29 May 15 // Radikal Modern – Planen und Bauen im Berlin der 1960er-Jahre // Berlinische Galerie

Radikal Modern

Ausstellung in der Berlinische Galerie zum Planen und Bauen im Berlin der 1960er-Jahre // 29.05. bis 26.10.2015

Die Ausstellung Radikal Modern in der Berlinischen Galerie markiert eine erste nähere Betrachtung der in Ost- und West-Berlin entwickelten Planungen und Bauten der 1960er-Jahre. Anhand ausgewählter Planungen sollen Fragen nach Zielsetzungen, Gemeinsamkeiten und Unterschieden gestellt werden. Insgesamt werden rund 300 Werke von ungefähr 30 Architektinnen und Architekten, Planungsbüros, Fotografen und Künstlern zu sehen sein. Begleitend zur Ausstellung wird es am 26.06.2015 eine wissenschaftliche Tagung geben, die gemeinsam mit der Technische Universität Berlin, Fachgebiet Kunstgeschichte, und dem Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS) Erkner in der Berlinischen Galerie ausgerichtet wird:

„29 May 15 // Radikal Modern – Planen und Bauen im Berlin der 1960er-Jahre // Berlinische Galerie“ weiterlesen

Werbeanzeigen

02 Jul 14 // Baugeschichte(n) und Denkmalpflege // ANCB Berlin

Baugeschichte(n) und Denkmalpflege. Zum Umgang mit Bauten der Nachkriegsmoderne

Diskussionsabend und Buchpräsentation am 2. Juli 2014 beim ANCB Berlin  // 19:00 Uhr

Anlässlich des neu erschienenen Buches „Hans Scharoun. Geschwister-Scholl-Schule in Lünen. Die Geschichte einer Instandsetzung“ von Philip Kurz – die feierliche Buchpräsentation bildet den Abschluss des Abends – soll bei der gemeinsam vom Aedes Network Campus Berlin und der Wüstenrot-Stiftung organisierten Veranstaltung über den Umgang mit dem architektonischen Erbe der Nachkriegsmoderne diskutiert werden. Sie sind Zeugen einer (Bau-)Epoche, die Anerkennung ihrer kulturellen Bedeutung als Denkmal erweist sich aber oftmals ais schwierig: Nach welchen Auswahlkriterien können Gebäude der Nachkriegsmoderne zum schützenswerten Denkmal erklärt werden?

„02 Jul 14 // Baugeschichte(n) und Denkmalpflege // ANCB Berlin“ weiterlesen