // Berliner Festspiele Berlin“ weiterlesen

Advertisements

02 Apr 14 // Hamburg, du schlafende Schöne! // Museum für Hamburgische Geschichte Hamburg

Hamburg, du schlafende Schöne!

Gespräch zur Langen Nacht der Zeit am 2. April 2014 im Museum für Hamburgische Geschichte // 20.00 Uhr

Anlässlich der Langen Nacht der Zeit in Hamburg wird es am morgigen Mittwoch auch eine abendliche Gesprächsrunde zur Entwicklung der Stadt Hamburg geben. Diese möchte u.a. die große Visionen der Vergangenheit und Gegenwart, den Stellenwert in aktuellen, nationalen und internationalen Städterankings und das Selbstverständnis der Hansestadt und seinen Bewohnern aufgreifen:

„02 Apr 14 // Hamburg, du schlafende Schöne! // Museum für Hamburgische Geschichte Hamburg“ weiterlesen

19 Jun 13 // Kritisch Spazieren // Stadtrundgänge Hafencity Hamburg

Kritisch Spazieren

Stadtrundgänge durch die Hamburger Hafencity // 5 Termine im Juni – September 2013 // jeweils 18:30 Uhr

Die HafenCity Hamburg GmbH veranstaltet auch in diesem Jahr wieder die kritischen Stadtrundgangreihe. Von Juni bis September werden an fünf Terminen jeweils zwei Architekturkritiker während der Touren miteinander zu einem jeweils wechselnden Themenschwerpunkt wie Wohnen, Öffentlicher Raum, Alltagskultur oder Mobilität  diskutieren:

„19 Jun 13 // Kritisch Spazieren // Stadtrundgänge Hafencity Hamburg“ weiterlesen

4 & 10 Dec 12 // Unbekannt Verzogen / Aufgeteilte (T)Räume // Hipster Antifa Neukölln Berlin

Unbekannt Verzogen / Aufgeteilte (T)Räume

Veranstaltungsreihe der Hipster Antifa Neukölln // 4. und 10. Dezember 2012

Im letzten Monat des Jahres 2012 möchte die Hipster Antifa zu zwei Veranstaltungen in die Räume des LAIDAK einladen, um die von der Gruppe identifizierte, “ zunehmend fehl laufende Gentrifizierungskritik“ innerhalb der linken Szene zu thematisieren. Hierzu wird es zunächst am kommenden Dienstag einen Vortrag von Magnus Klaue mit dem Titel „Über linken »Touristenhass« und die Unmöglichkeit des Wohnens“ geben. Am darauffolgenden Montag sollen die Diskussion mit Podiumsgästen weiter diskutiert werden.

„4 & 10 Dec 12 // Unbekannt Verzogen / Aufgeteilte (T)Räume // Hipster Antifa Neukölln Berlin“ weiterlesen

01 & 02 Nov 12 // Wirksamkeit von Interventionen // HfbK Hamburg

Wirksamkeit von Interventionen

Symposium im Studienschwerpunkt Design der Hochschule für bildende Künste Hamburg // 1. und 2. November 2012

Das Symposium »Wirksamkeit von Interventionen« findet im Rahmen des von der DFG geförderten Forschungsprojektes »Urbane Interventionen« statt. Konzeptioniert von Friedrich von Borries, Christian Hiller, Friederike Wegner und Anna-Lena Wenzel soll die Frage nach der Wirksamkeit am Beispiel von Interventionen im internationalen und hamburgspezifischen Kontext verhandelt und diskuriert werden.

„01 & 02 Nov 12 // Wirksamkeit von Interventionen // HfbK Hamburg“ weiterlesen

15 Mar 12 // Stadtporträts #6 – Megacities und Nachhaltigkeit // Heinrich-Böll-Stiftung Berlin

Stadtporträts #6 – Megacities und Nachhaltigkeit

Rio de Janeiro – Megacity, Megaspiele, Megachancen? Kritische Einblicke in die Stadtentwicklungspolitik im Vorfeld von WM und Olympia

Die Heinrich-Böll-Stiftung wird sich e am Donnerstag, den 15.3.12 // 19:30 bis 21:30 Uhr in ihrer Stadtportraitreihe der brasilianischen Megcitiy Rio de Janeiro widmen. Nach einer kurzen Einführung in das Konzept einer „Stadt für Alle“ sollen Ergebnisse einer Studie analysiert und diskutiert, welche das Institut für Urbanistik der Universität (Federal) von Rio de Janeiro erstellt hat. Dabei sollten  Auswirkungen der aktuellen Stadtentwicklungspolitik auf Wohnen, Arbeit, Beteiligungsstrukturen, Umwelt, Transport und Sicherheit untersucht werden.

„15 Mar 12 // Stadtporträts #6 – Megacities und Nachhaltigkeit // Heinrich-Böll-Stiftung Berlin“ weiterlesen