11 Sep 12 // Verdichten?! Umgang mit städtischem Raum // IBA 2020 Berlin

Verdichten?! Umgang mit städtischem Raum

IBA-Werkstattgespräche Diskussionsrunde am 11. September 2012 in der Alten Zollgarage des Flughafens Tempelhof // 17:00 bis 20:00 Uhr

Die Internationale Bauausstellung IBA Berlin 2020 setzt auf eine flächensensible Stadtentwicklung, den sorgfältigen Umgang mit dem Raum in der Stadt. Was bedeutet das für die Wohnungsbauoffensive, die sich Berlin vorgenommen hat? Ist eine hohe bauliche Dichte ein Garant für Nachhaltigkeit und Urbanität oder ein Indikator für sozialen Missstand und geringe Lebensqualität in Zeiten des Klimawandels?  Die Veranstaltung soll quantitative und qualitative Aspekte einer Verdichtung zur Diskussion stellen, für die im Prozess der IBA Berlin 2020 exemplarische Lösungen entwickelt werden könnten.

Programm

  • Senatsbaudirektorin Regula Lüscher: Begrüßung
  • Susanne Frank (ETH Zürich): Gesichter und Bedeutungen städtebaulicher Dichte
  • Dr. Nikolai Roskamm (TU Berlin): „Indeß ist Dichtigkeit etwas Relatives“ – Die Geschichte der Dichte
  • Prof. Dr. Michael Krautzberger: Höhere bauliche Dichte – geht das rechtlich überhaupt?
  • Podium: Impulse für die IBA Berlin 2020: Diskussion mit den drei Referierenden und Senatsbaudirektorin Lüscher // Moderation: Matthias Böttger, DAZ/raumtaktik

Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist nicht erforderlich.

Alte Zollgarage – Flughafen Tempelhof // Platz der Luftbrücke // 10965 Berlin

>> mehr Informationen HIER

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s