14 May 15 // DIE MODERNE STADT // KW Institute Berlin

DIE MODERNE STADT

ARCH+ feature 38 am 14. Mai 2015 in den KW Institute Berlin // 19:00 Uhr

Am kommenden Donnerstag findet das 38. Arch+ feature statt. Diesmal werden die beiden Herausgeber Ralph Eue und Florian Wüst mit ihrer DVD-Edition DIE MODERNE STADT einen einzigartigen historischen Blick auf die Kontroverse um den modernen Wohn- und Städtebau eröffnen. Neben der Präsentation der Filme soll auch mit Joachim Krausse diskutiert werden, der sowohl als ein Kenner des Themas moderner Wohnungsbau und des Mediums Film gilt. Krausse hatte in den siebziger Jahren mit Joachim Schlandt und Jonas Geist für den WDR eine Reihe von Filmen über den Arbeiterwohnungsbau und die architektonische Feldforschung von Küche, Stube usw. realisiert.

„14 May 15 // DIE MODERNE STADT // KW Institute Berlin“ weiterlesen

Werbeanzeigen

25 Sep 14 // ARCH+ features 29: Über die Wirkmacht der Architektur // KW Institute Berlin

ARCH+ features 29:  Über die Wirkmacht der Architektur

Vortrag und Diskussion mit Andrés Jaque am Donnerstag, den 25. September 2014 im KW Institute for Contemporary Art // 19:00 Uhr

ARCH+ features ist eine von dem Berliner Magazin präsentierte Veranstaltungsreihe mit Gastpräsentationen führender ArchitektInnen, StadtplanerInnen und ArchitekturstudentInnen, die Diskurse zeitgenössischer Architektur und Stadtplanung aufgreifen. Bei dieser mittlerweile 29. Ausgabe wird der spanische Architekt Andrés Jaque seine Arbeit vorstellen, die sehr unterschiedliche Maßstabsebenen umfasst: von performativen Arbeiten, über innenarchitonische Entwürfe, architektonische Realisierungen, urbane Interventionen hin zu urbanen Studien. Im Anschluss wird Anna-Maria Meister mit ihm über das kritische und ästhetische Potential von Architektur und die Rolle einer politisch engagierten Architekturausbildung sprechen.

„25 Sep 14 // ARCH+ features 29: Über die Wirkmacht der Architektur // KW Institute Berlin“ weiterlesen

21 Feb 13 // ARCH+ features 18: Urban Catalyst // Altes Haus Ungarn Berlin

ARCH+ features 18: Urban Catalyst

Urban Catalyst

Arch+ features 18 am Donnerstag, den 21.2.2013 im Alten Haus Ungarn // 19:00 Uhr

Die Dialogreihe ARCH+ features hat sich im Architekturdiskurs fest etabliert. Im vergangenen Jahr diskutierten die Veranstalter in zahlreichen Veranstaltungen mit unterschiedlichsten Akteuren und konnten dabei an außergewöhnlichen Orten eine große Anzahl interessierter Zuhörer erreichen. Dieses Jahr startet die Reihe mit der Vorstellung des Kollektiv Urban Catalyst – namentlich sind dies Philipp Oswalt, Klaus Overmeyer und Philipp Misselwitz  – und dessen langjähriges Forschungsprojekt zum Phänomen der temporären Nutzung.

„21 Feb 13 // ARCH+ features 18: Urban Catalyst // Altes Haus Ungarn Berlin“ weiterlesen

28 Sep 12 // ARCH+ features 15: Brandlhuber + Meyer-Grohbrügge & Chermayeff // St.Agnes Berlin

St. Agnes. Foto: Wolf Lücking, Akademie der Künste, Berlin, Werner-Düttmann-Archiv

ARCH+ features 15: Brandlhuber + Meyer-Grohbrügge & Chermayeff

Vorstellung und Diskussion zur Ausgabe ARCH+208 in der St.Agnes am Freitag, 28.9.2012 // ab 19:00 Uhr

Anlässlich der Erscheinung von ARCH+ 208 „Tokio: Die Stadt bewohnen“ wird das kommende ARCH+ feature Arno Brandlhuber und Johanna Meyer-Grohbrügge & Sam Chermayeff zu Gast haben, die ihre Arbeit im Gemeindesaal der ehemaligen St. Agnes-Kirche (Werner Düttmann, 1967) vorstellen. Das Umbauprojekt ist ein Auftrag von Johann König, der seine Galerie dorthin verlegen und gemeinsam mit weiteren Mietern ein neues Kulturzentrum in Berlin etablieren möchte.

„28 Sep 12 // ARCH+ features 15: Brandlhuber + Meyer-Grohbrügge & Chermayeff // St.Agnes Berlin“ weiterlesen

22 Oct 11 // arch+ Release-Party: Die Krise der Repräsentation // .HBC Berlin

arch+ Release-Party: Die Krise der Repräsentation

Samstag, 22. Oktober 2011 // 19 Uhr

Schon morgen: Arch+ stellt im .HBC seine neue Ausgabe vor, gleichzeitig wird die siebte Ausgabe der arch+ futures präsentiert!

Was haben Architektur und Stadt mit der gegenwärtigen Krise zu tun? Dieser Frage geht die neue Ausgabe “Die Krise der Repräsentation” der arch+ nach. Auch das Phänomen Stuttgart 21 wird thematisiert, die Chronologie des Projekts aufgearbeitet und graphisch veranschaulicht. Daran mitgewirkt hat der Urbanophile Karsten Michael Drohsel, der bei uns schon umfangreich in einer mehrteiligen Reihe über die Hintergründe, Etappen und Entwicklungen von Stuttgart 21 berichtet hat.

„22 Oct 11 // arch+ Release-Party: Die Krise der Repräsentation // .HBC Berlin“ weiterlesen