06 & 07 Nov 15 // Körper-Erfahrungen (in) der Stadt – Zugänge, Übergänge, Barrieren // Universität Hamburg

Körper-Erfahrungen (in) der Stadt – Zugänge, Übergänge, Barrieren

14. Treffen des Nachwuchsnetzwerk Stadt Raum Architektur am 06. & 07. November 2015 an der Universität Hamburg

Zum zweiten Mal in diesem Jahr und zum insgesamt nunmehr 14. Mal trifft sich das Nachwuchsnetzwerk Stadt Raum Architektur, um aktuelle Forschungsprojekte, Entwicklungen in der Forschung und anderes gemeinsam zu diskutieren. Das Netzwerk ist disziplinenübergreifend und versteht sich als Plattform für alle, die sich mit dem Verhältnis von Sozialität, Materialität und Raum im Allgemeinen und Städten im Besonderen beschäftigen. Das kommende Treffen findet an der Universität Hamburg statt. Thematischer Schwerpunkt ist diesmal das Thema Körper-Erfahrungen (in) der Stadt. Die Keynote hält Hanna Göbel mit einem Vortrag zu „Bodies and the City! Gegenwärtige sozialtheoretische Ansätze und Forschungsfelder zur Affektivität und Materialität des Urbanen“:

Stadt und Mensch stehen körperlich eng und ständig in Wechselbeziehung,so dass sich Bild und Ausmaß jenes Verhältnisses nicht nur historisch, sondern auch materiell, sinnlich, imaginär wie auch kognitiv immer wieder verändern und sehr unterschiedlich darstellen können (…)

Mit Blick auf eine enge Verwobenheit von Stadt und Körper in der Körper-Erfahrung (in) der Stadt veranstaltet das Nachwuchsnetzwerk Stadt-Raum-Architektur ein Treffen fürNachwuchswissenschaftler_innen, Promovierende, Graduierte,Studierende und Interessierte mit dem Ziel, aktuelle Forschungsarbeiten und -themen vorzustellen und zu diskutieren. Die Beiträge sollten sich dabei an folgenden Fragen orientieren:

  1. Menschlicher Körper und Stadtkörper (allgemein)
  2. Für welche Körper ist die Stadt/der Raum/die Architektur gemacht?
  3. Körpererfahrung und Stadterfahrung als Performanz

Programm

Freitag, 6. November 2015. Raum: 1129, 11. STOCK

14:00 Uhr Begrüßung, Organisatorisches & Einführung

Cluster I – Körper der Stadt, Stadt der Körper

14:30 Uhr Stefan Brandt, Hagen Fischer, Tina Jahnel, Sebastian Jürss (Rostock): Lost in Transition? – Inkorporierte Ambivalenz und Leben im ‚Dazwischen‘ am Beispiel der Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt

Keynote

15.15 Uhr Dr. Hanna Göbel (Hamburg): Bodies and the City! Gegenwärtige sozialtheoretische Ansätze und Forschungsfelder zur Affektivität und Materialität des Urbanen

16:15 Uhr Kaffeepause
16: 45 Uhr Netzwerkplenum

Cluster II – Verkörperte Stadt

17:45 Uhr Katrin Ecker (Wien): Der Körper des Bürgermeisters, der Körper der BürgerInnen. Räumliche Ausformungen und Determinierungen in einer Mittelstadt

18:30 Uhr Ulrich Hamenstädt (Münster): Stadt und Körper in populären Dramaserien – Ein Reisebericht

Ab 19:45 Uhr Abendessen im Abaton Bistro (Reservierung für alle TeilnehmerInnen)

Samstag, 7. November 2015. Raum 740, 7. Stock

Cluster III – Verstädterte Körper, Infrastrukturen, Objekte

09:00 Uhr Christian von Wissel (Braunschweig/London): Freistilringen mit Bussen. Körperliche Praxis und die Erfahrung und Vorstellung von Stadt im peri-urbanen Raum von Mexiko

09:45 Uhr Martin Temmen (Dortmund): Do Big Bellys have Politics? Eine mehrdimensionale Analyse der Bedeutung von Alltagsgegenständen für die Entstehung spezifischer sozial-räumlicher Verhältnisse

10:30 Uhr Kaffeepause


Cluster IV – Raum erfahren, Raum machen

11:00 Uhr Kirsten Brodersen-Rauhut (Hamburg): ‚Bei Leibe nicht vergessen‘. Körperliche Erfahrungen in wissenschaftliche Darstellung übersetzen (Werkstattbericht)

11:45 Uhr Katherin Wagenknecht, Andreas Henze (Münster/Frankfurt a. M.): Behinderung// Grenze – Die praktische Konstruktion des Städtischen aus der Perspektive von Menschen mit Behinderungen

12:30 Uhr Abschlussdiskussion

13:00 Uhr Verabschiedung

Die Teilnahme ist kostenlos. Verpfegung und Unterbringung werden von den Teilnehmenden selbst getragen.
Um Anmeldung zur Teilname per Mail wird gebeten: november2015nwnw[at]hotmail.com

Universität Hamburg – Geomatikum // Bundesstraße 55 // 20146 Hamburg

>> mehr Informationen HIER // Programm (PDF)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s