21-23 Sep 12 // Decolonize the city! // RLS Berlin

Foto: Mahdis Azarmandi

Decolonize the city!

Dekoloniale Perspektiven in der neoliberalen Stadt // 21. – 23. September 2012

Die internationale Konferenz „decolonize the city“ will eine dekoloniale und rassismuskritische Perspektive auf die neoliberale Stadt entwickeln. Absicht ist es, aufzuzeigen, wie sich koloniale Kontinuitäten in der Stadt widerspiegeln. Die Tagung soll zu einer Debatte über die Effekte eines globalisierten Kapitalismus auf die städtische Produktion beitragen, in der diese als Gentrifizierung und Touristifizierung beschrieben werden.

Bisherige Perspektiven auf die Stadt haben bislang nur oberflächlich adressiert, wer verdrängt, kontrolliert, ausgegrenzt wird. Gefragt wird somit aus einer rassismuskritischen Position nach dem Alltag von postkolonialen Migrant_innen und People of Color und ihren Kämpfen in der Stadt, da diese von erhöhten und rassistischen Polizeikontrollen (racial profiling), prekarisierter Arbeit und Diskriminierung im Bildungssystem betroffen sind.

Folgende Fragen stehen im Vordergrund:

  • Was bringt ein rassismuskritischer Blick auf die heutige Stadtforschung und städtische Sozialpolitik?
  • Was können „wir“ von marginalisierten Perspektiven und deren Widerstandskämpfen lernen?
  • Inwiefern unterscheiden sich die vielfältigen Marginalisierungsprozesse in der neoliberalen Stadt von einander und lassen sie sich vergleichen?
  • Inwiefern können diese Perspektiven verknüpft werden um nachhaltige und emanzipatorische Formen des Zusammenlebens zu ermöglichen?

Unterstützt wird die Konferenz durch das Center for Metropolitan Studies (TU Berlin), Georg-Simmel-Centre for Metropolitan Studies (HU Berlin)

Umkostenbeiträge von 3 (Tagesticket) bis 15 Euro (Solidaritätsticket)

Rosa Luxemburg Stiftung – Münzenbergsaal // Franz-Mehring-Platz 1 // 10243 Berlin

>> mehr Informationen HIER

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s