31 Jan – 01 Feb 14 // Neue Kulturgeographie XI // Universität Bremen

NKG11

NGK XI: Infrastrukturen der Stadt

11. Tagung der Neuen Kulturgeographie an der Universität Bremen //  31. Januar bis 1. Februar 2014

Am 31. Januar und 1. Februar kommenden Jahres findet an der Universität Bremen die mittlerweile 11. Tagung der Neuen Kulturgeographie statt. Das Organisatorenteam um Julia Lossau, Anna-Lisa Müller, Roland Lippuner und Michael Flitner hat nun das Programm erstellt: Diesmal wird der kulturgeographische Blick auf die „Infrastrukturen der Stadt“ geworfen. Neben einer Reihe interessanter Vorträge wird es auch eine Buchbesprechung und eine Filmvorführung geben:

Die Sozial- und Kulturwissenschaften haben den Infrastrukturen der Stadt lange wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Auch in den Forschungsbemühungen der Neuen Kulturgeographie fand das Thema nur punktuelle Beachtung. In den letzten Jahren wird der Begriff der Infrastruktur jedoch verstärkt auf einer allgemeinen sozial- und kulturtheoretischen Ebene reflektiert. Dabei wird auf ein erweitertes Begriffsverständnis Bezug genommen, das im Begriff der „Infrastruktur“ angelegt ist: Er verweist auf eine Struktur „unter“ den sozialen oder sozialräumlichen Gliederungen der Stadt und damit auf strukturierte Verhältnisse, die als Bedingung der Möglichkeit sozialer Praktiken vorausgesetzt werden müssen. Neben technischen Systemen der Kommunikation, des Verkehrs oder der Versorgung beinhaltet das erweiterte Verständnis von Infrastruktur auch die materielle Substanz der gebauten Umwelt (Architektur), mobile oder immobile Artefakte (Dinge) sowie die „organische Basis“ der städtischen Gesellschaft, das heißt die Bevölkerung mit ihren physischen Bedürfnissen und Möglichkeiten.

PROGRAMM

Freitag 31.01.2014

ab 13:00  – Registrierung

14:00–14:30 – Einführung

14:30–18:00 – Parallelsessions I

  • Thema 1: Infrastrukturen, Zeichen und Symbole – Gastvortrag: Ingo Warnke (Bremen)
  • Thema 2: Infrastrukturen, Materialität und Raum – Gastvortrag: Gesa Lindemann (Oldenburg)
  • Thema 3: Infrastrukturen, Macht und Demokratie – Gastvortrag: Matthew Gandy (London)
  • Thema 4: Stadt und Kreativität

18:00–18:45

  • Buchbesprechung: „Schlüsselbegriffe der Kultur- und Sozialgeographie“
  • Filmvorführung: „Liquid City“ (Dokumentarfilm von Matthew Gandy et al.)

ab 19:30 – Abendessen (Ratskeller Bremen)

Samstag 01.02.2014

9:00–11:30 – Paralellsessions II

  • Thema 5: Infrastruktur, Gemeinschaft und Alltagsleben – Gastvortrag: Eva Barlösius/Michèle Spohr (Hannover)
  • Thema 6: Privatisierung und Rekommunalisierung von Infrastrukturen – Gastvortrag: Dorle Dracklé (Bremen)
  • Thema 7: Infrastrukturen, Technologien und Kommunikation

11:30–12:30 – Mittagspause

12:30–13:30 – Parallelsessions III

  • Thema 8: Wahrnehmung von Infrastrukturen
  • Thema 9: Kultur, Gesellschaft und Raum

13:45-14:30 – Zusammenführung der Tagungsthemen und Abschluss

Die Anmeldung ist ab sofort möglich! Tagungsbeitrag: Bis 31.12.2013: 60,00 Euro / ermäßigt* 30,00 Euro, danach: 75,00 Euro/ ermäßigt* 50,00 Euro

Universität Bremen – diverse Gebäude // Bibliothekstraße 1 // 28359 Bremen

>> mehr Informationen HIER

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: