26 Mai 18 // Mediaspree Reloaded // Kritgeo Berlin

Protest vor der Deliverro Zentrale Berlin - Foto (c) Hendrik Lehmann

Mediaspree Reloaded –  Neue Investorenträume, Profitversprechen und Konfliktzonen

Stadtspaziergang der Kritischen Geographie Berlin e.V. am 26. Mai 2016 // 13:00 Uhr

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Kritische Geographie Berlin gemeinsam mit dem Naturfreunde Berlin e.V.  eine Reihe Stadtspaziergänge, die eine kritische Perspektive auf aktuelle und vergangene Entwicklungen in Berliner Kiezen werfen soll. Zu Beginn des Jahres 2018 wird als Erweiterung zu vergangenen Stadtspaziergänge zur Media Spree  an verschiedenen Stationen zwischen Spree und Landwehrkanal die aktuellen Ausprägungen neuer Arbeitsformen und Kämpfe um Arbeit thematisiert sowie die künftigen Auswirkungen auf die Kieze diskutiert:

Der große Protest um Mediaspree ist fast verstummt. Schrittweise füllen sich am nördlichen Spreeufer die letzten Baulücken, Teile der Mauerreste werden für Luxus-Wohnträume entfernt und die großen Investorenträume werden immer sichtbarer. Weiter südlich drängen neue Investitionspläne in die Kreuzberger Wohnkieze. Der Google Campus, Factory oder die Firmenzentrale von Deliveroo sind Manifestierungen einer neuen Arbeitswelt, die den Alltag der Stadt zunehmend bestimmt. Während Selbstverwirklichung, Flexibilität und Kreativität in der Industrie 4.0 angepriesen werden, bedeutet sie auf der Kehrseite oft Entgrenzung, Deregulierung und Ausbeutung. Gleichzeitig gefährdet der Run auf die existierenden Gewerbeflächen die langjähige Mieterschaft und verdrängt dort soziale Projekte, Künstlerateliers und Bildungseinrichtungen. Mit diesen neuen Akteuren im Kiez müssen sich nicht nur Proteste um Recht auf Stadt-, Wohn- und Gewerberaum, sondern auch Arbeitskämpfe komplett neu formieren.

Die Dauer ist 2,5 Stunden. Es wird ein Kostenbeitrag von 2,50 € erhoben, für Naturfreunde ist der Spaziergang frei.

Treffpunkt: May-Ayim-Ufer unter der roten Laterne // Bevernstraße 1 // 10997 Berlin-Kreuzberg

PROGRAMM

Die Spaziergänge finden in der Regel jeden 4. Samstag im Monat statt. Hier die weiteren Termine:

23.06.2018  – Schulbau in Berlin – Konzepte, Konflikte und Kämpfe

28.07.2018 – Schlaflos im Partykiez – Urbane Nächte in Friedrichshain

25.08.2018 – Die Zukunft der Großwohnsiedlungen

22.09.2018 – Zwischen Inszenierung und Planungskonflikt – Das Dong Xuan Center als Berlins neue Asiatown

06.10.2018 – Digitales Schöneberg: Trends, widersprüchliche Visionen und Auswirkungen auf die Nachbarschaften

27.10.2018 – Berlin-Schöneweide: Gentrifizierung gegen Nazis oder die neue Attraktivität der Peripherie?

mehr Informationen HIER

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s