21 May 12 // Wohnen in Berlin // Friedrich Ebert Stiftung Berlin

Wohnen in Berlin

Diskussion der Friedrich Ebert Stiftung Berlin am Montag, den 21. Mai 2012 // 9:00 – 13:30 Uhr

Das Thema Wohnen in der Stadt hat mittlerweile höchste Popularität gewonnen. Was nicht verwundert, denn die künftigen Herausforderungen an die Stadtentwicklungspolitik sind groß. In der kommenden Veranstaltung der Friedrich Ebert Stiftung soll die Vielfalt des Wohnens und der Interessen an Wohnraum in Berlin aufzeigen und soll Auftakt sein für einen breit angelegten Diskurs zur Berliner Mieten- und Wohnungspolitik. Nach 11 Kurzbeiträgen im Pecha Kucha Format solldas Vorgetragene u.a. auch von Andrej Holm und vom Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, Michael Müller, diskutiert werden.

Wohnen ist wichtig. Wie wir wohnen, wo wir wohnen und zu welchen Mieten wir wohnen können, beeinflusst unser Leben und beeinflusst auch unsere Stadt, unsere Kultur und unser Lebensgefühl. Darüber wollen wir miteinander ins Gespräch kommen: Reden und Zuhören und danach gemeinsame Schritte entwickeln.

Um Anmeldung wird gebeten: Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin // Gaby.Rotthaus[at]fes.de

Friedrich-Ebert-Stiftung – Haus 1 // Konferenzsaal // Hiroshimastraße 17 // 10785 Berlin-Tiergarten

>> Mehr Informationen HIEREINLADUNG (pdf)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: