30 Mar 15 // URBAN LIVING – Strategien für das zukünftige Wohnen // DAZ Berlin

URBAN LIVING – Strategien für das zukünftige Wohnen

Buchvorstellung, Vortrag und Gespräch im Deutschen Architektur Zentrum am 30.03.2015 // 18:00 Uhr

„URBAN LIVING – Strategien für das zukünftige Wohnen” heißt das Buchprojekt von Kristien Ring, AA Projects, welches in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin herausgegeben wird, soll am kommenden Montag Abend im Deutschen Architektur Zentrum Berlin vorgestellt und diskutiert werden. Hierzu wird es einen Vortrag von Jean-Philippe Vassal (Lacaton&Vassal, Paris) geben, der als Mitglied der Jury des URBAN-LIVING-Verfahrens am Projekt maßgeblich beteiligt war, und ein anschließendes Gespräch mit Senatsbaudirektorin Regula Lüscher geben:

„Wie gehen wir mit dem knappen Raum um, ohne unsere Städte „zuzubauen“? Wie nutzen wir die gewaltigen Wohnungsbauvorhaben als Chance, neuen Formen des städtischen Wohnens eine Perspektive zu geben?
Das Workshopverfahren URBAN LIVING und die jetzt erschienene Buchdokumentation, die an diesem Abend vorgestellt wird, haben neue Qualitäten des Wohnungsbaus herausgearbeitet. Sie zeigen, wie die Entwürfe von mehr als 30 internationalen Architekturbüros neuen Lebensstilen Raum geben, Quartierszusammenhänge stärken und gleichzeitig das bezahlbare Wohnen im Blick behalten. Diskutiert wird, welche Ansätze, Ideen und Visionen hierbei für den zukünftigen Wohnungsbau in Berlin eine Rolle spielen.”

Die Herausgeberin Kristien Ring wird im DAZ auch eine Ausstellung zum Thema „URBAN LIVING: From Self-Made City to Future Strategies” präsentieren. Die Ausstellungseröffnung ist für den 21. Mai 2015 geplant. Danach wird bis zum 5. Juli 2015 im DAZ zu sehen sein.

Deutsches Architektur Zentrum DAZ // Köpenicker Str. 48/49 // 10179 Berlin-Mitte

>> mehr Informationen HIER

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s